Naturschutzgebiete Namibia

Informationen über den Daan Viljoen Wildpark

Etwa 25 km nordwestlich von Windhoek findet man den 39 km² großen Wildpark Daan Viljoen. Er besteht seit 1962 und ist trotz seiner Größe ein gut besuchtes Ziel. Der Park liegt, wie die Hauptstadt, im Khomashochland. Somit liegt auch der Daan Viljoen Wildpark in durchschnittlicher Höhe von 2000 Metern.

Obwohl es nur zwei Wanderwege mit einer Gesamtlänge von 12 Kilometern gibt, kann man bei einer Namibia Safari in dem Daan Viljoen Wildpark viel beobachten. Auch wenn es nicht viele Tiere einzelner Rassen gibt, lassen sich Zebras, Gnus oder auch Antilopen beobachten. Weiterhin findet man dort die für Namibias Berglandschaft berühmten Tiere, wie z.B. die Bergzebras, Klippenspringer, Steinböcke oder Kuhantilopen.Doch wirklich bekannt ist das Naturschutzgebiet durch die vielen dort lebenden Vogelarten. Etwas mehr als 200 verschiedene Vogelarten wurden bisher gezählt. Vögel wie die Tokos sind jedoch sehr schwierig zu beobachten, da sie entweder in kleinen Felshöhlen oder in den sicheren Höhen von Bäumen leben.

Unterkünfte

Der Park selbst bietet Besuchern einige Möglichkeiten dort zu übernachten. Seien es gemütliche und teils sehr gut ausgestattete Zimmer oder auch Campen. Auf der offiziellen Homepage kann man sich darüber noch genauer informieren:
www.namibiareservations.com

Zu beachten:
Interessierte müssen sich jedoch noch ein wenig gedulden, bis sie den Daan Viljoen Wildpark besuchen können. Denn laut Parkverwaltung ist der Park ab dem ersten September 2008 für zehn bis zwölf Monate wegen Umbau geschlossen.
Und hier finden Sie unsere Afrika Gruppenreisen und unsere Afrika Individualreisen.