Südafrika bietet seinen Besuchern zahlreiche Möglichkeiten für entspannte Fitness in Kombination mit Freude an Bewegung. Natürlich kommt dem Sportsgeist dabei das optimale Klima und die freundliche Großwetterlage Südafrikas zugute. Beides sorgt dafür, dass hier bei einer Südafrika Reise das ganze Jahr lang ein facettenreiches Angebot von Outdoor-Aktivitäten bewegungsfreudige Gäste auf Trab hält.

 

Die mit Abstand beliebteste Freizeitaktivität in Südafrika ist das Golfspiel. Über 500 Golfplätze lassen hier den Sportlern die süße Qual der Wahl. Die wilde reizvolle Landschaft, hier und da in Kombination mit dem freien Blick auf das Meer, lassen das Herz jedes Golfliebhabers schneller schlagen. Legt man die Popularität und die übliche Gästezahl zugrunde, dann lassen sich aus dieser unüberschaubaren Angebotsfülle zehn Golfplätze herausstellen, die sich eines internationalen und hoch zufriedenen Stammpublikums erfreuen können. Diese sind der Durban Country Club, der als schwierigster und zugleich schönster Parcours Südafrikas gilt, der Gary Player Country Club sowie der Lost City Golf Club, beide im exklusiven Sun City Resort gelegen, der in Form eines Parks angelegte Houghton Golf Club in Johannesburg, Südafrika - Reisen - Sportder luxuriöse und mondäne Fancourt Country Club direkt an der Garden Route mit insgesamt vier 18-Loch Plätzen, ebenfalls an der Garden Route der tropisch gewandete George Golf Club, der Arabella Country Club bei Hermanus, der herausfordernde Humewood Golf Club mit herrlicher Küstenlage, der Glendower Golf Club mit altem Baumbestand mitten in einem Naturreservat sowie der Erinvale Golf Club, der als bester Kurs in Kapstadt gilt. Wer kurze Wege schätzt, kann sich aber auch für den Golfplatz des eigenen Luxus-Hotels entscheiden. Fast alle südafrikanischen fünf Sterne Hotels bieten ihren Gästen eine eigene exklusive Golfanlage, die selbst gehobenen Ansprüchen gerecht wird.

 

Gleich nach Golf rangiert Tennis auf der Beliebtheitsskala. Auch hier haben die meisten Luxushotels ihre eigenen Anlagen, aber auch die öffentlich zugängliche Tennisplätze in Südafrika beeindrucken durch gepflegte Sauberkeit und zuvorkommendes Personal.

 

Südafrika - Reisen - Sport - ReitenHoch zu Ross die einmalig schöne Natur Südafrikas zu erleben – diesen sportiven Traum erfüllen sich ebenfalls viele begeisterte Gäste. Die Reitwege führen durch geheimnisvolles Buschland, über kilometerlange Sandstrände, durch malerische Bergzüge, bizarre Wüsten oder saftig grüne Waldflächen. Manche Veranstalter haben sogar ganze Pferdesafaris im Angebot.

 

Wanderbegeisterte ziehen es jedoch vor, die Schönheiten der Natur behutsam zu Fuß zu erkunden. Wanderer lieben Südafrika und werden dort mit einer Fülle von Wanderwegen unterschiedlichsten Schwierigkeitsgrades und mitten in attraktiven Naturschutzgebieten bestens bedient.

 

Schließlich sei noch auf die zahlreichen Möglichkeiten an den Traumstränden Südafrikas zum Surfen und Tauchen hingewiesen, die von erlebnishungrigen Wasserratten in Südafrika immer wieder gerne genutzt werden. Mit einem Mietwagen gelangen Sie in Südafrika sehr leicht zu den verschiedensten Hotspots was Wassersport angelangt.