Namibia Oryx

Namibia Individualreise ab 4499 €

Auf dieser besonderen Reise mit maximal nur 6 Teilnehmen und deutschsprachiger Reiseleitung gehen Sie auf ein einmalig intensives Erlebnis in Namibias Kultur und Landschaft. Lernen Sie die Gastfreundschaft der Namibier kennen und genießen Sie den Aufenthalt zu Beginn ihrer Reise in der Onjala Lodge bei Windhoek. Im hauseigenen Wildpark können Sie Zebras und Kudus begegnen, im Pool entspannen oder die Angebote des kleinen Spas nuzten. Ihr Safari-Abenteuer beginnt im Etosha National Park, wo Sie auf unzählige Tiere treffen werden, die Sie bei Pirschfahrten durch den Park entdecken werden. Spitzen Sie Ihre Augen, die Löwen liegen gut getarnt im Schatten unter den Bäumen. Ein buntes Treiben erwartet Sie am Wasserloch, wo Giraffe, Elefant und Co. ihren Durst stillen wollen. Nächste Station ist die Kunene-Region, ein trockenes Stück weite Ebene mit außergewöhnlichen Gesteinsformationen, z.B. den ´Orgelpfeifen´.  In Twyfelfontein gibt es Felszeichungen der San, die älteste Volksgruppe Afrikas, zu bewundern. Erfahren Sie mehr über Kultur und Alltag der San bei einem Treffen bevor Sie weiter nach Swkopmund fahren. Die Stadt ist geprägt von deutschen Überbleibseln aus der Kolonialzeit, also wundern Sie sich nicht über die deutschen Straßennamen. Ein Höhepunkt der Reise ist der Namib-Naukluft-Nationalpark mit seinen 350m hohen Dünen und einem einmaligen Farbenspiel, wenn die Sonne über der Wüste aufgeht. In Kolmanskop bei Lüderitz erleben Sie die Geisterstadt, die ihre Blüte während der Diamtenzeit hatte. Am Fish River Canyon werden Sie den zweitgrößten Canyon der Erde entdecken und über die tiefen Schluchten stauen. Bevor Sie Ihren Rückflug antreten erleben Sie noch eine letzte Nacht in der Kalahari-Wüste.

Reise anfragen

Namibia Oryx

Auf dieser besonderen Reise mit maximal nur 6 Teilnehmen und deutschsprachiger Reiseleitung gehen Sie auf ein einmalig intensives Erlebnis in Namibias Kultur und Landschaft. Lernen Sie die Gastfreundschaft der Namibier kennen und genießen Sie den Aufenthalt zu Beginn ihrer Reise in der Onjala Lodge bei Windhoek. Im hauseigenen Wildpark können Sie Zebras und Kudus begegnen, im Pool entspannen oder die Angebote des kleinen Spas nuzten. Ihr Safari-Abenteuer beginnt im Etosha National Park, wo Sie auf unzählige Tiere treffen werden, die Sie bei Pirschfahrten durch den Park entdecken werden. Spitzen Sie Ihre Augen, die Löwen liegen gut getarnt im Schatten unter den Bäumen. Ein buntes Treiben erwartet Sie am Wasserloch, wo Giraffe, Elefant und Co. ihren Durst stillen wollen. Nächste Station ist die Kunene-Region, ein trockenes Stück weite Ebene mit außergewöhnlichen Gesteinsformationen, z.B. den ´Orgelpfeifen´.  In Twyfelfontein gibt es Felszeichungen der San, die älteste Volksgruppe Afrikas, zu bewundern. Erfahren Sie mehr über Kultur und Alltag der San bei einem Treffen bevor Sie weiter nach Swkopmund fahren. Die Stadt ist geprägt von deutschen Überbleibseln aus der Kolonialzeit, also wundern Sie sich nicht über die deutschen Straßennamen. Ein Höhepunkt der Reise ist der Namib-Naukluft-Nationalpark mit seinen 350m hohen Dünen und einem einmaligen Farbenspiel, wenn die Sonne über der Wüste aufgeht. In Kolmanskop bei Lüderitz erleben Sie die Geisterstadt, die ihre Blüte während der Diamtenzeit hatte. Am Fish River Canyon werden Sie den zweitgrößten Canyon der Erde entdecken und über die tiefen Schluchten stauen. Bevor Sie Ihren Rückflug antreten erleben Sie noch eine letzte Nacht in der Kalahari-Wüste.

