Namibia Baobab Selbstfahrerreise

Namibia Individualreise ab 1399 €

Auf dieser 15-tägigen Selbstfahrerreise besuchen Sie die größten Highlights im Südlichen Afrika. Sie beginnen das Abenteuer in Windhoek, Namibias Hauptstadt, wo Sie Zeit haben die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu entdecken. Im Namib Naukluft Nationalpark haben Sie die Möglichkeit die größten und ältesten Dünen des Landes zu erklimmen und wunderschöne Aussichten auf die Wüste zu genießen. Über Swakopmund, der ehemaligen Deutschen Kolonie fahren Sie ins nördliche Namibia, zum Etosha Nationalpark. Entdecken Sie die afrikanische Tierwelt auf Pirschfahren oder beobachten Sie Elefanten, Zebras und Co.am Wasserloch. Sie fahren Richtung Caprivi, dem grünen Teil Namibias, die Landschaft ändert sich schlagartig. Meistens haben Sie von Ihrer Lodge einen großartigen Blick auf den Fluss, können mit Glück Elefanten und Flusspferde sehen und abends einen tollen Sonnenuntergang erwarten. Gehen Sie auf Pirschfahrt im offenen Geländewagen, der Ranger wird Ihnen einiges über Flora und Fauna im Chobe Nationalpark zu erzählen wissen. Letztes Highlight der Reise sind die Viktoriafälle, ein UNESCO Weltnaturerbe. Die riesigen Wasserfälle und das tosende Donnern, wenn die Wassermassen herunterstürzen werden Sie so schnell nicht vergessen.

Reise anfragen

Namibia Baobab Selbstfahrerreise

Auf dieser 15-tägigen Selbstfahrerreise besuchen Sie die größten Highlights im Südlichen Afrika. Sie beginnen das Abenteuer in Windhoek, Namibias Hauptstadt, wo Sie Zeit haben die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu entdecken. Im Namib Naukluft Nationalpark haben Sie die Möglichkeit die größten und ältesten Dünen des Landes zu erklimmen und wunderschöne Aussichten auf die Wüste zu genießen. Über Swakopmund, der ehemaligen Deutschen Kolonie fahren Sie ins nördliche Namibia, zum Etosha Nationalpark. Entdecken Sie die afrikanische Tierwelt auf Pirschfahren oder beobachten Sie Elefanten, Zebras und Co.am Wasserloch. Sie fahren Richtung Caprivi, dem grünen Teil Namibias, die Landschaft ändert sich schlagartig. Meistens haben Sie von Ihrer Lodge einen großartigen Blick auf den Fluss, können mit Glück Elefanten und Flusspferde sehen und abends einen tollen Sonnenuntergang erwarten. Gehen Sie auf Pirschfahrt im offenen Geländewagen, der Ranger wird Ihnen einiges über Flora und Fauna im Chobe Nationalpark zu erzählen wissen. Letztes Highlight der Reise sind die Viktoriafälle, ein UNESCO Weltnaturerbe. Die riesigen Wasserfälle und das tosende Donnern, wenn die Wassermassen herunterstürzen werden Sie so schnell nicht vergessen.

Höhepunkte

  • Namibias höchste Dünen erklimmen - Namib Naukluft National Park
  • Deutsche Kolonialgeschichte in Swakopmund
  • Pirschfahrten im Tierparadies Etosha National Park
  • Grünes Namibia - Entdeckungen auf dem Caprivi
  • Besuch der Victoria Falls - Ein UNESCO Weltnaturerbe
  • Tag 1
    Flug von Frankfurt nach Windhoek

    Abflug Heute reisen Sie per Bahn oder Flugzeug nach Frankfurt, von wo aus Sie am Abend nach Namibia abfliegen.

