Schon seit dem 25. Januar 2011 fliegt “Senegal Airlines” als neue Fluggesellschaft des Senegals. Der Vorgänger Air Senegal International hatte 2009 seinen Betrieb eingestellt. Nicht schlecht sind die Flugzeugmodelle, mit denen Senegal Airlines den Flugbetrieb bestreitet: Airbus A320 mit 136 Sitzen pro Maschine. Nicht ganz so überragend ist die Zahl der Flugzeuge, mit denen Senegal Airlines seine diversen Ziele anfliegt: Genau 2 Maschinen hat die Fluggesellschaft aus China gekauft, das bedeutet, die Maschinen sind nicht einmal neu. Allerdings sollen in naher Zukunft 6 weitere Maschinen erworben werden.

Der Service, bzw. das Flugnetz der Senegal Airlines kann sich trotzdem sehen lassen: Abidjan, Bamako, Banjul, Conakry, Nouakchott und Ouagadougou werden meist mehrmals in der Woche angeflogen. Außerdem gibt es Verbindungen zu Flughäfen, auf denen Emirate Airlines verkehrt und somit ist mit nur einmaligem Umsteigen der Großteil der wichtigen Flughäfen weltweit zu erreichen. Später sollen sogar Direktflüge von Dakar nach Paris, Mailand und Brüssel eingeführt haben.

Ein wichtiger Schritt, um den Senegal für Senegal Reisen wieder besser erreichbar zu machen und die Infrastruktur zu stärken. Obwohl der Staat nur 16 Prozent der Anteile an der Fluggesellschaft hält und der Großteil von Senegal Airlines in privaten Händen ist, zählt sie als nationale Fluggesellschaft des Landes.

Dakars Flughafen und damit der von Senegal Airlines bediente ist übrigens der Flughafen “Dakar-Leopold Sedar Senghor”. Dieser ist allerdings für die in Zukunft erwarteten Passagieraufkommen zu klein. Seit geraumer Zeit wird deshalb in der Nähe von Dakar am Flughafen “Dakar-Blaise Diagne” gebaut, der Ende 2011 seinen Betrieb aufnehmen wird.

Und vielleicht landet ja der eine oder andere Leser unseres Blogs in Bälde auf “Dakar-Blaise Diagne” und kann berichten, wie so ein Flug mit einem Airbus der “Senegal Airlines” ist …

Sie planen eine Reise in den Senegal? Informationen über die beste Reisezeit für den Senegal finden Sie hier. Bei unseren Afrika Gruppenreisen sind die Flüge auch meist schon inklusive.