Höhepunkte

  • Tierische Erlebnisse im Etosha National Park
  • Geschichten und Felsmalerei in Twyfelfontein
  • Tiefe Schluchten und großartige Aussichten am Fish River Canyon
  • Sandiges Vergnügen in der Geisterstadt Kolmanskop
  • 350m hohe Dünen im Namib-Naukluft-Nationalpark
  • Tag 1
    Flug von Frankfurt nach Windhoek

    Abflug Heute reisen Sie per Bahn oder Flugzeug nach Frankfurt, von wo aus Sie am Abend nach Namibia abfliegen.

    Kirche in Windhoek, Namibia
  • Tag 2
    Vom Flughafen von Windhoek zur Onjala Lodge

    Heute werden Sie morgens am Flughafen von Windhoek von Ihrem Reiseleiter empfangen und zu Ihrer Lodge gebracht. Genießen Sie den Tag am Pool mit schönem Blick über die Berglandschaft und erholen Sie sich von der Anreise. Die reizvolle Landschaft, die gastfreundliche Atmosphäre und die gute Küche bilden den idealen Rahmen, um sich auf die Reise einzustimmen. Die Onjala Lodge liegt nordöstlich von Windhoek. Sie ist fantasievoll in die Landschaft integriert und aus Naturmaterialien errichtet. Die Lodge verfügt über vier geschmackvoll eingerichtete Panoramasuiten, einen großen Swimmingpool und einen kleinen Pool mit Wasserfall. Onjala liegt in einer für Namibia typischen Landschaft mit weiten Ebenen und vereinzelten kleinen Gebirgsformationen. Entlang eines Wanderpfads sind Bäume gekennzeichnet und deren Besonderheiten beschrieben. Das Frühstück ist im Preis enthalten, ebenso wie das Mittag- und Abendessen. Gleich nach Ankunft auf der Onjala Lodge erwartet Sie ein herzhaftes Frühstück. Die Fahrstrecke umfasst ca. 50 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 45 Minuten. Falls Sie noch mehr erleben möchten, haben wir folgende zusätzliche Empfehlung für Sie: Lassen Sie sich bei einer Massage und/oder einer Maniküre im Mini-Spa Ihrer Onjala Lodge verwöhnen. Wählen Sie aus unserem Angebot (auch am Folgetag möglich): Hot Stone Stress Relieve Therapy (Massage von Rücken, Hals, Schultern, Gesicht und Kopf mit Basalt- & Marmorsteinen, Dauer ca. 1 Stunde): 420 NA-$ pro Person / Ultimate Relaxation Massage (Massage von Kopf, Gesicht, Hals, Händen und Füßen, Dauer ca. 45 Minuten): 310 NA-$ pro Person / Hand Treatment (Maniküre – Feilen & Lackieren, Dauer ca. 30 Minuten): 150 NA-$ pro Person / Hand Treatment (umfangreiche Maniküre – Feilen, Pflege, Peeling, Massage & Lackieren, Dauer ca. 1 Stunde): 220 NA-$ pro Person. Bitte beachten Sie, dass Sie im Mini-Spa persönlich von Zelda Soltau betreut werden. Für ein entspanntes Erlebnis werden die Behandlungen aufeinander folgend angeboten. In Ausnahmefällen ist das Spa geschlossen, z.B. wenn Zelda im Urlaub ist.

