Südafrika - Reisen - Erdhörnchen

Kap-Erdhörnchen (Cape Ground Squirrel)

Xerus inauris

Allgemein

• Länge: ca. 45 cm (inkl. 20 cm langer Schwanz)
• Gewicht: bis zu 1 kg
Kennzeichnend für das Kap-Erdhörnchen ist der fächerförmige Schwanz, der auch als „Sonnenschirm“ dient und den die Tiere bei drohender Gefahr nach oben heben.

Lebensweise

Die geselligen und tagaktiven Kap-Erdhörnchen leben in Kolonien mit bis zu 30 Tieren in selbstgegrabenen Tunneln. Diese teilen sie sich oft mit Erdmännchen.
Die Tunnel schützen die Tiere nicht nur vor hohen Außentemperaturen, sondern auch vor Feinden.

Ernährung

Zur Nahrung der Kap-Erdhörnchen gehören hauptsächlich Samen, Blätter, Gras, Wurzeln, sowie Insekten. Da sie perfekt an trockene/dürre Lebensräume angepasst sind, müssen sie keine Flüssigkeit zu sich nehmen. Sie ziehen diese aus ihrer Nahrung.

Verbreitung in Südafrika

Kap-Erdhörnchen sind z.B. im Mountain Zebra National Park vorzufinden.