Südafrika - Reisen - Strauße

Oudtshoorn – Die Stadt der Strauße

Oudtshoorn ist mit seinen ca. 60.000 Einwohnern die wichtigste Stadt jener südafrikanischen Halbwüstenlandschaft, die man „Kleines Karoo“ nennt, und wird im Norden von den Swartbergen und im Süden von den Outeniqua-Bergen befriedet. Das gesamte Umfeld, welches Kleines Karoo, Großes Karoo und Oberes Karoo geografisch umfasst, ist als „Highveld“ unter Liebhabern ausgefallener und reizvoller Reiseziele allerbestens bekannt.

Straßenfarmen in Oudtshoorn

Oudtshoorns besondere Spezialität ist einem Alleinstellungsmerkmal gleichzusetzen: Dieser Ort ist der unangefochtene Mittelpunkt der Straußenindustrie in Südafrika. Davon geben gefiederte Adelstitel wie „Straußenbaron“ und entsprechende „Federpaläste“ ein buchstäbliches Zeugnis. Wer von den imposanten Straußenvögeln fasziniert ist, darf es nicht verabsäumen, das C.P. Nel Museum im Zentrum von Oudtshoorn neugierig zu begehen und die zahlreichen Straußenfarmen zu besuchen, die rund um diese Stadt der geflügelten, aber dennoch flugunfähigen Riesen angesiedelt sind.

Sehenswürdigkeiten

Abseits des imposanten Federviehs kommen Hobby-Höhlenforscher im ca. 25 km weit weg gelegenen, weltberühmten Höhlensystem der Cango Caves voll auf ihre Kosten. Diese unterirdische Schatzkammer ist eine der größten Tropfsteinhöhlen unseres Planeten. Wer die klare Stille mag und die ästhetische Schönheit einer bizarr unwirklichen und dennoch Natur gewachsenen Umgebung liebt, der wird hier stundenlange Spaziergänge unternehmen wollen. Dennoch wird der wissenschaftlichen Neugier der Gäste vor Ort mit attraktiv beleuchteten Infotafeln Rechnung getragen.

Wer sich lieber vom Berg rufen lässt, der mag sich an die attraktive nördliche Begrenzung von Oudtshoorn heranwagen. Hier spornt der nicht befestigte, aber höchst reizvolle Swartbergpass trittfeste Besucher zu einem Abenteuerspaziergang der besonderen Art an. Wer es sich zutraut, kann hier bis zu den 2150 Meter hohen Swartbergen durchsteigen und einen sensationellen Panoramablick genießen.