    Kirche in Windhoek, Namibia
  • Tag 3
    Onjala Lodge

    Heute erleben Sie bei einem morgendlichen Spaziergang die afrikanische Buschsavanne hautnah. Am Nachmittag geht es auf eine zirka 2-stündige Safari im offenen Geländewagen durch den Wildpark der Lodge, bei der Sie unter anderem Oryxantilopen, Springböcke und Strauße beobachten können. Versäumen Sie nicht, den spektakulären Sonnenuntergang sowie von Ihrem Balkon aus den Sternenhimmel der südlichen Hemisphäre zu betrachten. Die Onjala Lodge ist auch heute Ihre Unterkunft. Das Frühstück ist im Preis enthalten, ebenso wie das Mittag- und Abendessen. Falls Sie noch mehr erleben möchten, haben wir folgende zusätzliche Empfehlung für Sie: Unternehmen Sie doch eine geführte Safari zu Pferd und reiten Sie mit einem Guide Ihrer Onjala Lodge durch die Savanne des Onjala-Wildparks. Die Reitkappen werden gestellt. Reiterfahrung wird vorausgesetzt. Die Tour dauert zirka eineinhalb Stunden. Der Preis beträgt pro Person 200 NA-$. Oder unternehmen Sie eine Safari per Mountainbike und erkunden Sie auf eigene Faust die Umgebung Ihrer Onjala Lodge. Die Mietdauer für das Mountainbike beträgt maximal 24 Stunden. Der Preis beträgt pro Person 180 NA-$.

    Spaziergang in der Buschsavanne in Namibia
  • Tag 4
    Von der Onjala Lodge über Windhoek zum Etosha-Nationalpark

    Heute unternehmen Sie eine kurze Rundfahrt durch Windhoeks Stadtkern. Im Anschluss besuchen Sie den Stadtteil Katutura. In der Fraueninitiative »Penduka« erhalten Sie einen Einblick in die Herstellung von Tischdecken, Bettüberwürfen, Rucksäcken und anderen Artikeln in typisch namibischem Design. Weiter geht es in Richtung Etosha-Nationalpark. Bei Sonnenuntergang erreichen Sie Ihre Unterkunft. Die Gästefarm Vreugde liegt nur 40 Kilometer südlich vom Andersson-Tor des Etosha-Nationalparks. Die Gastgeber Elsie und Danie Brand kümmern sich persönlich um ihre Gäste und bieten eine sehr familiäre Atmosphäre. Vreugde hat sieben Gästezimmer und einen herrlichen Garten, wo Sie sich auf dem Rasen unter Schatten spendenden Palmen wunderbar entspannen können. Zur Erfrischung nach den staubigen Etosha-Ausflügen gibt es einen Swimmingpool. Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute ein Frühstück und ein Abendessen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 465 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 6 Stunden.

    Giraffe im Etosha Nationalpark in Namibia
  • Tag 5
    Etosha-Nationalpark

    Heute erleben Sie den abwechslungsreichen Etosha-Nationalpark. Die meiste Zeit halten Sie sich in der Nähe von Wasserlöchern auf und beobachten Elefanten, Giraffen, Antilopen und mit etwas Glück auch Löwen oder Leoparden, die hier ihren Durst stillen. Es werden die Wasserstellen mit den besten Fotografiermöglichkeiten angefahren. Im Laufe des Tages fahren Sie ein Stück direkt an der Etosha-Salzpfanne entlang. Die Luftspiegelungen am Horizont der sich kilometerweit nach Norden erstreckenden Pfanne sind ein faszinierendes Schauspiel. Die Gästefarm Vreugde ist auch heute Ihre Unterkunft. Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute ein Frühstück und ein Abendessen. Bitte beachten Sie, dass aus ökologischen Gründen während der Tierbeobachtung im Etosha-Nationalpark die Klimaanlage im Reiseminibus ausgeschaltet wird. Falls Sie noch mehr erleben möchten, haben wir folgende zusätzliche Empfehlung für Sie: Unternehmen Sie doch eine ganztägige geführte Safari im offenen Fahrzeug im Etosha-Nationalpark, organisiert von der Gästefarm Vreugde. Die ganztägige Safari findet alternativ zu der in Ihrer Reise eingeschlossenen Safari im Reiseminibus statt. Ein Picknick am Mittag und Softgetränke sind enthalten. Der Preis ist abhängig von der Teilnehmerzahl: 2 Teilnehmer: 1.000 NA-$ / 3 oder 4 Teilnehmer: 800 NA-$ pro Person / 5 oder 6 Teilnehmer: 650 NA-$ pro Person.

