Fachexkursion für Tierärzte Tansania

Tansania Individualreise ab 3150 €

Diese 10-tägige Exkursion führt Sie zu Beginn in den wunderschönen Tarangire NP, der für seine großen Elefan-tenherden und die vielen Affenbrotbäume bekannt ist. Weiter geht es zu den weiten Ebenen des Serengeti NP, wo Sie viele Raubtiere und natürlich tausende Huftiere in freier Wildbahn beobachten können. Im Lake Manyara NP wird einer der Verantwortlichen des Parks einen Vortrag zum Thema „Schutz der Tiere in den Nationalparks Tansanias“ halten. Den Abschluss dieser Exkursion bildet der Besuch des Masaidorfes Olpopongi, wo Sie Einblicke in die Jagdtechniken und den Bereich der Naturmedizin der Masai-Volksgruppe bekommen werden. Begleitet werden Sie auf dieser Reise von unseren Spezialisten Peter Kiefer, Thomas Rolle, Thomas Paarmann oder Bodo Kröll.

Reise anfragen

Fachexkursion für Tierärzte Tansania

Diese 10-tägige Exkursion führt Sie zu Beginn in den wunderschönen Tarangire NP, der für seine großen Elefan-tenherden und die vielen Affenbrotbäume bekannt ist. Weiter geht es zu den weiten Ebenen des Serengeti NP, wo Sie viele Raubtiere und natürlich tausende Huftiere in freier Wildbahn beobachten können. Im Lake Manyara NP wird einer der Verantwortlichen des Parks einen Vortrag zum Thema „Schutz der Tiere in den Nationalparks Tansanias“ halten. Den Abschluss dieser Exkursion bildet der Besuch des Masaidorfes Olpopongi, wo Sie Einblicke in die Jagdtechniken und den Bereich der Naturmedizin der Masai-Volksgruppe bekommen werden. Begleitet werden Sie auf dieser Reise von unseren Spezialisten Peter Kiefer, Thomas Rolle, Thomas Paarmann oder Bodo Kröll.

Höhepunkte

  • evangelische Kirche in Kibosho auf einer Höhe von 1600 m inmitten von Kaffeeplantagen
  • Baobab-Bäume und große Elefantenherden im Tarangire Nationalpark
  • die größten Tieraufkommen in freier Wildbahn im Serengeti Nationalpark
  • alle Savannenbewohner auf engstem Raum im Ngorongoro Krater
  • Entspannen in natürlichen Pools in der grünen Oase Maji Chemka
  • Besuchen eines traditionellen Masaidorfs
  • Tag 1
    Anreise

    Anreise zum Flughafen Frankfurt und am Abend Abflug ab Frankfurt nach Tansania. 

    Ankunft in Tansania am Kilimanjaro Airport.
  • Tag 2
    Ankunft Arusha

    Ankunft gegen 14 Uhr auf dem Kilimanjaro Airport und Transfer ca. 45 Minuten bis in die schöne neue Weru Weru Lodge, welche in einer schönen Kaffeeplantage liegt und einen Traumblick auf den Kilimanjaro bietet. 

    Ankunft am Kilimanjaro Airport und Ausblick auf den Berg in Tansania
  • Tag 3
    Moshi

    Am Vormittag Besuch der imposanten evangelischen Kirche in Kibosho. Diese stammt aus dem 19.Jahrhundert und es ist unglaublich, diese Kirche auf einer Höhe von ca. 1600 m inmitten von Kaffeeplantagen, zu finden. Danach Fahrt zum Materuni Wasserfall und kleine Wanderung durch das Herzland der Bewohner des Kilis, den Chaggas. Dauer ca. 5 Stunden. Übernachtung in der sehr schönen Weru Weru Lodge in Moshi. 

    Materuni Wasserfall in Tansania
  • Tag 4
    Safari - Tarangire NP

    Start um 9 Uhr mit der Fahrt zum Tarangire Nationalpark. Ihre erste Pirschfahrt startet nun in diesem landschaftlich wunderschönen Tarangire Nationalpark, welcher bekannt ist für seine großen Elefantenherden und den vielen Baobab-Bäumen, die die Landschaft prägen. Der Tarangire River ist die Lebensader dieses Parks, in dem natürlich auch alle anderen Großtiere zu sehen sind. Ausfahrt gegen 17 Uhr und nach einer Stunde erreichen Sie Karatu. Übernachtung in der sehr schönen Endoro Lodge in großen Bungalows mit DU/WC.

