Ostafrika: Reisen und Informationen

OstafrikaEin Überblick über Ostafrika:

Ostafrika ist wohl der landschaftlich grandioseste Teil des afrikanischen Kontinents. Nicht nur die endlosen Weiten der besonders durch Bernhard Grzimek bekannt gewordenen und weltberühmten Serengeti in Tansania und Kenia sind es, die Ostafrika so beeindruckend macht. Es sind auch die tropischen Inseln, die vor den Küsten von Ostafrika im Indischen Ozean wahre Traumziele sind.
Ein grenzenloser Horizont vor dem sich das türkisblaue Meer erstreckt. Wellen umspülen wie seit ewigen Jahrhunderten lange, weiße Traumstrände, Palmen wiegen sich leise im Wind, die Zeit scheint stillzustehen. Sanfte Geräusche brechender Wellen, üppige, sattgrüne Vegetation, das Zwitschern exotischer Vögel und nicht zuletzt freundliche Menschen machen die Inseln vor den Küsten von Ostafrika zum märchengleichen Sehnsuchtsziel.

Die vielfältige Trauminselwelt der Seychellen liegt etwa eintausend Kilometer von der Küste von Ostafrika, genauer gesagt von Tansania und Kenia entfernt. Mahé, Praslin und La Digue sind es, die nicht nur Sportbegeisterte, Sonnenanbeter und Naturfreunde in diesen Teil von Ostafrika zieht. Für Hochzeitspaare sind die Seychellen das Paradies, in dem sie sich gern das Jawort fürs Leben geben.
Weitere Trauminseln an der Küste von Ostafrika sind Mauritius, La Réunion, die Komoren und Madagaskar. Man kann bei einem Aufenthalt in Ostafrika beispielsweise einen kleinen Abstecher auf die paradiesischen Inseln planen. Auch die Kombination einer Safari-Reise durchs südliche Afrika verbunden mit einem Ausflug nach Mauritius, La Réunion, Madagaskar, auf die Komoren oder Seychellen ist möglich.

Eine Insel lässt sich vor der Küste von Ostafrika unvergleichbar bequem erreichen. Es ist die Gewürzinsel Sansibar, ein autonomer Unionsstaat von Tansania. Sansibar befindet sich dreißig Kilometer vom Festland Tansanias entfernt.

Die Serengeti erstreckt sich vom nördlichen Teil Tansanias bis in den südlichen Teil von Kenia. Der Serengeti-Nationalpark ist fast 15.000 Quadratkilometer groß und UNESCO Weltnaturerbe.
In Ostafrika sind herausragende Biosphärenreservate, Natur- und Landschaftsparks in Kenia und Tansania vor allem rund um den Viktoriasee, Baringosee, am Ngorongoro-Krater. Es sind der Kilimandscharo, Nairobi, Mombasa oder Daressalam, die in Ostafrika so begeistern.
Fremdländisch und geheimnisvoll zeigt sich Ostafrika in Äthiopien. Ein faszinierendes Land mit der über 2.000 Meter über dem Meeresspiegel liegenden Hauptstadt Addis Abeba, den Gebirgsplateaus von Abessinien, Felsenkirchen, geheimnisvollen Monolithen, Palastruinen der Königin von Saba und vielem mehr.

Abenteuerlich und einzigartig ist eine Safari zu den letzten im ostafrikanischen Urwald von Ruanda lebenden Berggorillas. Oder Gorilla Trekking nach Uganda!