    Giraffe an einem Wasserloch im Eosha Nationalpark in Namibia
  • Tag 6
    Vom Etosha-Nationalpark zur Gästefarm Gelukspoort

    Heute erleben Sie erneut den Etosha-Nationalpark und seine Tierwelt. Dabei erkunden Sie das Gebiet östlich der Etosha-Pfanne, unter anderem den »Märchenwald«, eine Ansammlung der endemischen Pflanzenart Moringa ovalifolia. Am Nachmittag geht es über Okaukuejo Outjo zu Ihrem nächsten Quartier. Den afrikanischen Sonnenuntergang sehen Sie heute vom nahe gelegenen Plesier-Koppie (Koppie bedeutet auf Afrikaans »kleiner Berg«) aus. Die Gästefarm Gelukspoort liegt versteckt in einem kleinen Tal in den Fransfontein-Bergen. Das 100 Jahre alte Farmgebäude wurde renoviert und umgebaut und um neue Bungalows mit herrlicher Aussicht erweitert. Zur Erfrischung gibt es einen Swimmingpool. Auf Gelukspoort erleben Sie namibische Gastfreundschaft im besten Sinne. Das positive Lebensgefühl der Gastgeber Crissi und Frank Glöditzsch überträgt sich schnell auf die Gäste. Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute ein Frühstück und ein Abendessen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 250 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 4 Stunden.

    Straußen im Etosha Nationalpark in Namibia
  • Tag 7
    Gästefarm Gelukspoort

    Heute führt Sie ein ca. 3-stündiger Spaziergang durch die schöne Berglandschaft. Die Hügel bestehen aus interessant geformtem Dolomitgestein. Das Besondere an dieser Gegend sind die ungewöhnlich vielen Laubbaumarten, wie die markante Bergsyringe mit ihrer grauen Rinde, die Afrikanische Sternkastanie, Wilde Feige und der etwas skurril anmutende Flaschenbaum. Mittags können Sie sich am herrlichen Pool entspannen. Auf einer Rundfahrt über das Farmgelände beobachten Sie am Nachmittag mit etwas Glück Bergzebras, Oryx- und Kuduantilopen. Die Gästefarm Gelukspoort ist auch heute Ihre Unterkunft. Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute ein Frühstück und ein Abendessen.

    Der ​Brandberg, der höchste Berg Namibias
  • Tag 8
    Von der Gästefarm Gelukspoort in die Kunene-Region und nach Twyfelfontein

    Heute erleben Sie die Fahrt entlang den Ugab-Terrassen in die Kunene-Region (Damaraland). Auf einem kleinen Spaziergang im »Versteinerten Wald« können Sie über 200 Millionen Jahre alte Baumstämme und die Welwitschia mirabilis, eine über 1.500 Jahre alt werdende Wüstenpflanze, die nur in der Namib zu finden ist, bewundern. Anschließend besichtigen Sie nach kurzer Fahrt durch eine raue Landschaft die »Orgelpfeifen« und den »Verbrannten Berg«, der seinen Namen dem grauen und schwarzen Felsgestein verdankt. Nachmittags erkunden Sie auf einem Rundgang die Felszeichnungen und -gravuren von Twyfelfontein. Das Camp Kipwe liegt im wunderschönen Twyfelfontein-Gebiet am Fuße einer imposanten Granitformation. Jedes der insgesamt acht Zimmer hat eine Veranda und eine Außendusche. Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute ein Frühstück und ein Abendessen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 200 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 3½ Stunden.

