12 Tage Trekking in den Semien Bergen

Äthiopien Individualreise ab 2590 €

Anschließend startet Ihr 7-tägiges Trekking im Semien-Gebirge, welches zum Weltnaturerbe der UNESCO gehört. Das Gebirge wird auch als „Dach Afrikas“ bezeichnet, da hier die meisten Berge Afrikas liegen, die über 4000 m hoch sind. Das recht zerklüftete Hochgebirge ist etwa 2000 bis maximal 4533 m hoch, die höchsten Gipfel sind dabei mehrere Monate im Jahr mit Schnee bedeckt. Dies ist ein Grund dafür, dass der Blaue Nil, der aus dem Tana See und dessen Zuflüssen entspringt, so reichhaltig Wasser erhält. Es ist ein wildes Gebirge mit traumhaft schönen Tafelbergen. Viele seltene Tiere leben hier und beherrschen die Szenerie. Der Walia-Ibex (eine Art Steinbock), der Dschelada-Pavian mit seiner zerzausten Mähne und dem roten Herz auf der Brust, der Semien-Fuchs und Lämmergeier sind nur ein kleiner Teil der heimischen Fauna. Wandern werden Sie in einer bizarren Bergwelt mit unglaublichen Schluchten, Tafelbergen, Abhängen und spektakulären Aussichten. Die technisch einfache Besteigung des höchsten Berges, des Ras Dashen (4533 m), stellt den Höhepunkt dieser 10-tägigen Trekkingreise dar. Nach der Wanderung geht es für Sie per Flugzeug zurück nach Addis Abeba. 

Reise anfragen

12 Tage Trekking in den Semien Bergen

Anschließend startet Ihr 7-tägiges Trekking im Semien-Gebirge, welches zum Weltnaturerbe der UNESCO gehört. Das Gebirge wird auch als „Dach Afrikas“ bezeichnet, da hier die meisten Berge Afrikas liegen, die über 4000 m hoch sind. Das recht zerklüftete Hochgebirge ist etwa 2000 bis maximal 4533 m hoch, die höchsten Gipfel sind dabei mehrere Monate im Jahr mit Schnee bedeckt. Dies ist ein Grund dafür, dass der Blaue Nil, der aus dem Tana See und dessen Zuflüssen entspringt, so reichhaltig Wasser erhält. Es ist ein wildes Gebirge mit traumhaft schönen Tafelbergen. Viele seltene Tiere leben hier und beherrschen die Szenerie. Der Walia-Ibex (eine Art Steinbock), der Dschelada-Pavian mit seiner zerzausten Mähne und dem roten Herz auf der Brust, der Semien-Fuchs und Lämmergeier sind nur ein kleiner Teil der heimischen Fauna. Wandern werden Sie in einer bizarren Bergwelt mit unglaublichen Schluchten, Tafelbergen, Abhängen und spektakulären Aussichten. Die technisch einfache Besteigung des höchsten Berges, des Ras Dashen (4533 m), stellt den Höhepunkt dieser 10-tägigen Trekkingreise dar. Nach der Wanderung geht es für Sie per Flugzeug zurück nach Addis Abeba. 

Höhepunkte

  • Besichtigung von Burgen und Palästen der ehemaligen Könige Äthiopiens
  • atemberaubende Ausblicke, z.B. auf die Tafelberge
  • große Chance den endemischen und vom Aussterben bedrohten Walia-Ibex zu sehen
  • Besteigung des höchsten Berg Äthiopiens
  • Baden in traumhaften Naturpools
  • kleiene abschiedsfeier mit Tanz und Gesang
  • Tag 1
    Ankunft in Addis Abeba

    Flug am späten Abend von Frankfurt mit Ethiopian Airlines nach Addis Abeba.

