Nashörner - Südafrika - Reisen

Polokwane Game Reserve

Polokwane ist die Provinzhauptstadt von Limpopo. Die bis 2003 unter dem Namen Pietersburg bekannte Stadt liegt im Zentrum der Limpopo Provinz im Norden Südafrikas. Auf 1.300 Metern Höhe, nahe des südlichen Wendekreises, im Distrikt Capricorn, herrscht ganzjährig ein angenehmes Klima mit Temperaturen um 25 Grad Celsius. Von Polokwane, direkt an der N1 gelegen, führt ein gut strukturiertes Straßennetz in alle Richtungen der näheren und weiteren Umgebung, wodurch Polokwane eine gute Basis für einen längeren Aufenthalt bietet. Bushveld Savanne, Gebirgsausläufer, malerische Täler mit klassisch afrikanischen, kleinen Ortschaften, eine opulent grüne Hügellandschaft, Bergseen, weitverzweigte Flüsse und Bäche, rauschende Wasserfälle, herrliche Zitrusfarmen und Palmfarnwälder prägen die beeindruckende Landschaft.
Das Polokwane Game Reserve befindet sich im Union Park, den man im Süden der Stadt findet. Auf über 3.000 Hektar führen über 20 Kilometer Wanderwege durch diesen anmutigen Wildpark. Der sagenhaften Vogelvielfalt Südafrikas hier begegnet man auch. Das vielfach prächtig bunte Gefieder zu beobachten, ist ein besonderes Erlebnis. Auf dem weitläufigen Gelände begegnet man Nashörnern, Zebras und Giraffen. Auch Groß-Antilopen mit scharfen und bis zu 1,5 Meter langen Hörnern leben im Plokwane Game Park.

Aktivitäten im Polokwane Game Reserve

Für echte Wanderfreunde empfiehlt sich zusätzlich ein acht Kilometer langer Ausflug durch eine wunderschöne Landschaft entlang der Route 37 in südöstliche Richtung, kurz vor Chuniespoort. Hier befindet sich das Museumsdorf Bakone Malapa Northern Sotho Open-Air Museum mit Einwohnern vom Stamm der Sotho, einem Bantu-Volk. Die Herstellung traditionellen Kunsthandwerkes ist eine Haupteinnahmequelle der Bewohner. Dazu gehören neben Keramikwaren auch Perlenkunsthandwerk und Masken. Die Menschen sind aufgeschlossen und herzlich, ihre versierten Kräuterkenntnisse geben sie gerne weiter.
Entlang der Schnellstraße N1 können von Polokwane aus viele weitere Städte in kürzester Zeit erreicht werden. So zum Beispiel Mokopane, Mookgophong, Modimolle oder der Erholungsort Bela Bela. Unweit von Polokwane, einige Kilometer die Route 71 entlang, bietet ein grandioser Steilhang am Magoebaskloof-Pass außergewöhnliche Erlebnisse.

Unterkünfte

Die Unterkunfts-Möglichkeiten sind hier sehr vielfältig. Inmitten der aufregenden Natur des Polokwane Game Park kann man zwischen dem Campingplatz und Zweibett-Sommerhütten wählen.
Im Vivaldi Guest House kommt man sich fast wie im Wildpark vor, denn außergewöhnliche Palmfarne zieren den prachtvollen Garten, prall bunte Papageien bewegen sich munter in den Bäumen. Aber auch Cycad Guest House, Holiday Inn Garden Court oder Plumtree Lodge lassen keine Wünsche offen. Polokwane selbst hat ein lebendiges Geschäftszentrum, um das sich die ruhigen Vororte ziehen. Die Attraktion der Stadt aber ist zweifellos der Polokwane Game Park und diese Mischung aus ursprünglicher Natur mit historischem Stadtambiente und der modernen Entwicklung im aufstrebenden Südafrika macht das Besondere und Einmalige aus.