    Elefant im Tarangire Nationalpark in Tansania
  • Tag 5
    Serengeti

    Zeitig starten wir nun zur Weiterfahrt in die Serengeti. Dabei passieren wir zuerst den Rand des Ngorongoro Kraters und nach ca. 3 Stunden haben Sie die Möglichkeit am Olduvai Gorge zu halten (Optional). Hier wurde einer der ersten menschlichen Fußabdrücke gefunden. Weiter geht die Fahrt quer durch die Serengeti. Diese Fahrt ist schon eine „Pirschfahrt“ in dem wohl berühmtesten Park - Serengeti. Kurzes, grünes Gras, eine brettebene, fast endlos erscheinende Fläche und dann und wann bizarre Felsgebilde, sogenannte Kopjes, prägen die Landschaft. Hier kann man die größten Tieraufkommen in freier Wildbahn beobachten, wie viele Löwen, Geparde, Hyänen, Schakale sowie Leoparden und Servale. In den Flüssen tummeln sich Flusspferde und Krokodile, am Ufer erleben wir natürlich die Millionen Huftiere, z.B. Gnus, Zebras und alle Arten von Gazellen. Übernachtung Mapito Tented Camp.

    Leoparden auf Felsen im Serengeti Nationalpark in Tansania
  • Tag 6
    Serengeti

    Ganztägige Safari in der Serengeti. Der Serengeti Nationalpark erstreckt sich auf einer Fläche von mehr als 14.000 km2. Nirgends auf der Welt erlebt man so eine hohe Tierdichte – hier gibt es z.B. die größte Konzentration an Raubtieren. Das Serengeti-Ökosystem umfasst aber weit mehr Fläche als das, was als Nationalpark ausgewiesen wurde. Im Westen grenzt die Serengeti an das Loliondo und das Ngorongoro Schutzgebiet und im Nordwesten an das Grumeti und Ikorongo Reservat. Im Norden an der Grenze zu Kenia beginnt dann die „kenianische Serengeti“ – das Masai Mara Reservat. Die Tiere können innerhalb dieser Schutzgebiete frei umherziehen, da es keine Zäune gibt. Jedes Jahr ist der Nationalpark Schauplatz einer der letzten großen Herdenwanderungen der Erde. Erleben Sie die donnernden Hufe über der Grassavanne, die die Ankunft der riesigen Herden von Weißbartgnus und Zebras ankündigen, die im ewigen Zyklus wandern. Die „Migration“ ist jedoch immer abhängig vom Regen und den daraus resultierenden Wasser- und Nahrungsangebot. Weiterhin Besuch der TAWIRI Messerli-Foundation. Übernachtung Mapito Tented Camp.

    Zebras im Serengeti Nationalpark in Tansania.
  • Tag 7
    Serengeti

    Ein weiterer Safaritag wartet auf Sie. Anschließend Rückfahrt zur Ngorongoro Conservation Area und Übernachtung in der direkt auf dem Kraterrand liegenden Rhino Lodge.

    Flusspferde bei einer Safari im Ngorongoro Krater in Tansania.
  • Tag 8
    ​Ngorongoro Krater

    Zeitige Einfahrt in den Ngorongoro Krater und ganztägige Pirschfahrt im Ngorongoro Krater. Dieser Krater (16 x 20 km) wird oft als achtes Weltwunder bezeichnet. Der Kraterrand liegt ca. 200 bis 500 m über dem Kraterboden, welcher mit einem großen Tierbestand aufwarten kann. Hier leben auf engstem Raum alle Savannenbewohner zusammen. Am Nachmittag Ausfahrt aus dem Krater und Rückfahrt nach Arusha zur Meru Simba Lodge.

