Namibia - Reisen - Kameldornbaum

Gobabis – eine der ältesten Städte Namibias

Zweifelsohne gehört Gobabis zu den wohl ältesten Städten in Namibia und so reichen die Anfänge bis in das Jahr 1856 zurück. Zu dieser Zeit errichtete die Rheinische Missionsgesellschaft eine Station. Bereits wenige Jahre später wurde diese Station 1880 gänzlich zerstört und infolge dessen aufgegeben. Schon zu der damaligen Zeit galt nicht nur die Stadt sondern die komplette Region als unruhig. Immer und immer wieder kam es zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen den Herero und den Nama. Zu dem Schutz der Bevölkerung kam es 1895 zu dem Abschluss eines Schutzvertrages, welcher in die Region zunächst ein wenig Ruhe bringen sollte. Jedoch war der Erfolg ernüchternd. Erst in den folgenden Jahrhunderten beruhigte sich die Situation allmählich und auch in Gobabis wurde es nun ruhiger. Gobabis bildet das Zentrum der Omaheke und liegt nur 200 Kilometer östlich von Windhoek. Omaheke ist schon seit sehr vielen Jahren ein Siedlungsgebiet der Herero und ist dementsprechend auch sehr hart umkämpft. Zum größten Teil wird die Fläche von 80.000 Quadratkilometern für die Farmwirtschaft genutzt und so spielt die Landwirtschaft eine bedeutende Rolle.

Das Landschaftsbild ist geprägt durch die verschiedensten Charakteristika der Savanne und vermittelt so einen recht monotonen Eindruck. So bestimmen auch in Gobabis Akazien Büsche und Kameldornbäume das Bild der Landschaft. Heute wohnen in der Stadt rund 15000 Einwohner und in der umliegenden Region befinden sich in etwa 800 Farmen.

Vor allem aber fungiert Gobabis als Zwischenstopp für den Botswana Verkehr und spielt somit vor allem auf wirtschaftlicher Ebene eine bedeutende Rolle. So dient Gobabis noch heute als Ausgangspunkt für die Ausflüge nach Botswana. Unter anderem bietet sich so auch ein Ausflug in den Chobe Nationalpark und zu den Viktoria Wasserfällen an. Zudem sind es auch die einzelnen Serviceangebote in Botswana und Gobabis, die die Region bei den Menschen so beliebt erscheinen lassen. Neben den verschiedensten Restaurants warten so vor allem Unterkünfte der unterschiedlichsten Klassen.

Und hier finden Sie unser Namibia Individualreisen und unsere Namibia Gruppenreisen.