    Äthiopiens Hauptstadt Addis Abeba
  • Tag 2
    Stadtbesichtigung in Addis Abeba

    Ankunft am frühen Morgen in Addis Abeba und Transfer zum Hotel. Stadtbesichtigung der Hauptstadt Äthiopiens, die zu den 3 höchstgelegenen der Welt zählt. Ob Märkte oder Bauwerke, ein einheimischer deutsch sprechender Guide wird Ihnen alles fachkundig erklären, wodurch Sie einen guten Einblick in die Äthiopische Kultur bekommen werden. Übernachtung im Hotel.

    Burgen und Paläste in der ehemaligen Kaiserstadt Gondar in Äthiopien.
  • Tag 3
    Kaiserstadt Gondar

    Von Addis Abeba fliegen Sie am Morgen nach Gondar, der ehemaligen Königsstadt des 17. und 18. Jahrhunderts. Heute ist Gondar (2225 m) eine lebendige und farbenfrohe Stadt, die als ehemalige Kaiserstadt noch immer als religiöses Zentrum des Landes gilt. Nach der Ankunft beziehen Sie Ihr Hotel und essen zu Mittag. Am Nachmittag besichtigen Sie die großartigen und sehr gut erhaltenen Burgen und Paläste der ehemaligen Könige Äthiopiens. Außerdem steht ein Besuch der Debre Brehan Selassie Kirche („Kloster der Dreieinigkeit“) mit dem berühmten und schönsten Deckengemälde des Landes auf dem Programm. Übernachtung im Hotel.

    Blick auf die Tafelberge beim Beginn unserer Trekking-Tour im Semien Nationalpark in Äthiopien
  • Tag 4
    Start der Trekkingtour - Chenek

    Nach einer ca. 3-stündigen Fahrt bis Debark, wo Sie den Markt besichtigen können, und einer kurzen Weiterfahrt (ca. 1 Stunde) bis Amber Ras (3730 m) erreichen Sie den Ausgangspunkt für Ihre Trekkingtour im Semien Nationalpark. Sie erwartet ein wahres Landschaftsspektakel – genießen Sie die nächsten Tage in den Semien Bergen. Kaum haben Sie Amber Ras verlassen bietet sich Ihnen ein Traumblick auf die „Tafelberge“. Unterwegs bietet sich Ihnen die Möglichkeit Dschelada-Paviane und Lämmergeier zu beobachten. Lobelien säumen Ihren Weg ins Camp Chenek (3622 m), welches in diese beeindruckende Vegetation eingebettet ist. Übernachtung im Zelt

    Ausblick auf die Semien Berge in Äthiopien 
  • Tag 5
    ​Chenek – Ambiko

    Ein weiterer Tag mit atemberaubend schönen Ausblicken. Ihr Weg führt Sie von Chenek zu Beginn auf den Pass Bwahit (4220 m). Der Weg führt dabei immer an der Felskante entlang. Hier besteht eine große Chance, den endemischen und vom Aussterben bedrohten Walia-Ibex zu sehen. Nach dem Pass geht es auf einem Eselpfad vorbei an vielen Lobelien steil über 1500 m abwärts. Auf dem Abstieg sehen Sie erstmals den Ras Dashen, den Sie am nächsten Tag besteigen werden. Wenn Sie den Misheha-Fluss erreicht haben (2700 m) geht es nochmals ca. 400 m bis zum schönen Ambiko Camp bergan. (Ca. 9 Stunden, Übernachtung im Zelt)

  • Tag 6
    Besteigung des Rash Dashen 4533m

    Heute steht die einfache Besteigung des Ras-Dashen 4533 m, dem vierthöchsten Berg Afrikas und höchstem Berg Äthiopiens, auf dem Programm. Starten werden Sie früh gegen 5 Uhr am Morgen. Mal ist der Weg etwas steiler, mal führt er durch große Lobelienfelder. Bereits unterwegs haben Sie eine grandiose Aussicht auf das Tal, in dem Sie am Morgen losgelaufen sind. Diese Aussicht wird noch überwältigender, wenn Sie nach einer letzten leichten Kletterei den Gipfel des Rash Dashen erreichen (ca. 6,5 Stunden). Bei einer wohlverdienten Gipfelpause können Sie das gesamte Semien-Gebirge überblicken und die Aussicht genießen. Danach geht es auf gleichem Weg zurück nach Ambiko. (Ca. 9 Stunden, ÜN im Zelt)