    Ende Ihrer Namibia-Reise und Rückflug.
  • Tag 2
    Windhoek

    Heute übernehmen Sie nach der Landung am Morgen Ihren Mietwagen am Europcar-Schalter. Vom Flughafen fahren Sie zunächst zu Ihrem Gästehaus im ruhigen Stadtteil Klein-Windhoek. Am Swimmingpool können Sie sich nach dem Flug wunderbar entspannen. Nutzen Sie den Nachmittag, um Windhoek zu erkunden und erste Eindrücke vom namibischen Stadtleben zu sammeln. Das Gästehaus Tamboti liegt in einer ruhigen Wohngegend, nur ein paar Gehminuten von der Innenstadt Windhoeks entfernt. Tamboti ist sehr persönlich geführt und verfügt über einen Swimmingpool. Die Fahrstrecke umfasst ca. 45 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 45 Minuten.

    Städtetour in Windhoek in Namibia
  • Tag 3
    Von Windhoek zum Namib-Naukluft-Park

    Heute fahren Sie in Richtung Südwesten. Unterwegs überqueren Sie den spektakulären Spreetshoogte-Pass, von wo aus sich Ihnen ein fantastischer Blick auf die schier unendliche Weite der Wüste eröffnet. Sie fahren weiter in die Namib-Wüste zu Ihrer Lodge. Nach der Fahrt über die staubige Piste lädt der Pool zur Erfrischung ein. Die Namib Desert Lodge liegt nördlich von Sesriem auf einer der schönsten Farmen Namibias am Randbeiner wunderbaren Dünenlandschaft. Ein Restaurant mit Bar, eine gemütliche Terrasse mit Blick auf die versteinerten Dünen und zwei Swimmingpools laden Sie ein zum Verweilen und Entspannen. Die beleuchtete Wasserstelle wird regelmäßig von Oryxantilopen und Springböcken besucht. Die märchenhaften afrikanischen Sonnenauf- und -untergänge sind hier besonders eindrucksvoll, die Lichtverhältnisse und Fotomotive geradezu paradiesisch. Das Frühstück ist im Preis eingeschlossen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 270 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 5 Stunden. Falls Sie noch mehr erleben möchten, haben wir folgende zusätzliche Empfehlung für Sie: Unternehmen Sie doch eine Fahrt bei Sonnenuntergang im Namib-Naukluft-Park. Erleben Sie den Kontrast zwischen den etwa 18 Millionen Jahre alten versteinerten Dünen und den zwei bis drei Millionen Jahre alten Sanddünen. Hier sind Stille und Zeitlosigkeit physisch erlebbar. Die Fahrt dauert zirka drei Stunden. Der Preis beträgt pro Person 330 NA-$.

  • Tag 4
    Sossusvlei

    Heute sollten Sie unbedingt einen Ausflug zum Sossusvlei unternehmen. Hier versperren am Parkplatz die Dünen den Weg, deshalb geht es zu Fuß zur fünf Kilometer entfernten eigentlichen Pfanne (Vlei) weiter. Genießen Sie nach der kurzen Fahrt zum Sesriem-Canyon auf einer kleinen Wanderung die schattige Schlucht. Innerhalb von zwei Millionen Jahren hat der Tsauchab den etwa ein Kilometer langen und bis zu 30 Meter tiefen Canyon in das Sedimentgestein hineingefressen. Die Namib Desert Lodge ist auch heute Ihre Unterkunft. Das Frühstück ist im Preis eingeschlossen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 240 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 4 Stunden. Bitte beachten Sie, dass Sie auch per Allradshuttle für 110 NA-$ (ca. 9 €) vom Parkplatz in das Vlei und zurück fahren können. Zudem kann es in den Sommermonaten im Sesriem-Canyon sehr heiß werden.

    Sossusvlei ​Wüstenlandschaft in Namibia
  • Tag 5
    Vom Namib-Naukluft-Park nach Swakopmund

    Heute erleben Sie noch einmal die Namib, dann geht es durch die kleine Siedlung Solitaire und durch den Kuiseb-Canyon. Anschließend fahren Sie durch den Namib-Naukluft-Park bis an die Atlantikküste nach Swakopmund. Kurz bevor Sie das Küstenstädtchen erreichen, können Sie einen Abstecher zur über 1.500 Jahre alt werdenden Welwitschia mirabilis und danach in eine regelrechte Mondlandschaft machen. Peter, der Eigentümer Ihres Gästehauses, hilft bei der Auswahl von Aktivitäten in Swakopmund und berät in Shopping- und Restaurantfragen. Am Abend sollten Sie eines der zahlreichen Fischrestaurants direkt am Stand besuchen, z.B. »The Tug«. Das Cornerstone Guesthouse liegt in der Nähe des Stadtzentrums von Swakopmund. Ans Meer sind es auch nur ein paar Minuten zu Fuß. Die fünf geräumigen Zimmer sind gemütlich eingerichtet. Das Frühstück ist im Preis eingeschlossen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 300 Kilometer (ca. 390 Kilometer inkl. Besuch der Welwitschia mirabilis). Die Fahrzeit beträgt ca. 5 Stunden (bzw. ca. 6½ Stunden).

