Das südafrikanische Richards Bay

Die südafrikanische Stadt Richards Bay gehört in aller Welt zu den Touristenzentren des Landes Südafrika und befindet sich in der Provinz KwaZulu-Natal. In den letzten Jahren stieg nicht nur der Bekanntheitsgrad, sondern auch die Popularität von Richards Bay.

Ende des 19. Jahrhunderts wurde die Stadt als kleiner Fischerhafen gegründet, schon nach wenigen Monaten konnte sich Richards Bay in dem ganzen Land einen Namen machen. Erst vor wenigen Jahrzehnten, im Jahre 1976, kam es zu einem Ausbau des Hafengeländes. Im Rahmen dieser Arbeiten entstand ein Tiefseehafen. Nach Abschluss der Bauarbeiten vollzog sich in Richards Bay ein Wachstum, welches seinesgleichen sucht. Schnell entwickelte sich diese zu dem zweitgrößten Hafen in dem ganzen Land und genoss so vor allem in wirtschaftlicher Hinsicht einen entsprechenden Status. Mittlerweile werden in Richards Bay circa 1700 Schiffe im Jahr abgefertigt. Hierbei handelt es sich um mehr als die Hälfte des gesamten Schiffsverkehrs in Südafrika. Einer der ganz besonderen Superlative ist dabei das Kohle Terminal. Das Kohle Terminal in Richards Bay ist das größte des Landes und verfügt über ein Volumen von mehr als 68 Millionen Tonnen. Doch trotz der großen Industrie handelt es sich bei Richards Bay um einer der wohl saubersten und zudem auch umweltfreundlichsten Städte in Südafrika und sollte bei einer Südafrika-Reise nicht fehlen.
Südafrika - Reisen -Bootsfahrten

Aktivitäten in Richards Bay

Neben den Wassersportangeboten zieht Richards Bay aber auch Angler, Bootsfahrer und Windsurfer an. Es sind vor allem die geschützten Lagunen und Buchten zwischen dem Naval Island und dem North Headland, die zum Verweilen einladen. Für den Familienurlaub bietet sich zudem der Alkantstrand an. Mit ein bisschen Glück kann man hier insbesondere in den Abendstunden beobachten, wie sich die Delfine im Wasser tummeln.

Einen Hauch von Luxus versprüht der Yachthafen an der Tuzi Gazi Waterfront. Tag für Tag sieht man hier die teuersten Hochsee – Yachten des ganzen Landes und so hat sich dieser zu einem interessanten Treffpunkt für Weltenbummler aus der ganzen Welt entwickelt.

Des Weiteren kann man bei einem Besuch der südafrikanischen Stadt das Richards Bay Game Reserve besuchen. Dabei handelt es sich um einen Wildpark inmitten einer Lagune. Dort können Sie viele Tiere entdecken, darunter beispielsweise Krokodile, Flusspferde und verschiedene Wasservögel.