Kenia Safari mit Badeurlaub - Kenia Reise zu WWF Projekten

Kenia Individualreise ab 3169 €

Erleben Sie hautnah, wie der WWF, eine der größten Umweltschutzorganisationen weltweit, mit der Bevölkerung zusammenarbeitet und die verschiedenen Projekte zustande kommen. Ihre Unterkünfte zeichnen sich durch sozialen und verantwortungsvollen Umgang mit Mensch und Natur aus und weisen außerdem ein vorbildliches Umweltmanagement vor. Ihre Rundreise führt Sie durch eindrucksvolle Landschaften, zeigt Ihnen die vielfältige Tierwelt und bietet genug Zeit zum Baden im indischen Ozean.

Reise anfragen

Kenia Safari mit Badeurlaub - Kenia Reise zu WWF Projekten

Erleben Sie hautnah, wie der WWF, eine der größten Umweltschutzorganisationen weltweit, mit der Bevölkerung zusammenarbeitet und die verschiedenen Projekte zustande kommen. Ihre Unterkünfte zeichnen sich durch sozialen und verantwortungsvollen Umgang mit Mensch und Natur aus und weisen außerdem ein vorbildliches Umweltmanagement vor. Ihre Rundreise führt Sie durch eindrucksvolle Landschaften, zeigt Ihnen die vielfältige Tierwelt und bietet genug Zeit zum Baden im indischen Ozean.

Höhepunkte

  • Teeanbau und Umweltschutz in Kericho
  • WWF-Projekt zu Schutz des Mara Flusses in der Massai Mara und im Quellgebiet
  • Das Ökosystem „Massai Mara Game Reserve“
  • Hippos und Giraffen hautnah am Lake Naivasha
  • Lake Naivasha: „sauberes Wasser für Mensch und Natur“
  • Auf Fußpirsch und Nachtpirschfahrt im Ziwani Wildschutzgebiet
  • „Geschützter Wald und Bank für Dorfbewohner“ – Kaya Kinondo
  • Im Preis enthalten: Ihr Beitrag zur Nachhaltigkeit - CO2 Kompensation und Spende an Projekte in Kenia
  • Tag 1
    Abflug Deutschland

    Heute geht es von Frankfurt über Addis Abeba nach Nairobi.

    Ankunft in Nairobi in Kenia
  • Tag 2
    Ankunft in Nairobi - Osoita Lodge

    Ankunft in Nairobi am Mittag und Empfang am Flughafen. Wir fahren direkt zu Osoita Lodge, am Stadtrand von Nairobi. Optional: Besuch des David Sheldrick Elephant Trust. Sie adoptieren einen Elefanten, bringen die Jungtiere zu Bett und leisten gleichzeitig Ihren Beitrag zum Wildschutz in Kenia. Abendessen und Übernachtung in der Unterkunft.

    Elefant im David Sheldrick Elephant Trust in Nairobi in Kenia
  • Tag 3
    Lake Nakuru NP - Kericho - Kericho Tea Hotel

    Frühstück, Weiterfahrt zum Lake Nakuru. Der Lake Nakuru zählt zu den berühmtesten Seen des Rift Valleys und ist zeitweise Heimat für bis zu 2 Millionen Flamingos. Bei unserer Safari durch den Nationalpark können wir mit etwas Glück Leoparden und Nashörner sehen. Picknick Mittagessen im Park. Anschließend fahren wir weiter und erreichen Kericho gegen Abend. Abendessen und Übernachtung in der Unterkunft.  

    Flamingos am Lake Nakuru, einem der berühmtesten Seen des Rift Valleys in Kenia
  • Tag 4
    WWF-Projekt Kericho - Kericho Tea Hotel

    Wanderung in der Umgebung von Kericho. Wir sind zu Gast bei einem WWF-Projekt und erfahren viel über die Anpflanzung und Anbaumethoden von Tee und den damit zusammenhängenden Schutz vor Erosion sowie die Entstehung von neuen Einnahmequellen. Nach dem Mittagessen besuchen wir außerdem eine Teefabrik. Abendessen und Übernachtung in der Unterkunft.

    Anbaumethoden von Tee in Kericho in Kenia 
  • Tag 5
    WWF_Projekte Mau Wald - Massai Mara - Nyumbu Camp

    Heute fahren wir Richtung Massai Mara und besuchen unterwegs den Mau Wald – „Kenias grüne Lunge“. Wir unternehmen Wanderungen zur Quelle des Nyangores, ein Zufluss des Mara-Flusses, und besuchen eine Schule, bei der Umwelterziehung praktiziert wird. Außerdem lernen wir die Community Forest Association kennen, die den Erhalt des Mau Waldes fördert. Gegen Abend Ankunft im Öko-Zeltcamp in der Massai Mara. Abendessen und Übernachtung in der Unterkunft. 

