Ein Urlaub auf den Seychellen ist zwangsläufig immer ein Traumurlaub. Derart fantastische Bedingungen findet man fast nirgendwo sonst auf der Welt. Fanden zuletzt auch William und Kate, die britischen Royals, die hier ihre Flitterwochen verbrachten. Gleichwohl ist es nicht zwangsläufig so, dass man gleich eine Unterkunft wie diese beiden wählen muss: sie berappten 5000 Euro pro Nacht.

Denn auch für den normalen Geldbeutel sind Reisen auf die Seychellen zu finanzieren. Wenn man ein bisschen Geschick aufbringt, kommt man vielleicht sogar an das eine oder andere Schnäppchen. Und noch dazu muss ein Urlaub auf den Seychellen keineswegs allein aus Tagen am Strand, die natürlich wunderschön sind, oder Nächten am Pool bestehen. Bislang wenig bekannt:

Auf den Seychellen kann man auch wunderbar wandern.

Auf einer Seychellen-Reise nicht allein die Traumstrände nutzen: auch Wanderungen sind hier möglich

So listet die Tourismusseite der Seychellen allein 13 offizielle, verschiedene Wanderwege mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgraf auf. Kein Problem also, sich auf der Insel auch mit Rucksack und Wanderschuhen so richtig zu erholen. Schließlich spricht nichts dagegen, auch unabhängig von den fixen Wanderrouten auf den Seychellen auf Wanderschaft zu gehen.

Da wäre zum einen die eher einfachen Wanderrouten, die man auf den Seychellen nutzen kann, um etwas Abwechslung vom Strandleben zu finden. Oder eben auch sich ein wenig körperlich zu betätigen, wobei das später bei den anderen Wanderrouten noch mehr in den Vordergrund gerückt wird.

Beispielsweise gilt die wanderroute namens zum Vallée de Mai, einem UNESCO-Welterbe, als eher leicht zu bewältigen. Dieser urzeitliche Wald besitzt über 6.000 Coco de Mer-Bäume, und bei einer durchschnittlichen Wanderzeit von 3 bis 4 Stunden auch keine unmögliche Anstrengung.

Von einfach über anspruchsvoll bis schwierig: die Seychellen bieten viele Wanderrouten

Weiterer eher einfacher Wanderweg ist zum Beispiel der Vacoa Nature Trail, der nur aus einem kurzen Rundpfad besteht, bei dem man allerdings viel über die Natur der Seychellen lernt. Nach knappen 30 Minuten hat man die Strecke schon bewältigt, durchaus kann man sich aber auch mehr Zeit nehmen. Durch Mangrovensümpfe und diverse Brücken in den Wäldern ist man hier bei einer schönen Aktivität bei einer Reise auf die Seychellen.

Ebenso nett sind immer noch die als “anspruchsvoll” eingestuften Wanderrouten hier.

Da wären zum Beispiel die Tour Cassedent zu nennen. Mit 3 bis 4 Stunden ist man auch hier dabei, bewältigt den einen oder anderen Anstieg, kommt an einer Aussichtsplattform vorbei oder übersteht schwierige Stellen mittels hölzerner Plattformen und Stufen. Von der Aussichtsplattform überblickt man den Sumpf.

Ebenso als anspruchsvoll gilt die Wanderstrecke “Morne Blanc”, die in knapp 90 Minuten zu erledigen ist, dabei aber hauptsächlich aus Steigungen besteht. Vorteil hierbei: bester Blick aus nächster Nähe auf die exotische Pflanzenwelt der Seychellen.

Fast alle Wanderrouten der Seychellen befinden sich auf der Insel Mahé

Bliebe als letztes die beiden als “Schwierig” eingestuften Wanderrouten der Seychellen zu nennen. Da gibt es zum einen die Tour “Dans Gallas”, bei der man ebenfalls knapp 90 Minuten benötigt. Hierbei geht es etwas steiler zu, doch wird man mit einem herrlichen Blick über die Beau Vallon Buch und die gesamte Nordwestkoste Mahés belohnt.

Las not least kann man sich noch für die Wanderroute “Mare aux Cochons” entscheiden, die ebenfalls schwierig ist. Hier sollte man schon einen kompletten Tour für die Wanderung einplanen, auch wenn die reine Wanderzeit nur knapp 4 Stunden beträgt. Dafür gibt es aber zu viel Sehenswertes und Lernenswertes, was auf der “Mare aux Cochons” den Weg kreuzt, als dass man sich dafür nicht Zeit nehmen sollte.

Bis auf die Wanderroute namens “Glacis Noire” auf der Insel Praslin befinden sich übrigens alle diese Wanderroute, die die Seychellen selbst vorschlagen, auf der Insel Mahé, wo ohnehin die meisten der Reisenden bei einem Seychellen-Urlaub unterkommen werden.

Wie man sieht, sind alleine diese 13 Wanderrouten schon ein guter Grund eine Reise auf die Seychellen zu unternehmen. Denn trotz allem Traumstrand und Traumwetter muss einem auf dieser Inselgruppe nie langweilig werden.