Namibia - Reisen - Kirche

Informationen über Keetmanshoop

Die einstige Missionsstadt Keetmanshoop liegt im Süden von Namibia und hat etwa 20 000 Einwohner. Die Stadt wurde im Jahr 1866 von einem deutschen Kaufmann gegründet. Dieser Kaufmann mit dem Namen Johann Keetman verlieh der Stadt auch seinen Namen.

Sehenswürdigkeiten

Die meisten Sehenswürdigkeiten dieser Stadt stammen so auch aus ihrer Gründerzeit. Da wäre zum Beispiel die Kirche von Keetmanshoop. In dieser recht sehenswerten Kirche befindet sich heute ein Museum. In diesem Museum können sich die Besucher über die Geschichte der Stadt informieren. In dem Museum sind alte Dokumente der Stadt ebenso zu besichtigen, wie diverse Ausstellungsstücke. Direkt vor dieser alten Kirche befindet sich ein idyllischer Brunnen.

Wer vor Ort noch mehr über die Stadt und ihre Umgebung erfahren möchte, der kann sich alle notwendigen Informationen und Ausflugstipps in der Touristeninformation einholen. Und auch wer sich vor der Reise nach Keetmanshoop schon ausreichend über die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten informiert hat, sollte es dennoch nicht versäumen, die Touristeninformationsstelle anzulaufen. Denn diese befindet sich in einem historischen und überaus sehenswerten Gebäude. Das Gebäude in dem sich heute die Touristeninformation befindet stammt aus dem Jahre 1910 und war damals das „Kaiserliche Postamt“.

Keetmanshoop -Namibia

Etwas Außerhalb von Keetmanshoop findet man eine weitere Touristenattraktion, den Köcherbaumwald. Dieser Wald beherbergt unzählige, für diese Region typische Köcherbäume. Diese Bäume haben sich perfekt der trockenen Umgebung angepasst und sind daher nicht besonders hoch. Dafür verfügen sie aber über besonders dicke Stämme, in denen die Bäume das Wasser speichern. Viele dieser Köcherbäume sind schon 300 Jahre alt. Ein Ausflug in den Köcherbaumwald ist ganz speziell in den Abendstunden ein Erlebnis für die Sinne. Denn das Licht der untergehenden Sonne lässt diese Gegend besonders schön erscheinen.

Unterkünfte

Die Unterkünfte bestehen in Keetmanshoop hauptsächlich aus luxuriösen Hotels und Lodges, in denen es auch hervorragende Restaurants gibt. Wer es etwas abenteuerlicher liebt, der hat hier auch die Möglichkeit, seinen Aufenthalt in Keetmanshoop auf einem Campingplatz zu verbringen.