    Auf dem Weg in die Massai Mara in Kenia
  • Tag 6
    Massai Mara - Nyumbu Camp

    Ganztagssafari im Massai Mara Wildreservat, eines der schönsten Schutzgebiete Kenias. Hier sind die „Big Five“ (Elefant, Nashorn, Löwe, Leopard, Büffel) zu Hause, die Sie mit etwas Glück auf Pirschfahrt entdecken können. Nach einem Picknick Stopp zum Mittagessen geht es weiter auf Pirschfahrt durchs Schutzgebiet. Abendessen und Übernachtung in der Unterkunft. 

    Nashörner im Masai Mara National Park in Kenia.
  • Tag 7
    Massai Mara - Lake Naivasha - Lake Naivasha Sopa Lodge

    Der Tag startet mit einer Frühpirsch und einem anschließenden Frühstück in der Lodge. Noch vor dem Mittagessen geht es erneut auf Safari im Schutzgebiet. Weiterfahrt zum Lake Naivasha zu Ihrer Unterkunft. Da Giraffen, Impalas oder Wasserböcke freien Zugang zum Gelände der Lodge haben, bietet sich uns hier eine besondere Chance die Wildtiere zu beobachten. Abendessen und Übernachtung in der Unterkunft (ECOtourism Kenya Silber Zertifikat).

    Giraffe nahe des Lake Naivasha in Kenia
  • Tag 8
    Lake Naivasha - Besuch von WWF Projekten - Bootstour - Lake Naivasha Sopa Lodge

    Besuch von WWF-Projekten am Lake Naivasha. Wir lernen einiges über das nachhaltige Management von Wasser und die Nutzung von Regenwasser, sowie die Energiegewinnung mit Biogas und vieles mehr. Mittagessen in der Lodge und anschließende Bootsfahrt auf dem See. Abendessen und Übernachtung in der Unterkunft. 

    Bootstour auf dem See Naivasha in Kenia
  • Tag 9
    Amboseli NP - ol Tukai Lodge

    Fahrt zum Amboseli NP, Mittagessen. Wir verbringen den Tag auf Pirschfahrt im Nationalpark und haben gute Chancen Elefantenherden vor dem Panorama des Kilimanjaros zu entdecken. Des Weiteren können wir Gazellen, Büffel, Wasserböcke, Löwen, Geparden, Schakale und vieles mehr sehen. Fahrt zum Observation Hill. Von hier aus haben wir einen wunderschönen Blick über die Landschaft. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung in der Unterkunft (ECOtourism Kenya Bronze Zertifikat).

    Geparden im Amboseli National Park in Kenia
  • Tag 10
    Ziwani Schutzgebiet - Voyager Ziwani Camp

    Frühpirsch im Park und Frühstück in der Lodge. Es geht weiter zum Voyager Ziwani Camp, welches wir zum Mittagessen erreichen. Im nahegelegenen See können wir bereits Krokodile und Hippos entdecken. Nachmittag: Pirschfahrt oder geführte Wanderung. Nach Sonnenuntergang geht es dann auf Nachtpirsch – ein besonderes Erlebnis, bei dem wir die nachtaktiven Tiere beobachten können.

    Sonnenuntergang im Ziwani Schutzgebiet in Kenia
  • Tag 11
    Ziwani Schutzgebiet - Forest Dream Eco Resort

    Der heutige Tag startet mit einer frühen Fußpirsch durch das Schutzgebiet. Nach dem Frühstück, Fahrt zum Rand des Tsavo Ost Nationalpark. Zum Mittagessen kehren wir im Lion Hill Camp ein. Anschließend geht es weiter zur Küste. Ankunft am Nachmittag. Abendessen und Übernachtung in der Unterkunft (ECOtourism Kenya Silber-Zertifikat).

    Weiterfahrt Richtung Küste in Kenia
  • Tag 12
    Badeurlaub - Forest Dream Eco Resort

    Unser Resort liegt am Küstenwald, nur einen 15-minütigen Fußweg vom Strand entfernt. Hier haben Sie Zeit zum Entspannen und können die Reise noch einmal Revue passieren lassen. Unterbringung: Halbpension.