    Felsmalerein in Twyfelfontein in Namibia
  • Tag 9
    Von Twyfelfontein in ein Dorf der San im Erongo und zur Hohenstein Lodge

    Heute sehen Sie den Brandberg, den höchsten Berg Namibias. Im Erongo-Gebirge erleben Sie anschließend eine spannende Begegnung mit den Ju/Hoansi-San. Die San-Siedlung ist wie zu Zeiten des freien Nomadentums aufgebaut und besteht aus einigen traditionellen Grashütten. Hier bekommen Sie einen authentischen Einblick in das Leben der San, die von den weißen Einwanderern als »Buschmänner« bezeichnet wurden, und können sich z.B. im Herstellen von traditionellem Schmuck versuchen. Die Hohenstein Lodge liegt an der südwestlichen, relativ steilen Wand des Erongo-Gebirges, am Fuße des gewaltigen Hohensteinmassivs. Von den Bungalows und dem Restaurant hat man einen überwältigenden Ausblick auf ein breites Tal mit uralten Kameldornbäumen und die Spitzkoppe in der Ferne. Die untergehende Sonne taucht das Hohensteinmassiv oft in ein warmes rotes Licht. Das Frühstück ist im Preis enthalten, ebenso wie das Mittag- und Abendessen. Das Mittagessen genießen Sie auf der Farm Omandumba bei Deike und Harald Rust, wo Ihnen ein leckeres Farmessen mit Wildrauchfleisch, frischem Farmbrot und Salat serviert wird. Die Fahrstrecke umfasst ca. 265 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 4½ Stunden.

    Der ​Brandberg, der höchste Berg Namibias
  • Tag 10
    Von der Hohenstein Lodge nach Swakopmund

    Heute erleben Sie das Küstenstädtchen Swakopmund. Unternehmen Sie einen Einkaufsbummel und erkunden Sie einige der zahlreichen Relikte aus der deutschen Kolonialzeit auf eigene Faust. Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen gern ein paar versteckte Ecken und sein Lieblingsrestaurant. Am späten Nachmittag empfiehlt sich ein Spaziergang am Meer. Das Hotel Eberwein liegt in Swakopmund und befindet sich in einem historischen Gebäude aus dem Jahre 1910. Die Zimmer sind im viktorianischen Stil eingerichtet, und in der gemütlichen Lounge werden erlesene südafrikanische Weine sowie Bier vom Fass serviert. Die eingeschlossene Verpflegung besteht aus einem Frühstück. Die Fahrstrecke umfasst ca. 170 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 3 Stunden. Falls Sie noch mehr erleben möchten, haben wir folgende zusätzliche Empfehlung für Sie: Unternehmen Sie doch einen Rundflug über die Wüste und zu den Schiffswracks von Conception Bay. Der Preis ist abhängig von der Teilnehmerzahl: 4 Teilnehmer: 3.045 NA-$ pro Person / 5 Teilnehmer: 2.450 NA-$ pro Person (inklusive Flughafensteuer). Oder nehmen Sie an der Klippspringer Tour teil. Auf dieser Tour können die ständig wechselnden Formen und Farben der Wüste bewundert werden. Im Landrover geht es abenteuerlich unter anderem über die Geröllfläche der Namib und durch die Schluchten des Khan und des Swakop Riviers. Erfahren Sie die kleinen und großen Wunder der Wüste. Die Tour dauert zirka fünf Stunden, die maximale Teilnehmerzahl beträgt 4. Der Preis beträgt pro Person 750 NA-$ (Preis gültig bis 31.10.2013). Oder nehmen Sie an der Only Real Desert Tour durch eine der ältesten Wüsten der Welt teil. Unterwegs werden »lebende Steine«, Mineralien und die »Welwitschia Mirabilis«, die nur hier in dieser Form überleben konnte, entdeckt. Kurios anmutende Tiere, perfekt an ihren Lebensraum angepasst, und atemberaubende Ausblicke über die faszinierende Mondlandschaft machen diese Halbtagestour zu einem eindrucksvollen Erlebnis. Die Tour dauert zirka vier Stunden, die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4. Der Preis beträgt pro Person 630 NA-$.

