Sehenswürdigkeiten im Sudan

Die Al-Noor-Moschee im SudanAufgrund ihrer Ausdehnung reicht die Sahara natürlich in viele afrikanische Staaten hinein, dies gilt auch für den Sudan. Im sudanesischen Bereich der Sahara existieren viele Ausgrabungsstellen.

Zudem gibt es auch im Sudan – und nicht nur in Ägypten – altertümliche Pyramiden, zum Beispiel auf dem Berg Barkal. Genauso wie diese zählt auch das Gräberfeld von Zuma zum Weltkulturerbe.

Pyramiden und Moscheen im Sudan

In der Hauptstadt Kartum gibt es drei wichtige Moscheen: die Große Moschee, die Faruq-Moschee und die Asch-Schahid-Moschee. Zudem gelten sowohl das Burjh al-Fateh-Hotel als auch der Botanische Garten als herausragende Elemente der Stadt Kartum. Dazu kommen das Nationalmuseum des Sudans und die Allerheiligen-Kathedrale.

Creative Commons License photo credit: simsimt