Meiringspoort

Unterwegs in den SwartbergenMeiringspoort ist eine tiefe natürliche Schlucht, die in fast schon unwirklich anmutender Weise mitten durch das imposante Swartberg-Gebirge führt. Der Anblick dieser fast senkrecht abfallenden Kluft ist deshalb so faszinierend, weil der majestätische Swartberg-Gebirgszug auf den ersten Blick absolut undurchdringbar erscheint.

Wanderungen an der Meiringspoort

Meiringspoort liefert Reisenden die Möglichkeit einer sehr bequemen Verkehrsverbindung zwischen dem Großen und dem Kleinen Karoo. Atemberaubend steile Gebirgswände mit sensationellen Felsenformationen säumen den abenteuerlich faszinierenden Weg, der auf einer Wegstrecke von 25 komfortabel geteerten Kilometern jeden Beobachter beeindruckt. Der Boden der Schlucht, auf dem es hier vorwärts geht, kreuzt sage und schreibe 25 mal den Groot River!
Wer diese Wegstrecke während seiner Südafrika Reise genießen will, muss sich auf den Weg nach Klaarstroom machen, das 55 Kilometer östlich von Prince Albert liegt. Hier ist die Einfahrt möglich. Dann geht es Richtung Oudtshoorn und zur Küste.

Pflanzen und Tiere

Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Winterfeste Pflanzen, darunter auch die faszinierenden einheimischen Geranienarten, klammern sich mit erstaunlichem Geschick an die gefährlichen Felswände. Verschiedene Vogelarten, Paviane und etliche kleinere Tiere leben hier in überwältigend großer Zahl im Schutz tiefer natürlicher Schluchten und Erdspalten. Ein absolut spektakulärer Anblick ist ein Wasserfall, der sich in ein völlig dunkles Becken ergießt, welches, der Legende nach, ganz ohne Boden sein soll.

Meiringspoort lässt den staunenden Betrachter die Kleinheit und Schlichtheit der eigenen bescheidenen Existenz im Angesicht der überwältigenden Größe und erhabenen Schönheit der Natur hautnah und intensiv erleben. Hier ist der Weg buchstäblich das Ziel. Wer hier entlangfährt, möchte sich in erster Linie am Überfluss der Schöpfung berauschen und erst in zweiter Linie „losfahren, um anzukommen“.

 

Quellenhinweise:
Die Fotos werden mit freundlicher Genehmigung von www.suedafrika-fotos.de verwendet!