    Swakopmund
  • Tag 6
    Von Swakopmund zum Etosha-Nationalpark

    Heute erreichen Sie nach der Fahrt über Omaruru und Outjo den Rand des legendären Etosha-Nationalparks. Am späten Nachmittag treffen Sie auf Ihrer Gästefarm ein, wo Sie sich nach der langen Fahrt im Garten mit Swimmingpool ausruhen können. Die Gästefarm Vreugde liegt nur 40 Kilometer südlich vom Andersson-Tor des Etosha-Nationalparks. Die Gastgeber Elsie und Danie Brand kümmern sich persönlich um ihre Gäste und bieten eine sehr familiäre Atmosphäre. Vreugde hat sieben Gästezimmer und einen herrlichen Garten, wo Sie sich auf dem Rasen unter Schatten spendenden Palmen wunderbar entspannen können. Zur Erfrischung gibt es einen Swimmingpool. Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute ein Frühstück und ein Abendessen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 470 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 6 Stunden.

    Elefant im Etosha Nationalpark in Namibia
  • Tag 7
    Etosha-Nationalpark

    Heute verbringen Sie den ganzen Tag im Etosha-Nationalpark, der wegen seiner offenen Vegetation ideale Bedingungen für die Tierbeobachtung bietet. Fahren Sie die Wasserstellen an, um Elefanten, Giraffen, Zebras und vielleicht auch Löwen, Geparden oder Leoparden zu beobachten, die hier ihren Durst stillen. Eine Besonderheit im Etosha-Nationalpark sind die verschiedenen Antilopenarten, u.a. das Eland, die größte Antilope, und das Damara-Dikdik, die kleinste. An der Wasserstelle »Klein-Namutoni« legen Sie einen letzten Stopp ein, um Tiere zu sehen, die zum Trinken herkommen. Am frühen Abend erreichen Sie Ihr heutiges Quartier. Die Etosha Aoba Lodge liegt nur 20 Kilometer vom Etosha-Nationalpark entfernt, in einem privaten Naturschutzgebiet mit der gigantischen Größe von 34.000 Hektar. Besonders erholungsuchende Reisende wissen die persönliche und ruhige Atmosphäre der Lodge zu schätzen. Die strohgedeckten, sehr gut ausgestatteten Bungalows liegen versteckt in einem dichten Tambuti-Wald. Zur Abkühlung steht ein Swimmingpool bereit. Aoba bietet einen Weinkeller mit außergewöhnlicher Weinauswahl. Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute ein Frühstück und ein Abendessen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 225 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 4 Stunden. Bitte beachten Sie, dass die Etosha Aoba Lodge in der Zeit vom 15.01. bis 31.03.2013 renoviert wird und daher geschlossen ist. Alternativ übernachten Sie im ebenso schönen Onguma Bush Camp. Falls Sie noch mehr erleben möchten, haben wir folgende zusätzliche Empfehlung für Sie: Unternehmen Sie doch zum Sonnenuntergang eine Fahrt zur Fisher’s Pan, dem Herzstück des Etosha-Nationalparks. Der Preis beträgt pro Person 180 NA-$ (gültig bis 30.11.2013). Oder unternehmen Sie zum Sonnenuntergang eine Rundfahrt durch den Wildpark der Etosha Aoba Lodge. Der Preis beträgt pro Person 180 NA-$ (gültig bis 30.11.2013).

