Reiseinformationen Gabun

Reisetipps und Hinweise für Gabun

Bis heute gehört Gabun zu den Ländern Afrikas, die im Tourismus nur eine sehr geringe Rolle spielen. Gabuns Landschaftszüge sind sehr vielseitig und passen sich somit optimal an die einzelnen klimatischen Verhältnisse an. Die Hauptstadt von Gabun ist Libreville.

Die Natur des Landes und das Klima

Gabun ist entscheidend durch die Lage an der Küste geprägt. Die Küstenlinie des Landes erstreckt sich über eine Länge von etwa 200 Kilometern. Das Klima des Landes wird durch die direkte Lage am Äquator geprägt. In dem Hochland werden teilweise Höhen von bis zu 1500 Metern erreicht. Typisch für Gabun ist ein tropisches Regenwaldklima und so kann man in Gabun von einer Durchschnittstemperatur von circa 26 ° Celsius ausgehen.

Die Bevölkerung des Landes

Bis heute leben in Gabun überwiegend Menschen, die dem christlichen Glauben angehören. Neben einigen Europäern leben hier überwiegend Bantustämme. Überwiegend wird in Gabun Französisch gesprochen, einige Grundkenntnisse dieser Sprache sollten auch auf einer Reise in das Land nicht fehlen, da meist nur so eine Verständigung möglich ist. In den Städten wird auch vereinzelt Englisch gesprochen. Derzeit liegt die Rate der Analphabeten bei etwa 27 Prozent.

Sicherheitshinweise für die Reise nach Gabun

Bis heute muss man durch Gabun mit einer gewissen Vorsicht reisen. So sollten Wertgegenstände, wie Geld und auch Schmuck, möglichst direkt am Körper getragen werden. Vor allem zum Einbruch der Dunkelheit empfehlen sich keinerlei Ausflüge und Spaziergänge allein und so sollte man während der Abendstunden immer mit anderen Menschen in Kontakt sein.Noch heute sind Gabun und die angrenzenden Länder durch gewisse Unruhen geprägt. Vermieden werden sollten die typischen Sammeltaxen. So empfiehlt es sich, mit dem jeweiligen Taxifahrer eine Einzelfahrt zu vereinbaren, auch wenn diese kostenintensiver ist. Zudem besteht in Verbindung mit den Taxen, auf Grund des mangelhaften technischen Zustands, erhebliche Unfallgefahr.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Für die Einreise nach Gabun benötigen die deutschen Staatsbürger ein Visum, das rechtzeitig vor dem eigentlichen Reiseantritt beantragt werden sollte. Die Antragstellung muss für die Einreise bei der gabunischen Auslandsvertretung erfolgen. Teilweise ist auch die Ausstellung der Visa vor Ort möglich, allerdings muss dann bereits im Voraus ein gabunisches Reisebüro kontaktiert wurden sein.In Gabun werden Kinderausweise nicht akzeptiert. Aus diesem Grund muss das Kind im Reisepass der Eltern mit einem entsprechenden Lichtbild eingetragen sein. Reisen Kinder allein, müssen diese ein in französischer Sprache geschriebenes Erlaubnisschreiben der Eltern vorlegen können.

Die Zollbestimmungen

In erster Linie dürfen die Gegenstände des täglichen Bedarfs eingeführt werden. Eine Anmeldung der Geldsummen ist nicht von Nöten. Allerdings muss die Deklarierung der Notebooks erfolgen. Maximal dürfen bei der Reise nach Gabun 200.000 F CHA an Bord sein. Ohne Probleme kann das Geld an einem entsprechenden Flughafen umgetauscht werden. Die Einfuhr von Waffen der verschiedensten Art ist verboten.

Medizinische Hinweise und Tipps

Auf Grund der schlechten Versorgungsmöglichkeiten sollte bei einer Reise nach Gabun auf die entsprechenden medizinischen Untersuchungen geachtet werden. Vor allem bei ernsten Erkrankungen sollte die sofortige Rückreise nach Europa in die Wege geleitet werden. Empfohlen werden vom Auswärtigen Amt folgende Impfungen für die Reise nach Gabun:
Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A und B, Meningitis.

Zudem sollte bei der Reise in Gabun auf eine erhöhte Gefahr der Ansteckung mit dem HIV-Virus geachtet werden.

Und hier finden Sie unsere Afrika Individualreisen und Afrika Gruppenreisen.