Liberia - Reisen - Leben

Sicherheit in Liberia

Die Sicherheitslage in Liberia ist problematisch. Erst 2004 endete in Liberia ein 13-jähriger Bürgerkrieg. Davor hatte es 1980 einen Putsch mit vielen Toten und Gefolterten gegeben. Als der so an die Macht Gekommene seinerseits ermordet wurde, brach der Bürgerkrieg los.

In Liberia stationierte Friedenstruppen der UNO sorgen mittlerweile für ein Mindestmaß an Sicherheit, befriedet ist die Lage damit aber noch nicht. Es gilt eine allgemeine Warnung zur Vorsicht bei Reisen nach Liberia.

Wer nach Liberia einreisen möchte, sollte vorher Kontakt zu dort tätigen Hilfsorganisationen oder der deutschen Botschaft aufnehmen. Die in Monrovia ansässige Botschaft kann zur Zeit allerdings nur reine Hilfsmaßnahmen anbieten und keine konsularische Tätigkeiten.

Die Einfuhr von Waffen nach Liberia ist verboten. Weiterhin entwickelt Liberia gerade erst neue Vorschriften, welche Güter bei der Einreise verzollt werden müssen. Hier können sich immer wieder kurzfristige Änderungen ergeben.

Die medizinische Versorgung in Liberia ist schlecht und in keinster Weise an europäischen Standards zu messen. Neben fehlender Ausrüstung beklagen die Mediziner in Liberia auch ausreichendes Fachpersonal, sowohl bei den Ärzten als auch bei den Pflegern. Die im Land befindliche UN-Klinik darf allein von UN-Angehörigen aufgesucht werden. Wegen der schlechten Ausgangslage empfiehlt das Auswärtige Amt, notwendige Operationen nur in Europa oder in Nachbarländern von Liberia durchführen zu lassen. Im ärgsten Notfall gibt es ein katholisches Krankenhaus im Land, das zu empfehlen wäre.

Wer regelmäßig auf Medikamente angewiesen ist, sollte seine Reiseapotheke ausreichend mit dem Benötigten füllen, in Liberia selbst sind viele Medikamente nur schwer oder gar nicht zu erhalten.

Wann sich die Situation für Reisen nach Liberia verbessert haben wird, ist zur Zeit nicht abzusehen, es ist deshalb dringend angeraten, sich vor der Planung einer Reise nach Liberia über den aktuellen Stand der Sicherheitslage beim Auswärtigen Amt zu informieren.

Informationen vom Auswärtigen Amt zur Sicherheit in Liberia

Anmerkung: Natürlich sind diese Angaben ohne Gewähr. Es gilt immer, sich selbst beim Auswärtigen Amt über den aktuellen Stand der Sicherheitslage zu  informieren.