    Geländewagen im Krüger Nationalpark in Südafrika
  • Tag 8
    Vom Etosha-Nationalpark zur n’Kwazi Lodge

    Heute gelangen Sie in die Bergbaustadt Tsumeb. Hier lohnt sich der Besuch des kleinen Museums, wo u.a. deutsche Kanonen und Munition, die nach dem Ersten Weltkrieg aus dem Otjikoto-See geborgen wurden, ausgestellt sind. Weiter auf dem Weg nach Rundu passieren Sie kurz hinter Grootfontein die »Rote Linie«, einen Veterinärzaun, der quer durch Namibia verläuft. Ihre nächste Unterkunft liegt direkt am Okavango. Die n'Kwazi Lodge mit Bungalows im afrikanischen Stil und je eigener Terrasse, liegt versteckt in der üppigen Vegetation direkt am Okavango, gut 20 Kilometer östlich von Rundu. Die Gastgeberin Valerie Peypers erwartet Sie mit herzlicher Gastfreundschaft und einer einfachen, aber guten burischen Küche. Von der urigen Lodge schauen Sie auf den Fluss. Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute ein Frühstück und ein Abendessen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 440 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 6 Stunden.

    Spaziergang am Okavango Fluss in Botswana
  • Tag 9
    Von Rundu zu den Popa-Fällen und in den Bwabwata-Nationalpark

    Heute fahren Sie am Okavango entlang nach Osten in den Caprivi-Zipfel und gelangen zu den Popa-Fällen, beeindruckende Stromschnellen. Ihre nächste Station liegt wieder direkt am Fluss. Nach der langen Fahrt können Sie hier wunderbar am Kwando entspannen und den Tag ausklingen lassen. Das Camp Kwando liegt direkt am gleichnamigen Fluss und vereint ein rustikales Afrikaerlebnis mit dem Komfort einer Lodge. Die strohgedeckten Zelt-Chalets befinden sich auf einer kleinen Halbinsel, jedes ist mit Moskitonetzen ausgestattet und hat eine eigene Veranda direkt am Kwando. Große Bäume, der Ausblick auf das Wasser und die zahlreichen, zum Teil bunt schillernden Vögel sowie ein Pool schaffen eine entspannte Atmosphäre. Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute ein Frühstück und ein Abendessen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 430 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 6 Stunden. Falls Sie noch mehr erleben möchten, haben wir folgende zusätzliche Empfehlung für Sie: Unternehmen Sie doch am Nachmittag eine Bootsfahrt auf dem Kwando. Dabei sehen Sie mit etwas Glück trinkende Elefanten und gähnende Flusspferde. Die Fahrt dauert zirka drei Stunden. Der Preis beträgt pro Person 280 NA-$.

    Popa Falls am Okavango Fluss in Botswana
  • Tag 10
    Mudumu-Nationalpark und Dorf Lizauli

    Heute sollten Sie vormittags einen Ausflug in das Dorf Lizauli unternehmen. Es ganz in der Nähe des Mudumu-Nationalparks im Ost-Caprivi. Im Lizauli Traditional Village erhalten Sie einen Einblick in das frühere und in das heutige Leben der Mbukushu. Im Mittelpunkt steht das Kennenlernen ihrer ursprünglichen Lebensweise und der vorkolonialen Kultur. Es handelt sich hierbei um ein Selbsthilfeprogramm. Das Dorf wurde von den Einheimischen selbst gebaut, sie leiten es auch. Nachmittags können Sie am Pool liegen. Das Camp Kwando ist auch heute Ihre Unterkunft. Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute ein Frühstück und ein Abendessen. Falls Sie noch mehr erleben möchten, haben wir folgende zusätzliche Empfehlung für Sie: Unternehmen Sie doch am Nachmittag eine Safari im offenen Geländewagen durch den wildreichen Mudumu-Nationalpark. Dabei sehen Sie mit etwas Glück trinkende Elefanten und gähnende Flusspferde. Die Fahrt dauert zirka drei Stunden. Der Preis beträgt pro Person 400 NA-$. Oder unternehmen Sie nachmittags eine Pirschfahrt im Mokoro (ein etwa 4 Meter langes Einbaumkanu). Der Mudumu-Nationalpark ist wegen seines Wasserreichtums ein wahres Vogelparadies. Die Fahrt dauert zirka drei Stunden. Der Preis beträgt pro Person 200 NA-$.