    Leuchtturm in Swakopmund in Namibia
  • Tag 11
    Von Swakopmund in den Namib-Naukluft-Park

    Heute fahren Sie zunächst in die Hafenstadt Walvis Bay. Anschließend besuchen Sie die J.-P. -Brand-Grundschule, die abgeschieden von der Zivilisation mitten in der Wüste am Rande des Namib-Naukluft-Parks liegt. Hier erhalten Sie einen Einblick in das Schul- und Internatsleben und erfahren, wie den Kindern trotz schwieriger Bedingungen eine Schulbildung zuteil wird. Das Tsauchab River Camp liegt am gleichnahmigen Fluss ungefähr 70 Kilometer östlich von Sesriem und ist umgeben von den Naukluft- und Tsaris-Bergen. Es gibt sechs strohgedeckte Chalets, alle mit Liebe zum Detail eingerichtet. Das Camp ist witzig mit altem Farmschrott dekoriert und hat eine kleine Bar. Die sympathischen Gastgeber Nicky und Johan Steyn empfangen ihre Gäste mit herzlicher Freundlichkeit. Zur Abkühlung steht ein kleiner Pool bereit. Das Frühstück ist im Preis enthalten, ebenso wie ein Picknick am Mittag und das Abendessen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 440 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 7 Stunden. Bitte beachten Sie, dass der Besuch der Grundschule nicht garantiert werden kann, z.B. an unterrichtsfreien Tagen fällt er aus.

  • Tag 12
    Sossusvlei

    Heute erleben Sie die gigantischen Dünen am Sossusvlei. In der Nähe des Parkplatzes vor dem Vlei genießen Sie am frühen Morgen die einzigartige Stimmung der Dünenlandschaft. Die letzten fünf Kilometer bis ins Vlei legen Sie in einem Allradshuttle zurück, da normale Fahrzeuge es mit den Sandmassen nicht aufnehmen können. Sie spazieren durch die Dünenwelt und können versuchen, einen der bis zu 350 Meter hohen Sandberge zu erklimmen. Anschließend besuchen Sie das Dead Vlei mit seinen über 500 Jahre alten abgestorbenen Akazien. Bevor Sie die Dünen verlassen, erkunden Sie zu Fuß den Sesriem-Canyon, den der Tsauchab in Millionen von Jahren ins Gestein gegraben hat und der hier und dort ein willkommenes schattiges Plätzchen bietet. Nach der Fahrt über die staubige Piste lädt der Pool Ihrer Lodge zur Erfrischung ein. Das Tsauchab River Camp ist auch heute Ihre Unterkunft. Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute ein Frühstückspaket und ein Abendessen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 270 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 5 Stunden. Falls Sie noch mehr erleben möchten, haben wir folgende zusätzliche Empfehlung für Sie: Unternehmen Sie doch eine ca. 1½-stündige Rundfahrt bei Sonnenuntergang auf dem Gelände des Tsauchab River Camp bis zum Eagle View Point. Erleben Sie die abwechslungsreiche Umgebung hautnah, und mit etwas Glück sehen Sie sogar Strauße, Oryxantilopen und Springböcke. Der Preis beträgt pro Person 350 NA-$ (Preis gültig bis 31.10.2013). Oder unternehmen Sie eine ca. 2½-stündige Rundfahrt bei Sonnenuntergang zu den natürlichen Quellen und einem einzigartigen Wald Wilder Feigenbäume. Auf den Tsaris-Bergen erleben Sie einen atemberaubenden Sonnenuntergang. Der Preis beträgt pro Person 450 NA-$ (Preis gültig bis 31.10.2013). Bitte beachten Sie, dass beide Aktivitäten ab einer Mindestteilnehmerzahl von 4 angeboten werden.

