Reisebericht Kapstadt und Gardenroute, 2007

 

Tanzeinlage an der WaterfrontHier eine kurze Zusammenfassung eines sehr interessanten Reiseberichtes mit ‚Inside’ in afrikanische Sichtweisen.
Der Bericht wurde uns freundlicherweise von Conny und Dieter Beckoetter zur Verfügung gestellt.

Die ausführlichen Beschreibungen mit vielen Fotos dieser Afrika-Reise, aber auch von Reisen in die Toskana und nach Australien, finden Sie auf ihrer Website www.beckoetter.de

Zusammenfassung / Einleitung

Wir werden wie immer mit den besten Wünschen nach Kapstadt verabschiedet: ‚Kommt lebend und ohne Schussverletzung aus Afrika wieder‘.
Da dies bereits unsere fünfte Reise ins südliche Afrika ist, die wir unbehelligt überlebt haben, sind wir optimistisch.

Folgende Punkte haben wir angesteuert

Pinguine1. Kapstadt, Traumstadt am Tafelberg

2. Muizenberg und Boulders, die Herren im Frack 3. Am KAP der – Stürme / – der guten Hoffnung 4. In den Townships von Kapstadt 5. Süd-Afrika und der Wein, Stellenbosch 6. Von Mossel Bay nach Knysna 7. Tsitsikamma Park

Wieder einmal hatten wir einen sehr schönen Urlaub im südlichen Afrika. Er war ganz anders als unsere bisherigen Reisen nach Namibia, in den Krügerpark oder nach Kenia, ein bisschen wie die Überschrift ‚Afrika ohne Tiere‘. Natürlich gibt es die Möglichkeit Gardenroute mit Krüger- oder Addo-Park zu verbinden, wir hatten diesmal nicht die Zeit dazu.Den vollständigen Reisebericht mit afrikanischen Meinungen finden Sie hier!