7 Tage Kenia Safari: Masai Mara und weitere Schutzgebiete

Kenia Individualreise ab 1299 €

Besonders viel Zeit verbringen Sie im Masai Mara Nationalpark, wo Sie einen Einblick in die Ursprünglichkeit Afrikas bekommen. Außerdem haben sie dort die Möglichkeit die "Big Five" (Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe, Leopard) und andere Tiere, wie zum Beispiel Giraffen zu sehen. In der Hauptstadt Nairobi im Elefanten-Waisenhaus von Daphne Sheldrick haben Sie sogar direkten Kontakt zu den Elefanten und ihrem Nachwuchs.

Reise anfragen

7 Tage Kenia Safari: Masai Mara und weitere Schutzgebiete

Besonders viel Zeit verbringen Sie im Masai Mara Nationalpark, wo Sie einen Einblick in die Ursprünglichkeit Afrikas bekommen. Außerdem haben sie dort die Möglichkeit die "Big Five" (Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe, Leopard) und andere Tiere, wie zum Beispiel Giraffen zu sehen. In der Hauptstadt Nairobi im Elefanten-Waisenhaus von Daphne Sheldrick haben Sie sogar direkten Kontakt zu den Elefanten und ihrem Nachwuchs.

Höhepunkte

  • Lake Nakuru, bekannt für seine Flamingos, wird als Naturwunder betrachtet
  • die Masai Mara, eins der bekanntesten und schönsten Schutzgebiete Kenias
  • Beobachten verschiedener Tiere in freier Wildbahn
  • über 400 verschiedene Vogelarten am Lake Naivasha
  • direkter Kontakt mit Elefanten im Daphne Sheldrick Elefanten-Waisenhaus
  • Tag 1
    Lake Nakuru - Lake Nakuru Lodge

    Heute geht es zu dem ersten Highlight Kenias, dem Lake Nakuru Nationalpark. Der Lake Nakuru gilt als der berühmteste See des Rift Valleys und als Weltnaturwunder, er ist vor allem für seine Flamingos bekannt. Pirschfahrt auf dem Weg in die Lodge. Nach dem Mittagessen geht es dann erneut auf Safari, bei der wir mit etwas Glück Breitmaulnashörner und sogar die scheuen Spitzmaulnashörner sehen können. Abendessen und Übernachtung in der Lake Nakuru Lodge.

    Flamingos am Lake Nakuru in Kenia
  • Tag 2
    Masai Mara N.P. - Masai Mara Sopa Lodge

    Nach dem Frühstück geht es zur Weiterfahrt durch eine abwechslungsreiche Landschaft sowie durch typisch kenianische Siedlungen in die Masai Mara. Hier geht es auf Pirschfahrt hinein in die afrikanische Weite. Durch die vielen Naturdokumentationen ist die Masai Mara bereits den meisten bekannt, jedoch die Natur und die faszinierenden Tiere live zu erleben, ist nochmal etwas ganz Besonderes. Dinner und Übernachtung in der Masai Mara Sopa Lodge.

    Giraffe im Massai Mara National Park in Kenia
  • Tag 3
    Masai Mara N.P. - Masai Mara Sopa Lodge

    Heute sind wir den ganzen Tag auf Pirschfahrten im Nationalreservat unterwegs. Von der Lodge nehmen wir unser Picknick-Lunch mit und werden dieses am Mara River einnehmen. Zur Zeit der Migration haben wir die Chance, nicht nur die größte Wildtierwanderung zu beobachten, sondern auch mit etwas Glück einer Überquerung des Flusses durch eine Gnu- oder Zebraherde beizuwohnen. Übernachtung und Dinner erneut in der Mara Sopa Lodge

    Gnu Herde überquert den Mara Fluss im Masai Mara Nationalpark in Kenia
  • Tag 4
    Masai Mara N.P. - Masai Mara Sopa Lodge

    Da die Chance die Tiere in freier Wildbahn zu beobachten am frühen Morgen besonders groß ist, geht es heute zeitig auf eine Safari in den Masai Mara N.P. Hier haben wir große Chancen, Löwen, Geparden, Büffel, Elefanten, Giraffen und viele Antilopenarten zu beobachten. Anschließend fahren wir zum Frühstück in die Lodge und nehmen uns etwas Zeit zum Entspannen. Am Nachmittag geht es dann optional mit einem lokalen Führer auf Wanderung - wer möchte kann sich auch einfach eine Auszeit in der Lodge gönnen. Dinner und Übernachtung in der Mara Sopa Lodge.