    Wandern in der Namib wüste im Sossusvlei in Namibia
  • Tag 13
    Vom Namib-Naukluft-Park an den Tiras-Bergen entlang nach Aus

    Heute erleben Sie die ausgesprochen reizvollen und wechselnden Landschaften des NamibRand und der Tirasfläche auf der Fahrt nach Aus. Am Nachmittag erkunden Sie auf angelegten Wegen durch das unter Naturschutz stehende Farmgelände Ihrer Unterkunft zu Fuß und sehen mit etwas Glück Oryx- und Kuduantilopen sowie Springböcke und Strauße. Die Lodge Klein-Aus Vista liegt in der einsamen Wüstenlandschaft westlich des Ortes Aus an der Grenze zum Sperrgebiet. Von der Lodge aus blicken Sie in die wunderschöne Landschaft der insgesamt ca. 51. 000 Hektar großen Farm. Sieben Kilometer vom Hauptgebäude entfernt schmiegen sich die Eagle's Nest Chalets an einen Hang. Die Natursteinchalets bieten einen grandiosen Ausblick. Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute ein Frühstück und ein Abendessen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 350 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 6 Stunden.

    Oryx Antilopen, Namibia<br>
  • Tag 14
    Kolmanskop und Lüderitz

    Heute besuchen Sie zunächst Kolmanskop, eine ehemalige Diamantenstadt. Anschließend fahren Sie an die Atlantikküste nach Lüderitz. Die Stadt, einst der Eingang zur Kolonie Deutsch-Südwestafrika, erlebte durch die Diamantenfunde ab 1908 einen starken Aufschwung, um anschließend in Stillstand zu verfallen. Heute ist Lüderitz ein riesiges Open-Air-Museum des Jugendstils. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Fahrt entlang der Küste, die Sie auch am Diaz-Kreuz vorbeiführt. Auf der Rückfahrt legen Sie einen Stopp bei den legendären Wüstenpferden von Garub ein. Klein-Aus Vista - Eagle's Nest Chalets ist auch heute Ihre Unterkunft. Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute ein Frühstück und ein Abendessen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 250 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 3 Stunden. Bitte beachten Sie, dass in Lüderitz oft ein starker, kühler Wind weht. Wir empfehlen für den heutigen Tagesausflug auch in den Sommermonaten eine Windjacke mitzunehmen. Falls Sie noch mehr erleben möchten, haben wir folgende zusätzliche Empfehlung für Sie: Unternehmen Sie doch eine Rundfahrt bei Sonnenuntergang über das unter Naturschutz stehende Farmgelände der Lodge Klein-Aus Vista. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 3. Der Preis beträgt pro Person 275 NA-$.

    Häuser Ruinen in Ghost Town in Kolmanskop in Namibia
  • Tag 15
    Fish-River-Canyon

    Heute erleben Sie den beeindruckenden Fish-River-Canyon. Entstanden durch einen Bruch in der geologischen Formation und dann Millionen Jahre lang ausgewaschen, zählt er zu den Naturwundern Afrikas. Am Ostrand des Canyons können Sie an der Kante entlanglaufen. Es fällt schwer, diesen beeindruckenden Ort wieder zu verlassen. Die Cañon Lodge liegt nur wenige Kilometer vom Eingang zum Fish-River-Nationalpark entfernt. Das 1910 errichtete Farmhaus wurde zum Restaurant umgebaut. Die charmant in die Landschaft integrierten Bungalows sind aus Naturstein gebaut und mit Stroh gedeckt. Sie schmiegen sich zwischen die mächtigen Granitfelsen und vermitteln das Gefühl, in der Natur zu wohnen. Zur Lodge gehört ein Swimmingpool. Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute ein Frühstück und ein Abendessen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 310 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 4½ Stunden.

    Der Fish-River-Canyon, der zweitgrößte Canyon der Welt, in Namibia
  • Tag 16
    Vom Fish-River-Canyon in die Kalahari

    Heute spazieren Sie durch den Köcherbaumwald bei Keetmanshoop. Hier gibt es eine imposante Sammlung der Aloenart Aloe dichotoma. Anschließend geht es in die Kalahari zu Ihrer Unterkunft nicht weit vom Dorf Stampriet. Dies ist ein ganz besonderes kleines Dorf in der Kalahari-Wüste, da es hier artesisches Wasser gibt. Schon von Weitem ist das Grün zu sehen, das plötzlich die Landschaft bestimmt. Das Kalahari Farmhouse liegt in der Kalahari in der Nähe des Dorfes Stampriet. Die Zimmer sind rustikal und mit vielen Ideen im Stil vergangener Zeiten eingerichtet. Im Restaurant, das sich im ehemaligen Farmhaus befindet, setzt sich diese Gestaltung fort, beispielsweise mit 100 Jahre alten Küchengegenständen. Es gibt einen schönen Garten mit vielen Obstbäumen und Palmen sowie einen Swimmingpool. Besonders stolz ist man auf das sogenannte »Self Sufficiency Centre«, zu dem ein Garten sowie eine Käserei gehören. Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute ein Frühstück und ein Abendessen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 450 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 6½ Stunden.