    Safari im Etosha Nationalpark in Namibia
  • Tag 11
    Chobe-Nationalpark

    Heute erreichen Sie Botswana. Kurz hinter Katima Mulilo überqueren Sie die Grenze und fahren nach Kasane zum heutigen Quartier, wo Sie Ihren Mietwagen abgeben. Gleich nebenan beginnt der berühmte Chobe-Nationalpark, der für seine großen Büffel- und Elefantenherden berühmt ist. In Ihrer Lodge wartet schon der Pool auf Sie. Die Chobe Safari Lodge liegt in Kasane am Chobe. Auf dem weitläufigen Lodgegelände tummeln sich Grüne Meerkatzen, die gern als Fotomodell posieren. Von der Terrasse blicken Sie auf das weite Überflutungsgebiet des Chobe. Mit ein wenig Glück können Sie von hier aus Elefanten oder Flusspferde beobachten. Das Frühstück ist im Preis eingeschlossen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 230 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 3 Stunden. Bitte beachten Sie, dass Sie am Grenzübergang von Namibia nach Botswana teilweise mit einer Wartezeit von bis zu einer Stunde rechnen müssen. Falls Sie noch mehr erleben möchten, haben wir folgende zusätzliche Empfehlung für Sie: Unternehmen Sie doch am Nachmittag eine Wildbeobachtungsfahrt auf dem Chobe per Motorboot. In der offenen Flusslandschaft sind Flusspferde und Krokodile recht einfach aufzuspüren. Viele Antilopen finden sich am späten Nachmittag zum Trinken am Ufer ein. Immer wieder ein ganz besonderes Schauspiel ist es, wenn Elefanten im Fluss ein Bad nehmen. Auch vom Boot aus ist eine Vielzahl großer und kleiner Vögel zu beobachten, allen voran der Schreiseeadler. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 2. Der Preis beträgt pro Person 260 BWP. Der Eintritt in den Nationalpark in Höhe von 70 BWP ist enthalten.

  • Tag 12
    Chobe-Nationalpark

    Heute erleben Sie den Chobe-Nationalpark. Sehr wahrscheinlich bekommen Sie auf einer optionalen Safari viele Antilopen, auch Löwen, die unter Bäumen ruhen, und Elefanten zu Gesicht. Während der Mittagszeit können Sie sich am Pool in der Lodge entspannen. Die Chobe Safari Lodge ist auch heute Ihre Unterkunft. Das Frühstück ist im Preis eingeschlossen. Falls Sie noch mehr erleben möchten, haben wir folgende zusätzliche Empfehlung für Sie: Unternehmen Sie doch eine morgendliche Safari im Chobe-Nationalpark im offenen Geländewagen. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 2. Der Preis beträgt pro Person 295 BWP. Der Eintritt in den Nationalpark in Höhe von 70 BWP ist enthalten. Oder unternehmen Sie am Nachmittag eine weitere Wildbeobachtungsfahrt auf dem Chobe per Motorboot. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 2. Der Preis beträgt pro Person 260 BWP. Der Eintritt in den Nationalpark in Höhe von 70 BWP ist enthalten

    Elefant im Chobe Nationalpark in Botswana
  • Tag 13
    Von Kasane zu den Victoriafällen

