Südafrika - Reisen - Portwein

Der Ort Calitzdorp im kleinen Karoo

Calitzdorp steht heute auf der ehemals anerkannten Farm Buffelsvlei. Diese wurde offiziell das erste Mal im Jahr 1821 von der damaligen Regierung des Landes anerkannt. Nur wenige Jahre später, 1845, begann man in dem Ort mit dem Bau des Gemeindehauses. Schon von mehr als 100 Jahren galt Calitzdorp als beliebter Ort für Touristen aus aller Welt. Der Grund hierfür waren die Mineralquellen, welche sich nur 25 Kilometer entfernt von Calitzdorp befanden. Ein Museum in der Andrei Pretorious Street lässt Tag für Tag die vergangenen Zeiten für Einheimische und Touristen Revue passieren. Mit viel Liebe zum Detail begibt man sich in diesem Museum auf den Weg durch die letzten Jahrzehnte in Calitzdorp.

Portwein aus Calitzdorp

Weltbekannt wurde Calitzdorp jedoch erst durch seinen Portwein und so löste dieser Name auf nationaler Ebene eine hitzige Diskussion mit den verschiedensten Unternehmen aus.
Hennie Cloete Nature Garden bietet so einen nahezu einzigartigen Blick auf das kleine Städtchen. Heute ist dieser Park gänzlich unter dem Namen Portwein Metropole bekannt. Die verschiedensten Weinkeller laden Tag für Tag zu einer Weinverkostung an.

Highlights in Calitzdorp

Zu den absoluten Highlights in Calitzdorp und dem Kleinen Karoo zählt Rose of the Karoo. Neben B&B erwarten die Gäste der Route 62 hier vor allem Ferienwohnungen und ein Restaurant, welches den typisch südafrikanischen Charme versprüht.
Es scheint so, als könne man das Leben in Südafrika und vor allem nun einmal in Calitzdorp nirgendwo besser kennenlernen, wie in dem Rose of the Karoo und so liegt es auch der Besitzerin am Herzen, vor allem das Leben auf dem Land lebenswert werden zu lassen. Auch in diesem Restaurant kann man sich mit den Weinen und Portweinen aus Calitzdorp und der Region vertraut machen. Für die Gemütlichkeit in den oftmals kalten Wintermonaten sorgt in dem Rose oft the Karoo ein gemütliches Kaminfeuer.