    Löwe im Massai Mara National Park in Kenia.
  • Tag 5
    Masai Mara - Lake Naivasha Sopa Lodge

    Wir fahren nach dem Frühstück zum Lake Naivasha. Der See gilt als einer der schönsten am Rift Valley. Besonderheiten des Süßwassersees sind die große Anzahl an Vogelarten (ca. 400). Den Nachmittag verbringen wir auf dem weitläufigen Geländer der Lodge, von wo sich in entspanntem Ambiente zahlreiche Tiere beobachten lassen. Unsere Lodge ist von einer parkähnlichen Landschaft umgeben, und nicht selten durchstreifen die Tiere das Areal. Am Abend können wir mit etwas GlückFlusspferde hören und sehen, wie Sie in der Nähe unserer Unterkunft grasen. Abendessen und Übernachtung in der Lake Naivasha Sopa Lodge.

    Über 400 Vogelarten am Lake Naivasha in Kenia
  • Tag 6
    Lake Naivasha - Bootstour - Joy Adamson

    Nach dem Frühstück geht es mit dem Boot auf eine erlebnisreiche Fahrt über den Lake Naivasha. Nachmittags besuchen wir das Elsamere Conservation Center. Hier werden wir im am Naivasha-See gelegenen Garten zum „High Tea“ mit köstlichem Kuchenbuffet erwartet. In dem früheren Wohnhaus von Joy Adamson, der bekannten Löwenforscherin, Malerin und Autorin können wir uns in einem Museum mit der Arbeit von Adamson vertraut machen. Abendessen und Übernachtung in der Lake Naivasha Sopa Lodge.

    Bootstour auf dem Lake Naivasha in Kenia
  • Tag 7
    Lake Naivasha - Nairobi

    Nach dem Frühstück fahren wir nach Nairobi und besuchen dort das Elefanten-Waisenhaus von Daphne Sheldrick. Der direkte Kontakt mit den kleinen Elefanten ist sicherlich ein unvergesslicher Moment. Im Karen Blixen Coffee Garden, dem ehemaligen Verwalterhaus der dänischen Farmerin und Autorin (Jenseits von Afrika), lassen wir dann im nostalgischen Ambiente bei einem Lunch unserer Tour ausklingen.

    Elefanten hautnah im Daphne Sheldrick Elefanten Waisenhaus in Nairobi in Kenia
Zeitraum Von Bis Preis Plätze  
von 01.01.2018
bis 31.12.2019
01.01.2018 31.12.2019 Auf Anfrage Anfragen

Enthaltene Leistungen

  • Die Safari kann individuell an Ihre Wünsche angepasst werden. Nehmen Sie über unsere Telefonnummer oder das Anfrageformular Kontakt mit unserem Reiseveranstalter auf und Ihre Wünsche werden gerne berücksichtigt.

Nicht Enthaltene Leistungen

  • 0
Bitte beachten Sie abschließend zum Verlauf Ihrer Kenia Safari Masai Mara: 

Falls einzelne der genannten Unterkünfte nicht verfügbar sind, wird eine möglichst gleichwertige Alternative gebucht. Länge und Schwierigkeitsgrad der Spaziergänge und Wanderungen können je nach Wetterbedingungen und Fitness der Gruppe variieren. Änderungen im Programmablauf können z.B. aus Witterungsgründen vorkommen, um einzelne Programmpunkte an die gegebenen Umstände vor Ort anzupassen. 

Bitte beachten Sie bei all unseren zusätzlichen Empfehlungen: 

Wir suchen die optionalen Ausflugsprogramme nach bestem Wissen und Gewissen aus und bieten Ihnen die Vermittlung als kostenlosen Service an. Die Durchführung der Aktivitäten kann nicht garantiert werden. Bitte teilen Sie uns Ihre verbindlichen Buchungswünsche unter Angabe Ihrer Buchungsnummer bis spätestens sechs Wochen vor Reiseantritt per E-Mail mit. Die Bestätigung erfolgt unsererseits mit Versand der Schlussunterlagen ca. 14 Tage vor Abreise. Die Bezahlung der gewünschten Aktivitäten erfolgt vor Ort. Die angegebenen Preise entsprechen ohne Aufschlag den Preisen vor Ort. 


Hier finden Sie alle Kenia-Reisen und Safaris im Überblick.