Republik Kongo (Kongo-Brazza)

 

Allgemeine Informationen zum Kongo

Flagge
Republik Kongo Flagge
Amtssprache Französisch, Kikongo
Verkehrssprache Lingala, Kituba
Hauptstadt Brazzaville
Staatsform Präsidialrepublik
Staatsoberhaupt Präsident Denis Sassou-Nguesso
Regierungschef Präsident Denis Sassou-Nguesso
Einwohnerzahl 4.125.916 (Angabe Juli 2010)
Fläche 342.000 km²
Telefonvorwahl +242
Währung CFA-Franc BEAC
Republik Kongo Landkarte  

 

Die Republik Kongo liegt in Zentralafrika und teilt Grenzen mit der Zentralafrikanischen Republik, Kamerun, der Demokratischen Republik Kongo und Gabun. Zudem hat das Land einen kleinen Küstenabschnitt am Atlantik. Das Klima ist tropisch-feucht mit einer jährlichen Durchschnittstemperatur von etwa 30 °C.

Die Landschaft wird durch das Kongobecken geprägt. Pool Malebo mit der Hauptstadt Brazzaville ist die wichtigste Region des Landes. Es handelt sich um eine Ausdehnung des Kongos, die an einen See erinnert. Der größte Teil der Landesfläche besteht aus Hochebenen. An der Küste gibt es Mangrovenwälder. Fast zwei Drittel der Republik Kongo sind mit tropischem Regenwald bedeckt.

Bürgerkriege haben in den vergangenen Jahrzehnten dafür gesorgt, dass keine vernünftige Infrastruktur aufgebaut werden konnte. Der Regenwald und die großen Erdölvorkommen werden nur unzureichend genutzt. Tourismus gibt es in der Republik Kongo nicht. Für deutsche Reisende kann es zudem ein Problem sein, dass keine Deutsche Botschaft im Land vorhanden ist.

Eine Reise in die Republik Kongo ist problematisch, solange es immer wieder zu bewaffneten Auseinandersetzungen kommt. Es kann deswegen sein, dass bestimmte Gebiete komplett gemieden werden sollten. Wenn die Sicherheitslage sich stabilisiert, hat die Republik Kongo allerdings einiges zu bieten. Der unbeschadete Regenwald ist nur eine von vielen Attraktionen, die Reisende entdecken können.