Einreisebestimmungen Libyen

Eine der vielen historischen Stätten in LibyenZur Einreise nach Libyen ist ein noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass sowie ein Visum erforderlich. Mittlerweile benötigt man nicht mehr wie bis vor Kurzem eine arabische Übersetzung des Reisepasses.

Das Visum kann man nur beim Volksbüro Libyen, wie sich die libysche Botschaft nennt, beantragen, nicht aber bei den Konsulaten Libyens. br />

Visum für Libyen beantragen

Für den Antrag werden zwei biometrische, aktuelle Passfotos verlangt, der Nachweis einer Krankenversicherung sowie die Referenznummer der Bestätigung der Buchung bei einer libyschen Reiseagentur.

Die Bearbeitungsdauer für den Antrag auf ein Visum für Libyen beträgt 10 Tage.

Gebühren für Libyen werden fällig

Die Gebühren für dieses Visum belaufen sich auf 70 Euro für ein einmonatiges Visum, auf 120 Euro für ein dreimonatiges und auf 140 Euro für ein sechsmonatiges.

Alle Einreisenden müssen sich innerhalb von 7 Tagen bei einer Passbehörde Libyens melden, um dort ihren Aufenthalt anzugeben. Dies entfällt, wenn man weniger als 7 Tage Aufenthalt in Libyen hat.

Schweizer Bürger erhalten übrigens zur Zeit kein Visum, da es Differenzen in den Beziehungen zwischen der Schweiz und Libyen gibt.

Da sich Libyen gegen Massentourismus und vor allem die illegale Ausfuhr von antiken Gegenständen schützen will, sind Reisen zur Zeit nur über libysche Reiseveranstalter möglich.

Link zur Botschaft von Libyen

Link zum Antragsformular für ein Visum in Libyen

Link zur Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Tripolis, Libyen

Link zum Auswärtigen Amt für Libyen

Hinweis: Alle hier genannten Informationen wurden gewissenhaft recherchiert, sind jedoch ohne Gewähr.

Creative Commons License photo credit: joepyrek