    Badeurlaub am Küstenwald in Kenia
  • Tag 13
    Kaya Kinondo - Forest Dream Eco Resort

    Der Kaya Kinondo Sacred Forest befindet sich in unmittelbarer Nähe zum touristisch erschlossenen Gebiet, konnte aber auf Grund einer  Initiative der Mijikenda – die beim Verteidigen ihres Gebiets vom WWF unterstützt wurden – erhalten werden. Kayas sind heilige Wälder, die bei Ritualen zur Kommunikation zwischen den Mijikenda und deren Ahnen benutzt werden und für viele weitere spirituelle Abläufe von großer Bedeutung sind. Der Kaya Kinondo Sacred Forest weist des Weiteren eine enorme Pflanzen- und Tier Diversität vor. Spaziergang zum Digo Dorf und Besuch einer Grundschule. Wir erfahren mehr über das Leben der Dorfbewohner und lernen über die vom WWF initiierten „Village Banks“. Unterbringung : Halbpension.

    Wasser holen am Fluss im Digo Dorf in Kenia
  • Tag 14 - 15
    Badeurlaub - Forest Dream Eco Resort

    Tag zur freien Verfügung. Besuchen Sie den Kisite Meeresnationalpark, die Hafenstadt Mombasa oder den Shimba Hills Nationalpark. Unterbringung: Halbpension.

    Büffel im Shimba Hills Nationalpark in Kenia
  • Tag 16
    Badeurlaub - Kochkurs und Lagerfeuerabend - Flughafentransfer

    Letzter Tag in Kenia. Wir besuchen unsere Gastgeber in ihrem „Musyi“ (Kamba für Heim) und erfahren mehr über das tägliche Leben der Frauen. Wir lernen die afrikanische Küche in Kenia kennen und lassen den Abend am Lagerfeuer zusammen mit unseren afrikanischen Begleitern ausklingen. Transfer zum Flughafen.

    Lagerfeuer mit afrikanischen Begleitern in Kenia
  • Tag 17
    Heimreise

    Rückflug von Mombasa über Addis Abeba nach Deutschland.

    Ende des Strandurlaubs in Mombasa in Kenia
Zeitraum Von Bis Preis Plätze  
von 01.01.2018
bis 31.12.2019
01.01.2018 31.12.2019 Auf Anfrage Anfragen

Enthaltene Leistungen

  • Internationaler Flug mit Ethiopian Airlines ab Frankfurt
  • Alle Parkeintritte
  • Alle Pirschfahrten u. Transfers im landesüblichen Geländefahrzeug während der Safari
  • Alle Übernachtungen im DZ in den genannten Unterkünften oder gleichwertig
  • Frühstück (F) / Mittagessen (M) / Abendessen (A) wie angegeben
  • lokaler, englischsprachiger Tourguide mit guten Deutschkenntnissen
  • Bootstour Lake Naivasha
  • Alle Projektbesuche gemäß Reiseverlauf
  • Spende an den WWF
  • Spende an ein soziales Projekt im Reiseland
  • Kompensation der gesamten durch den internationalen Flug verursachten CO2-Emmission durch Spende an atmosfair für ein Klimaschutzprojekt
  • Flugrettungsversicherung (bei bestehender Auslands-Krankenversicherung)
  • ausführliches Reiseinfopaket

Nicht Enthaltene Leistungen

  • Rail&Fly–Ticket 30,- Euro
  • Zubringerflug nach Frankfurt (Preis auf Anfrage)
  • Visum für Kenia (ca. 50,- USD)
  • Getränke
  • Trinkgelder
  • Dinge des persönlichen Bedarfs
Bitte beachten Sie abschließend zum Verlauf Ihrer Kenia Reise zu WWF-Projekten: 

Falls einzelne der genannten Unterkünfte nicht verfügbar sind, wird eine möglichst gleichwertige Alternative gebucht. Länge und Schwierigkeitsgrad der Spaziergänge und Wanderungen können je nach Wetterbedingungen und Fitness der Gruppe variieren. Änderungen im Programmablauf können z.B. aus Witterungsgründen vorkommen, um einzelne Programmpunkte an die gegebenen Umstände vor Ort anzupassen. 

Bitte beachten Sie bei all unseren zusätzlichen Empfehlungen: 

Wir suchen die optionalen Ausflugsprogramme nach bestem Wissen und Gewissen aus und bieten Ihnen die Vermittlung als kostenlosen Service an. Die Durchführung der Aktivitäten kann nicht garantiert werden. Bitte teilen Sie uns Ihre verbindlichen Buchungswünsche unter Angabe Ihrer Buchungsnummer bis spätestens sechs Wochen vor Reiseantritt per E-Mail mit. Die Bestätigung erfolgt unsererseits mit Versand der Schlussunterlagen ca. 14 Tage vor Abreise. Die Bezahlung der gewünschten Aktivitäten erfolgt vor Ort. Die angegebenen Preise entsprechen ohne Aufschlag den Preisen vor Ort. 


Hier finden Sie alle Kenia-Gruppenreisen im Überblick.