Der Tsavo West Nationalpark in Kenia ist eine der beiden Hälften, in denen man den ehemals zusammenhängenden Tsavo Nationalpark getrennt hat. Dies geschah allerdings nur aus administrativen Gründen. Heute ist der Tsavo West Nationalpark mit knapp 9.000 Quadratkilometern der – allerdings nur unwesentlich – kleinere der beiden entstandenen Nationalparks.

Der Tsavo West Nationalpark erstreckt sich im südöstlichen Kenia von der Grenze zu Tansania bis zur Hauptstraße von Mombasa nach Nairobi, die die Grenze zum Tsavo Ost Nationalpark darstellt.

Bei den Touristen ist der westliche Teil des Parks beliebter als der östliche, weil er sich als landschaftlich abwechslungsreicher präsentiert. So finden sich hier deutlich mehr Hügel und Berge als im Osten. Dazu säumen Galerienwälder die Flussläufe, es gibt Lavafelder und Vulkankegel in Augenschein zu nehmen. Neugierig geworden? Auf unseren Kenia Reisen können Sie ihre Neugier stillen.

mit touring-afrika.de-Kenia Reisen im Tsavo West Nationalpark

Daten und Infos rund um den Tsavo West Nationalpark

Der Tsavo West Nationalpark liegt jeweils etwa 250 Kilometer von Nairobi und Mombasa entfernt. 3 verschiedene Flughäfen lassen die Anreise aber auch ohne PKW schnell bewerkstelligen.

Die Temperaturen bewegen sich stets zwischen 20°c und 30°C, so dass ein aus dieser Warte angenehmer Aufenthalt garantiert ist.

Die Tierwelt des Parks ist sehr vielfältig. So leben hier alle Ausprägungen der “Big Five”, also Elefant, Nashorn, Leopard, Büffel und Löwe, dazu viele weitere große und kleine Säugetierarten. Die “Big Five” hautnah kennen lernen? Das können Sie auf einer unserer Kenia Gruppenreise.

Kenia Gruppenreisen mit touring-afrikia.de- Tsavo West Nationalpark

Tipps für den Besuch des Tsavo West Nationalpark

In einem eingezäunten Gebiet leben Spitzmaulnashörner, die man damit zu schützen versucht. Beobachtet werden können sie natürlich dennoch. Dieses Areal befindet sich in der Nähe der Ngulia Lodge.

Bemerkenswert sind auch die beiden Mzima Springs genannten Quellteiche, die in einem dichten Waldgebiet liegen. Deren Wasser kommt aus unterirdischen Flüssen, die vom Schmelzwasser des Kilimandscharo gespeist werden. Hier versammeln sich naturgemäß viele der Wildtiere, um an Wasser zu gelangen. Ebenso naturgemäß folgen ihnen ihre Jäger wie z. B. die vielzählig hier vorhandenen Krokodile.

Ganz im Südosten des Parks liegt der Lake Jipe, der zu Tansania und Kenia gehört, der ebenfalls einen Besuch wert ist, allerdings wurde hier die angrenzende Lake Jipe Lodge zuletzt geschlossen.

Ein weiteres Highlight stellen die Roaring Rocks dar, die so heißen, weil durch sie unablässig ein pfeifender Wind zieht, der für ihren Namen (roar = tosen, brausen) verantwortlich zeichnet. Zudem erhält man auf den Roaring Rocks eine tolle Aussicht auf die Umgebung.

Die Regenzeit sollte man bei seinem Besuch besser vermeiden, weshalb Touren in den Tsavo West Nationalpark am besten außerhalb von April, Mai oder November stattfinden sollten.

Gebühren

Der Eintritt beträgt 40 US-Dollar für Erwachsene, 20 US-Dollar für Kinder.

Afrika Reisen mit touring-afrika.de

Unterkünfte

Eine Vielzahl an Unterkünften steht rund um und im Tsavo West Nationalpark zur Verfügung. Da wäre die Park Ngulia Lodge zu nennen, die Kilanguni Lodge, dazu das Ziwani Camp, das Finch Hatton’s Camp und insgesamt vier Zeltplätze für das kleinere Budget beim Reisen durch diesen wunderbaren Teil Kenias. Auf unseren Kenia Individulareisen bekommen Sie die Möglichkeit den Tsavo Ost -und West Nationalpark zu besuchen.

Nützliche Links zum Tsavo West Nationalpark

Viele Bilder und Worte zum Tsavo Nationalpark

Keine Worte, dafür noch mehr Bilder vom Park bei Wikimedia

Afrika Reisen mit touring-afrika.de