Ghana - Reisen - Strand

Einreisebestimmungen Ghana

Für die Einreise nach Ghana ist ein Reisepass nötig, der noch mindestens 6 weitere Monate Gültigkeit besitzen muss. Auch ein Visum muss beantragt werden. Dafür ist neben dem Reisepass auch eine Registrierungskarte nötig, die bei der Einreise ausgestellt wird.

Visum-Antrag auch bei den Konsulaten möglich

Das Visum wird bei einmaliger Einreise für eine maximale Dauer von drei Monaten erteilt. Der Antrag kann persönlich oder postalisch bei der Botschaft und den verschiedenen Honorarkonsulaten getätigt werden.

Die Antragsformulare sind in vierfacher Ausführung und in englisch beizugeben. Dazu kommen vier Passfotos, der Nachweis der überwiesenen Gebühr sowie der Nachweis der Impfung gegen Gelbfieber.

Werden die Unterlagen nicht persönlich eingereicht, sollte ein frankierter Rückumschlag hinzugegeben werden.

Günstigstes Visum kostet 50 Euro

Das Visum für einmalige Einreisen kostet 50 Euro Gebühren, für mehrmalige Einreisen zwischen 100 und 200 Euro. Die Dauer der Bearbeitung für diese Anträge liegt bei etwa einer Woche.
Bei Reisen mit dem Auto ist zudem neben dem Visa ein internationaler Führerschein erforderlich.

Zwar ist nach Ablauf eines Visums auch eine Verlängerung vor Ort möglich – beim Immigration Service in Accra – jedoch sind hier Bearbeitungszeiten von bis zu 14 Tagen zu berücksichtigen.

Link zur Botschaft von Ghana

Link zur Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Accra, Ghana

Link zum Auswärtigen Amt für Ghana

Hinweis: Alle hier genannten Informationen wurden gewissenhaft recherchiert, sind jedoch ohne Gewähr.