    Wanderung auf den höchsten Berg Äthiopiens dn Rash Dashen.
  • Tag 7
    Bergdorf Arkwazye

    Von Ambiko aus geht es für Sie weiter nach Arkwayze. Zuerst gehen Sie wieder hinunter zum Misheha-Fluss. Im Anschluss verlassen Sie die bekannten Pfade und Sie queren die Gebirgskette, kommen an einigen abgelegenen Dörfern vorbei und erreichen nach ca. 7 h das Dorf Arkwayze , wo Sie in dieser Nacht Ihr Lager aufschlagen werden. (ÜN im Zelt)

    Übernachtung in Zelten im Bergdorf Arkwazye in Äthiopien
  • Tag 8
    Bademöglichkeit und traumhafte Ausblicke

    Heute wandern Sie zu Beginn an Feldern entlang, auf denen die Menschen fleißig Ihre Feldarbeit verrichten. Nachdem Sie die Ortschaft Sona erreicht haben, geht es wieder steiler bergab. Ca. 1000 Höhenmeter müssen Sie absteigen, bevor Sie am Ansiya Wenz Fluss ein erfrischendes Bad nehmen und Ihrem erschöpften Körper neues Leben einhauchen können. Das Klima ist hier schon wieder angenehm warm. Nach einer kurzen Rast im Schatten eines Baumes führt der Weg ca. 1,5 h durch grüne Felder und an Palmen vorbei bis zu Ihrem heutigen Tagesziel, dem Mekarebia Camp 1880 m. Das Camp liegt in einer Gegen, von wo aus man wunderschöne Blicke auf die umliegenden Tafelberge werfen kann. (Ca.8 Stunden, ÜN im Zelt)

  • Tag 9
    Abstieg entlang des Ansiya Wenz Fluss

    Ihr vorletzter Tag in den Semien Bergen, den Sie noch mal richtig genießen sollten. Es geht wieder das Tal hinab und Sie überqueren dabei den Ansiya Wenz mehrmals (Stöcke sind dabei sehr hilfreich!). Sie marschieren durch dichtes Gestrüpp bis zu traumhaften Naturpools, wo Sie baden und verweilen können. Gleich danach geht es dann steiler bergan bis zu einem Teehaus, wo Sie eine Teepause einlegen können. Zum Schluss wandern Sie noch mal ca. 45 min bis ins Camp in Mulet. Auch hier stehen die Tafelberge direkt im Gesichtsfeld und bieten ein schönes Fotomotiv. Am Abend findet eine kleine Abschiedsfeier mit Tanz und Gesang statt und Sie können sich langsam von den Bergen verabschieden. (Ca. 8 Stunden, ÜN im Zelt)

  • Tag 10
    Letzter Wandertag - Gondar

    Bei Ihrem frühen Abmarsch gegen 6 Uhr haben Sie die Möglichkeit einen traumhaften Sonnenaufgang zu sehen. Der Weg ist sehr leicht und nach nur 2 Stunden erreichen Sie Ardi Arkay 1550 m. Hier warten die Fahrzeuge auf Sie und Sie fahren danach ca. 5 h bis nach Gondar. Dort können Sie auf eigene Faust einen Stadtbummel machen und eine Pause bei dem Bäcker einlegen (ist sehr gut!). (ÜN: im Goha Hotel oder gleichwertig)

    Gondar mit Bergen in Äthiopien
  • Tag 11
    Gondar - Addis Abeba

    Heute endet Ihre erlebnisreiche Reise durch das Semien-Gebirge. Mit vielen neuen Eindrücken steigen Sie in die Maschine, die Sie zurück nach Addis Abeba bringen wird. (ÜN Jupiter Hotel oder gleichwertig)

    Ende der Trekkingtour in den Semien Bergen in Äthiopien
  • Tag 12
    Rückreise

    Transfer zum Flughafen.