    Regenbogen im Ngorongoro Krater in Tansania
  • Tag 9
    Maji Chemka

    Nach dem Frühstück fahren Sie ca. 1 Stunde durch die Masai Steppe zur grünen Oase Maji Chemka. In diesem ausgedehnten und wunderschönen Palmenhain gibt es angenehm warme Frischwasser-Quellen und mit kristallklarem Wasser gefüllte natürliche Pools. Hier können Sie den Tag über relaxen und Ihre müden Muskeln im angenehm warmen Wasser entspannen und ausgelassen baden. Ein Koch bereitet unterdessen ein leckeres Mittagessen zu. Wer möchte kann auch eine kleine Wanderung durch die Oase unternehmen. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, an einem Masaidorf anzuhalten und die traditionellen Einwohner (nicht touristisch) in Ihrem natürlichen Umfeld zu erleben. Auf der Rückfahrt zum Hotel können Sie bei gutem Wetter den Kili im goldgelben Sonnenuntergangs-Licht beobachten und schöne Fotos machen. Übernachtung Meru Simba Lodge. 

    Besuch eines Masai Dorfs in Tansania.
  • Tag 10
    Heimreise

    Noch in der Nacht gegen 24 Uhr erfolgt der Transfer zum Airport und jetzt heißt es Abschied nehmen von Ostafrika. Rückflug nach Deutschland und Ankunft am Nachmittag in Frankfurt. 

    Ende Ihrer Tansania-Reise und Rückflug nach Deutschland
Zeitraum Von Bis Preis Plätze  
von 01.01.2018
bis 31.12.2019
01.01.2018 31.12.2019 Auf Anfrage Anfragen

Enthaltene Leistungen

  • Flug ab/bis Frankfurt am Main mit Ethiopian Airlines nach Tansania und zurück (andere Flüge auf
  • Anfrage)
  • alle Transfers und Besichtigungsfahrten wie im Reiseverlauf beschrieben
  • komplette Safarirundreise mit deutsch sprechendem einheimischen Fahrer-Guide im 4x4 Geländewagen mit Kühlschrank und Steckdosen
  • max. 7 Personen pro Auto - Fensterplatz Garantie
  • alle Parkeintritte und Gebühren
  • alle Ausflüge und Aktivitäten wie im Reiseverlauf beschrieben
  • alle Übernachtungen in den angegebenen guten Mittelklasse Hotels/Lodges (nach Verfügbarkeit
  • oder vergleichbare Unterkünfte)
  • Vollpension auf der gesamten Reise (Siehe Tagesbeschreibung)
  • deutschsprechender Reiseleiter ab 10 Personen
  • 1 Liter Wasser pro Person während der Safari

Nicht Enthaltene Leistungen

  • Visakosten (ca. 50 USD)
  • fehlende Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder (Empfehlung: pro Tag pro Auto bei Safari ca. 15-20 Euro)
  • individuelle Besichtigungen und Ausflüge(z.B. Olduvai Gorge), persönliche Ausgaben
  • Übergepäck
  • Versicherungen
  • Einzelzimmerzuschlag
Bitte beachten Sie abschließend zum Verlauf Ihrer Fachexkursion in Tansania:

Falls einzelne der genannten Unterkünfte nicht verfügbar sind, wird eine möglichst gleichwertige Alternative gebucht. Länge und Schwierigkeitsgrad der Spaziergänge und Wanderungen können je nach Wetterbedingungen und Fitness der Gruppe variieren. Änderungen im Programmablauf können z.B. aus Witterungsgründen vorkommen, um einzelne Programmpunkte an die gegebenen Umstände vor Ort anzupassen. 

Bitte beachten Sie bei all unseren zusätzlichen Empfehlungen: 

Wir suchen die optionalen Ausflugsprogramme nach bestem Wissen und Gewissen aus und bieten Ihnen die Vermittlung als kostenlosen Service an. Die Durchführung der Aktivitäten kann nicht garantiert werden. Bitte teilen Sie uns Ihre verbindlichen Buchungswünsche unter Angabe Ihrer Buchungsnummer bis spätestens sechs Wochen vor Reiseantritt per E-Mail mit. Die Bestätigung erfolgt unsererseits mit Versand der Schlussunterlagen ca. 14 Tage vor Abreise. Die Bezahlung der gewünschten Aktivitäten erfolgt vor Ort. Die angegebenen Preise entsprechen ohne Aufschlag den Preisen vor Ort. 

Hier finden Sie weitere Tansania-Reisen.