Liberia - Reisen - Warzenschwein

Klima in Liberia

Das Klima in Liberia ist aufgrund der Nähe des Landes zum Äquator ein feuchtes und tropisch-heißes Klima. Die Jahresmitteltemperatur beträgt 32°C. Dabei liegt der Wert für die Küstenregion mit 24-27°C niedriger als im Landesinneren, wo es zu Temperaturen zwischen 22°C und 28°C kommt. wie in allen tropischen Regionen, existieren in Liberia keine klassischen Jahreszeiten, welche sich klimatisch unterscheiden, wohl aber gibt es die Unterscheidung in Regen- und Trockenzeit.

Der Wind in Liberia ist der „Harmattan“, der aus der Sahara ins Land weht und trockene und heiße Luft mit sich führt. In der Trockenzeit hat der Harmattan seinen größten Einfluss auf das Klima in Liberia.

Während der Regenzeit kommt es zu Niederschlägen im gesamten Land, dabei sind es an der Küste bis zu 5.000mm Niederschlag und somit deutlich mehr als in den meisten übrigen afrikanischen Ländern. Im Landesinneren nimmt dieser Wert auf bis zu 2.500mm ab. Während dieser Hauptregenzeit sind weite Teile des Straßensystems in Liberia nicht befahrbar, auch nicht die wenigen geteerten Straßen im Lande. Selbst mit geländegängigen PKW ist hier ein Vorankommen nur unter äußerst erschwerten Bedingungen möglich, zudem besteht immer die Gefahr von echten Unwettern.

Die Regenzeit findet zwischen Mai und Oktober statt. Die Trockenzeit ist von November bis April. Da während der Trockenzeit der trockene Wind die Luftfeuchtigkeit entscheidend senkt, ist zu diesen Zeiten ein Aufenthalt in Liberia wesentlich angenehmer als zu den feuchten Regenzeiten, die eine oftmals unerträgliche Schwüle mit sich bringen.

Wegen seiner klimatischen Begebenheiten ist Liberia ein Land mit großem Artenreichtum sowohl in der Fauna als auch in der Flora. Alleine über 2.200 Pflanzenarten kommen in dem vergleichsweise kleinen Land vor, dazu etliche Vogelarten und viele Säugetiere.

Die beste Reisezeit für einen Trip nach Liberia ist demgemäß zwischen November und April, wenn die klimatischen wie auch die infrastrukturellen Verhältnisse den Aufenthalt nicht so trüben wie in der Regenzeit.