Reiseinfdormationen Sambia - Klima

Klima in Sambia – Beste Reisezeit

Das Klima im in Afrika südlich gelegenen Sambia (früher: Rhodesien) ist anders als in Europa nicht durch große Unterschiede während verschiedener Jahreszeiten geprägt. In Sambia bietet es sich eher an, Trocken- und Regenzeiten zu unterscheiden.

Dabei unterteilt man für gewöhnlich drei Phasen beim Klima in Sambia:

Eine etwas kühlere Trockenzeit zwischen Mai und September. Es folgt eine heiße Trockenzeit von Oktober bis November sowie eine ausgiebige Regenzeit von Dezember bis April.

In der ersten Trockenzeit schwanken die Temperaturen zwischen 15° und 25°C. In der Nacht sind sogar Temperaturen bis unter 5°C möglich. Da vor dieser Trockenzeit eine Regenzeit herrschte, sind die Böden in Sambia vielfach sehr grün bewachsen, was aber die Kälte in den Nacht- und Morgenstunden eher verstärkt.

In der heißeren Trockenzeit zwischen Oktober und November liegen die Temperaturen dann allerdings bei 24°C bis 32°C.

In der sehr schwülen Regenzeit zwischen Dezember und April kommt es häufig zu schweren Stürmen, die dementsprechende Verwüstung anrichten können. Dies sollte unbedingt bei der Reiseplanung für einen Trip nach Sambia berücksichtigt werden.

Je näher eine Region in Sambia am Äquator liegt, desto mehr Niederschlag fällt auch in dieser Region. Im Norden von Sambia sind das etwa 1500mm Niederschlag, im Süden hingegen meist nur etwa 600mm.

In der Regenzeit steigen die Temperaturen auf bis zu 38°C, so dass zusammen mit der hohen Luftfeuchtigkeit eine unangenehme Schwüle entsteht. Vielen Europäern machen derartige Verhältnisse auch dann zu schaffen, wenn sie körperlich fit und gesund sind.

Die beste Reisezeit für eine Reise nach Sambia ist demgemäß eine Trockenzeit, das heißt entweder zwischen Mai und September, wobei im Winter (Sambia liegt auf der Südhalbkugel) insbesondere die Nächte zwischen Juni und Juli sehr kalt werden können. Ansonsten bietet sich ein Trip nach Sambia zwischen September und November an.

Allerdings schwanken auch der Wasserstand bei den Victoria-Wasserfällen und im Fluss Sambesi stark je nach Jahreszeit. Es gilt also abzuwägen, welche Naturschauspiele man erleben möchte und inwieweit man auch mit belastenderen Umständen fertig wird.

 

Klimadiagramme von Sambia

Das Klima in Livingstone:

Quelle: Die Klimadiagramme werden freundlicherweise von Bernhard Mühr zur Verfügung gestellt. Weitere Klimadiagramme Afrikas und verschiedener anderer Länder finden Sie auf seiner Website: www.klimadiagramme.de

Und hier finden Sie unsere Sambia Gruppenreisen und Sambia Individualreisen.