    Landschaft in der Kalahari Wüste in Namibia
  • Tag 17
    Von der Kalahari nach Windhoek und Abflug

    Heute fahren Sie durch die Ausläufer der Kalahari nach Windhoek und weiter zum Flughafen, von wo aus Sie am Abend den Rückflug nach Frankfurt antreten. Die eingeschlossene Verpflegung besteht aus einem Frühstück. Die Fahrstrecke umfasst ca. 350 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 5½ Stunden.

    Ankunft in Windhoek in Namibia
  • Tag 18
    Ankunft in Frankfurt

    Heute landen Sie morgens in Frankfurt und reisen anschließend weiter in Ihren Heimatort.

Zeitraum Von Bis Preis Plätze  
von 01.01.2018
bis 31.12.2019
01.01.2018 31.12.2019 Auf Anfrage Anfragen

Enthaltene Leistungen

  • Erlebnisreise mit höchstens 6 Teilnehmern
  • Durchführungsgarantie ab 4 Teilnehmern
  • Linienflug mit Air Namibia von Frankfurt a.M. nach Windhoek und zurück
  • Reiseminibus mit Klimaanlage
  • Übernachtungen auf Gästefarmen, in Lodges und in einem Hotel
  • Täglich Frühstück, 3 x Mittagessen und 1 x Picknick, 14 x Abendessen - 2 Safaris im Etosha-NP, 2 Safaris im offenen Geländewagen: im Wildpark der Onjala Lodge und auf dem Farmgelände der Gästefarm Gelukspoort
  • Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder
  • Reiseliteratur
  • Zertifikat über 100 m² Regenwald für Sie
  • Deutsch sprechende Reiseleitung

Nicht Enthaltene Leistungen

  • Einzelzimmerzuschlag: 449 €
  • Rail & Fly (ICE-Bahnfahrt innerhalb Deutschlands): 49 €
  • Anschlussflug (DE/AT/CH): auf Anfrage Business-Class-Flug-Aufpreis: ab 1.600 €
  • Optionale Angebote und Ausflüge
  • Nicht enthaltene Mahlzeiten
Bitte beachten Sie abschließend zum Verlauf Ihrer Namibia intensiv Rundreise: 

Falls einzelne der genannten Unterkünfte nicht verfügbar sind, wird eine möglichst gleichwertige Alternative gebucht. Länge und Schwierigkeitsgrad der Spaziergänge und Wanderungen können je nach Wetterbedingungen und Fitness der Gruppe variieren. Änderungen im Programmablauf können z.B. aus Witterungsgründen vorkommen, um einzelne Programmpunkte an die gegebenen Umstände vor Ort anzupassen. 

Bitte beachten Sie bei all unseren zusätzlichen Empfehlungen: 

Wir suchen die optionalen Ausflugsprogramme nach bestem Wissen und Gewissen aus und bieten Ihnen die Vermittlung als kostenlosen Service an. Die Durchführung der Aktivitäten kann nicht garantiert werden. Bitte teilen Sie uns Ihre verbindlichen Buchungswünsche unter Angabe Ihrer Buchungsnummer bis spätestens sechs Wochen vor Reiseantritt per E-Mail mit. Die Bestätigung erfolgt unsererseits mit Versand der Schlussunterlagen ca. 14 Tage vor Abreise. Die Bezahlung der gewünschten Aktivitäten erfolgt vor Ort. Die angegebenen Preise entsprechen ohne Aufschlag den Preisen vor Ort. 


Hier finden Sie alle Namibia Rundreisen im Überblick.