Kapgeier - Südafrika - Reisen

Das Giant’s Castle Game Reserve

Das KwaZulu Natal hat eine Vielzahl von Besonderheiten zu bieten und wundert es nicht, dass die Region in den letzten Jahren entscheidend an Bedeutung gewonnen hat. Jährlich reisen tausende von Menschen in diese Region und so kann man sich sicher sein, dass auch in den kommenden Jahren ein Zuwachs in punkto Beliebtheit erreicht werden kann. Vor allem der Nationalpark Giant’s Castle Game Reserve hat seinen Besucher eine Vielzahl von Abwechslungen zu bieten. Neben einer einzigartigen Struktur der Landschaft ist es vor allem auch die Tierwelt, die mehr und mehr die Menschen in ihren Bann ziehen kann.

Schutz der verschiedensten Tierarten

Seit dem Jahr 1904 besteht dieser Nationalpark zum Schutz dieses Gebietes. Heute handelt es sich hierbei um eines der ältesten Naturschutzgebiete in Afrika und so wundert es auch nicht, dass es eines der bekanntesten in aller Welt ist. Einst wurde es zum Schutz der letzten Herden von Elanantilopen ins Leben gerufen. Auf Grund der zahlreichen und vor allem intensiven Schutzbestimmungen handelt es sich bei dieser noch heute um eine der größten Tierarten des Kontinents. Aber Giant’s Castle Game ist nicht mehr nur ein Gebiet, welches zum Schutz einer Tierart ins Lebens gerufen wurde. Vielmehr soll es bestimmte Geier- und Greifvögel vor dem Aussterben bewahren. Zu diesen gehören bereits seit einigen Jahren die Kapgeier. Noch vor wenigen Jahrzehnten waren diese im kompletten südlichen Afrika verbreitet. Heute findet man diese nur noch in dem Nationalpark. Hier leben sie in großen Kolonien und werden vor allem in den Zeiten der Brut sehr gut behütet. Ein Teil der mehr als 200 Brutpärchen nistet in den bekannten Drakensbergen und so ist vor allem diese Zeit für die Besucher immer wieder ein schönes Erlebnis.

Wanderungen im Giant’s Castle Game Reserve

Auch in zahlreichen anderen Punkten kann das Giant’s Castle Game Reserve begeistern und so wundert es nicht, dass man auch bei einem mehrtägigen Besuch immer wieder die einen oder anderen Neuheiten entdecken kann. In jedem Fall handelt es sich bei dem Nationalpark um den richtigen Ort für Naturliebhaber.
Zahlreiche Wanderwege bringen die einzelnen Besonderheiten des Parks näher und ermöglichen es vor allem auch dem Einzelnen in eine ganz besondere Welt einzutauchen. Die Bergwelt des Gebietes wird vor allem durch eine vielseitige Vegetation geprägt. Neben zahlreichen Tälern und Teilen der Proteensavanne laden auch die Grasländer bei einer Wanderung zum Verweilen ein. Noch heute kann man an den einen oder anderen Stellen im Park mit dem Bergregenwald Bekanntschaft schließen. Die einzelnen Berge ragen weit über 3000 Meter in die Höhe und sind so schon einige Kilometer vor dem eigentlichen Nationalpark sichtbar. Zudem begeistert das Giant’ Castle Nature Reserve durch einen recht hohen Wildbestand.

Kontaktinformationen und Buchungen

The KwaZulu-Natal Nature Conservation Service
PO Box 13069
Cascades
Pietermaritzburg
3202
KwaZulu Natal
South Africa
Telefon: (033) 845 1000
Fax: (033) 845 1001
Email: info@kznwildlife.com