    Heute werden Sie am Morgen per Auto in zirka zwei Stunden direkt zu Ihrem Quartier gebracht. Das Gästehaus liegt ganz in der Nähe der berühmten Victoriafälle. Den Besuch der Fälle sollten Sie keinesfalls versäumen. Das Amadeus Garden Guesthouse wird deutschsprachig und persönlich geführt und liegt zirka zwei Kilometer von den Victoriafällen entfernt. Elf geräumige, »afrikanisch« eingerichtete Zimmer sind in einem tropischen Garten um den Swimmingpool arrangiert. Das Frühstück ist im Preis eingeschlossen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 130 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 2 Stunden. Bitte beachten Sie, dass Sie am Grenzübergang von Botswana nach Simbabwe mit einer Wartezeit von bis zu drei Stunden rechnen müssen. Falls Sie noch mehr erleben möchten, haben wir folgende zusätzliche Empfehlung für Sie: Unternehmen Sie doch einen Ausflug zu den Victoriafällen. In der Regenzeit stürzen hier bis zu 10 Millionen Liter Wasser pro Sekunde in die Tiefe. Der Eintritt in den Nationalpark kostet pro Person 30 US-$. Oder unternehmen Sie einen Rundflug über die Victoriafälle. Von einem Hubschrauber aus erhalten Sie für zirka 12 bis 13 Minuten einen atemberaubenden Ausblick auf das Naturschauspiel dieser gigantischen Wasserfälle. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 3. Der Preis beträgt pro Person 150 US-$. Oder unternehmen Sie eine Sundowner Cruise, auf der Sie den Sonnenuntergang auf dem Sambesi oberhalb der Fälle genießen. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 2. Der Preis beträgt pro Person 45 US-$ (zuzüglich 10 US-$ Sambesi-Bootsgebühr).

    Regenbogen an den Victoria Falls in Simbabwe
  • Tag 14
    Von den Victoriafällen nach Victoria Falls und Abflug

    Heute haben Sie vormittags ein weiteres Mal Gelegenheit, die Victoriafälle zu bewundern (optional), oder Sie bleiben im Gästehaus und entspannen sich im Garten. Gegen Mittag werden Sie zum Flughafen gebracht, von wo aus Sie nach Windhoek und am Abend weiter nach Frankfurt fliegen. Das Frühstück ist im Preis eingeschlossen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 25 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 30 Minuten.

    Sonnenuntergang an den Victoria Falls in Simbabwe
  • Tag 15
    Ankunft in Frankfurt

    Heute landen Sie morgens in Frankfurt und reisen anschließend weiter in Ihren Heimatort.

Zeitraum Von Bis Preis Plätze  
von 01.01.2018
bis 31.12.2019
01.01.2018 31.12.2019 1.499,00€ Anfragen

Enthaltene Leistungen

  • Mietwagen von Europcar der Gruppe B (weitere Gruppen auf Anfrage) mit All-inclusive-Versicherung ohne Selbstbeteiligung für 10 Tage inkl. unbegrenzte Freikilometer und Zweitfahrer. Andere Mietwagengruppe mit entsprechendem Aufpreis/Nachlass buchbar
  • Übernachtungen in ausgesuchten Gästefarmen, Lodges und Hotels (Gern können Sie die Unterkunftskategorien A Superior und B Deluxe kombinieren.)
  • 12 x Frühstück, 5 x Abendessen
  • Transfers von Kasane zur Unterkunft in Victoria Falls und zum Flughafen
  • Detaillierte Reise- und Wegbeschreibungen
  • Reiseliteratur und Straßenkarten
  • Zertifikat über 100 m² Regenwald für Sie

Nicht Enthaltene Leistungen

  • Einzelzimmerzuschlag: 399 €
  • Den internationalen Flug buchen wir gern für Sie dazu. Sie können z.B. mit Air Namibia oder South African Airways fliegen. Flugpreis mit Air Namibia inkl. Rail & Fly ab 1.068 € inklusive Flughafengebühren und Taxes (Stand: Sept. 2012). Anschlussflug (DE/AT/CH) auf Anfrage
  • Gebühr für die Einwegmiete von Windhoek nach Kasane: 5.000 NA-$ (ca. 431 €), vor Ort zu bezahlen
  • Grenzüberschreitungsgebühr Botswana: 795 NA-$ (ca. 69 €), vor Ort zu bezahlen
  • Pro Mietvorgang wird vor Ort eine Servicegebühr von 60 NA-$ (ca. 5 €) berechnet.
  • Die Länge der Reise und die Aufenthalte können variiert werden – teilen Sie uns Ihre Wünsche mit
Bitte beachten Sie zum Verlauf Ihrer Namibia Selbstfahrer-Safari:   