    Ende der Äthiopien-Reise in den Semien Bergen
Zeitraum Von Bis Preis Plätze  
von 23.12.2017
bis 03.01.2018
23.12.2017 03.01.2018 2.590,00€ Anfragen
von 16.01.2018
bis 27.01.2018
16.01.2018 27.01.2018 2.590,00€ Anfragen

Enthaltene Leistungen

  • Flüge ab/an Frankfurt – Ethiopian Airlines in Economy Class
  • Inlandflüge Addis Abeba – Gondar – Addis Abeba, Economy Class
  • Airport Transfers, alle Transfers, Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm
  • Komplette Camping- Ausrüstung außer Schlafsack
  • Alle Park- und Campgebühren, Bergrettungsgebühren + Notfallapotheke
  • Alle Guides, Koch und Träger und deren Bezahlung
  • Komplettes Küchen- Equipment, Esszelt, Stühle, Tische
  • Alle Unterkünfte wie beschrieben, während der Trekkingtour im Zelt
  • Alle Eintritte und Genehmigungen
  • Vollpension während der kompletten Tour, außer alkoholische Getränke
  • deutschsprechender einheimischer Guide ab 4 Personen

Nicht Enthaltene Leistungen

  • Visakosten (36,-Euro)
  • Fehlende Mahlzeiten, Getränke, Fotoerlaubnis
  • Schlafsack
  • Trinkgelder: Empfehlung ca. 85,- Euro + je Hotel 2-4 Euro
  • individuelle Besichtigungen und Ausflüge
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Verlängerung
  • Rail & Fly (70,- EUR bei Buchung; 95,- EUR nach Ticketausstellung)
B​itte beachten Sie abschließend zum Verlauf Ihrer Trekking Reise Äthiopien: 

Falls einzelne der genannten Unterkünfte nicht verfügbar sind, wird eine möglichst gleichwertige Alternative gebucht. Länge und Schwierigkeitsgrad der Spaziergänge und Wanderungen können je nach Wetterbedingungen und Fitness der Gruppe variieren. Änderungen im Programmablauf können z.B. aus Witterungsgründen vorkommen, um einzelne Programmpunkte an die gegebenen Umstände vor Ort anzupassen. Beispielsweise ist die Fahrt auf den Tafelberg für den Vormittag des 4. Tages vorgesehen. Sollte die Wettervorhersage für diesen Vormittag schlecht sein, kann die Fahrt ggf. auf einen der Tage zuvor verschoben werden, um Ihnen eine bessere Aussicht vom Tafelberg zu ermöglichen. 
Grundsätzlich fährt die Reiseleitung den Bus selbst. Besteht die Gruppe aus 9 bis 12 Teilnehmern, wird für Südafrika gemäß der südafrikanischen Straßenverkehrsordnung ein zusätzlicher Fahrer eingesetzt. 

Bitte beachten Sie bei all unseren zusätzlichen Empfehlungen: 

Wir suchen die optionalen Ausflugsprogramme nach bestem Wissen und Gewissen aus und bieten Ihnen die Vermittlung als kostenlosen Service an. Die Durchführung der Aktivitäten kann nicht garantiert werden. Bitte teilen Sie uns Ihre verbindlichen Buchungswünsche unter Angabe Ihrer Buchungsnummer bis spätestens sechs Wochen vor Reiseantritt per E-Mail mit. Die Bestätigung erfolgt unsererseits mit Versand der Schlussunterlagen ca. 14 Tage vor Abreise. Die Bezahlung der gewünschten Aktivitäten erfolgt vor Ort. Die angegebenen Preise entsprechen ohne Aufschlag den Preisen vor Ort. 

Hier finden Sie alle Äthiopien Reisen im Überblick.