Unbewohnte Insel Bongoyo

Unbewohnte Insel Bongoyo

International gerne auch “Bongoyo Island” genannt, ist die Insel Bongoyo eine unbewohnte Insel im Staatsgebiet von Tansania. Wenn sie unbewohnt ist, warum wird sie dann hier erwähnt? Nun, das ist ganz einfach, denn man kann sie mittels eines Tagesausflugs von Dar-Es-Salam aus besuchen.

Was besonders gerne von den Touristen in Tansania angenommen wird. Von den insgesamt vier Inseln, die hier liegen und die allesamt unbewohnt sind, ist die Insel Bongoyo die am häufigsten besuchte. Alle vier Inseln gehören zum Nationalpark von Dar-Es-Salam, der das Kürzel DMRS trägt.

Eine gänzlich unbewohnte Insel und dennoch Touristenattraktion

Viele Stimmen sprechen davon, dass Bongoyo ein “Tropenparadies” ist, und das ist auch tatsächlich so. Einen Eindruck davon, warum Touristen in Scharen auf diese Insel strömen, vermittelt dieses Bild von Bongoya Beach, einem der schönen Strände auf der Insel.

Dazu haben wir diesmal wieder ein Video aufgetrieben, von der Überfahrt nach und dem Aufenthalt auf Bongoyo. Die Bildqualität ist nicht allzu berühmt, aber die Impressionen von Bongoyo Island sind dennoch beeindruckend.



Kleine Hütten in Strandnähe, fantastisches Wetter und nicht zuletzt die Abwesenheit von menschlicher Besiedlung machen den Aufenthalt auf Bongoyo Island zu einem sehr exquisiten Vergnügen. Die Insel gilt nicht zuletzt wegen der feinen, wunderbaren Sandstrände als absolutes Paradies für Faulenzer. Und da wird doch sicher der eine oder andere unserer Leser dabei sein, der sich in diese Kategorie einordnen würde? Nach einer anstregenden und aufregenden Safari bei einer der vielen Reisemöglichkeiten in Tansania einfach mal die Seele baumeln lassen — da empfiehlt sich am besten die Insel Bongoyo.

Creative Commons License photo credit: mwanasimba