Falls einzelne der genannten Unterkünfte nicht verfügbar sind, wird eine möglichst gleichwertige Alternative gebucht. Bei Übernahme des Mietwagens wird Ihre Kreditkarte für etwaige Extras (Benzin, Verlängerungstage etc.) mit 1.500 NA-$ (ca. 129 €) belastet. Der Betrag wird bei vertragsgemäßer Abgabe des Mietwagens mit gefülltem Tank erstattet.
Wir empfehlen dringend, einen zweiten Ersatzreifen zu reservieren: 900 NA-$ (ca. 78 €), Zahlung vor Ort .
Mindestmietalter 23 Jahre bzw. 2 Jahre Fahrpraxis Gültiger internationaler Führerschein erforderlich. Schäden an der Windschutzscheibe, Reifen, Felgen, Wasserschäden und Schäden am Unterboden sind durch die Versicherung abgedeckt. Schäden durch Sandstürme sind nicht versichert.

Wichtig: Für den Aufenthalt an den Victoriafällen in Simbabwe ist es empfehlenswert, 150 bis 200 US-$ pro Person in kleineren Scheinen (100-US-$-Noten werden nicht akzeptiert) aus Deutschland mitzubringen. Zudem fallen Einreisegebühren von zurzeit 30 US-$ an, deren Bezahlung ausschließlich in bar (passend) und nur in US-$ akzeptiert wird. Bei der Ausreise aus Simbabwe fallen keine zusätzlichen Abflughafensteuern vor Ort an (Stand: Oktober 2012).

In der Angebotsphase wird die Verfügbarkeit der Unterkünfte und Fahrzeuge von uns nicht geprüft. Erst bei der Buchung kann sich herausstellen, dass diese nicht verfügbar sind. Wir bemühen uns dann, gleichwertige Unterkünfte/Fahrzeuge mit ähnlichen Preisen zu buchen. Zwischenzeitlich erhalten Sie Informationen über den Buchungsstand.

Rail & Fly bei Flügen mir Air Namibia: Die Bahnfahrt innerhalb Deutschlands ist inklusive. Bitte teilen Sie uns bei Buchung schriftlich mit, ob Sie davon Gebrauch machen möchten.

Bitte beachten Sie bei all unseren zusätzlichen Empfehlungen:  

Wir suchen die optionalen Ausflugsprogramme nach bestem Wissen und Gewissen aus und bieten Ihnen die Vermittlung als kostenlosen Service an. Die Durchführung der Aktivitäten kann nicht garantiert werden. Ihre Buchungswünsche teilen Sie bitte dem Team Ihrer jeweiligen Unterkunft mit. Die Bezahlung der gewünschten Aktivitäten erfolgt ebenfalls vor Ort. Die Aktivitäten an den Victoriafällen können vor Ort bar in n €, US-$ oder ZAR bezahlt werden, die meisten Anbieter akzeptieren Visa Card, mit MasterCard kann grundsätzlich nicht gezahlt werden. Wir empfehlen jedoch, ausreichend Bargeld für die Aktivitäten mitzunehmen. Alle anderen Aktivitäten können in bar (entsprechend der angegebenen Währung) oder je nach Anbieter auch mit Kreditkarte (Visa Card wird am häufigsten akzeptiert) bezahlt werden. Die angegebenen Preise entsprechen ohne Aufschlag den Preisen vor Ort und beziehen sich auf die im Katalog genannten Unterkünfte. Sollten Alternativunterkünfte gebucht werden, gelten unter Umständen andere Preise. Für die Aktivitäten an den Victoriafällen können die Preise je nach lokalem Anbieter variieren.

Kurzfristige Preiserhöhungen müssen wir an Sie weiterreichen. Die Aktivitäten im Chobe-Nationalpark und an den Victoriafällen werden von Englisch sprechenden Führern bzw. Rangern geleitet. Außer Ihnen können andere internationale Gäste teilnehmen. Die Umrechnungskurse betragen: NA-$ ca. 1 : 10,76. Das heißt 1 € = ca. 10,76 NA-$. Botswanischer Pula (BWP) ca. 1 : 9,97. Das heißt 1 € = ca. 9,97 BWP. US-$ ca. 1 : 1,30. Das heißt 1 € = ca. 1,30 US-$. (Stand: Oktober 2012)

Hier finden Sie alle Namibia Selbstfahrerreisen im Überblick.