Whalewatching in Südafrika

Es gibt genau acht Regionen auf unserer Erde, an denen Tierfreunde und Schaulustige Wale in freier Wildbahn beobachten können. Südafrika ist eine davon und bietet mit den Orten Hermanus und De Kelders die anerkannt besten Aussichtsplattformen der Welt. Besonders erfreulich ist es, dass in Hermanus heute die Wale nicht mehr mit tödlichen Harpunen, sondern nur noch mit staunenden Blicken und schussbereiten Kameras verfolgt werden.

Hermanus in Südafrika ist ein besonders guter Platz um die sanften Riesen hautnah zu beobachten! Hier ein kleines Video einer solchen Tour:

Hermanus und De Kelders liegen in der südafrikanischen Walker Bay. Zwischen Juni und November haben Whalewatcher hier buchstäblich die besten Aussichten. Die Wale nähern sich mit ihren Jungen bis auf wenige Meter dem Ufer, was die Beobachtung vom Festland aus ermöglicht. Es gibt kaum einen anderen Ort, wo Wale von Land aus so nahe bestaunt werden können. Das bedeutet: Keine störenden Boote, nur pures Natur-Vergnügen für Mensch und Tier. So ist es kein Wunder, dass die UNESCO diesen Platz zu einem der weltweit besten Walbeobachtungsorte ernannt hat.

Whale Watching, SüdafrikaDamit die Fahrt auch wirklich mit tierischem Sichtkontakt gekrönt wird, können während der Walsaison jeden Tag von 7:00 Uhr bis 17:00 Uhr alle Walbewegungen in der Walker Bay über eine „Whale Hotline“ abgerufen werden. Menschen und Wale versammeln sich in Südafrika in jedem September zu dem spektakulären „Whale Festival“.

Beobachtet werden in der Walker Bay die Südkaper, auch Südliche Glattwale genannt. Das ist eine Walart aus der Familie der Glattwale und der Unterordnung der Bartenwale. Diese Giganten durchstreifen nach ihrem inneren Terminkalender die Meere. Im Winter suchen sie zur Fortpflanzung wärmere Meeresregionen auf, im Sommer wandern sie für die Nahrungssuche in den Süden.

Weitere Informationen zu Hermanus: www.hermanus.co.za und www.touring-afrika.de/de/suedafrika/hermanus.htm

Quellenhinweise:
Die Fotos werden mit freundlicher Genehmigung von www.suedafrika-fotos.de verwendet!