Südafrika - Reisen - Meer

Knysna

An der berühmten „Garden Route“ Südafrikas liegt der beliebte Urlaubsort Knysna. Er hält für alle, die gerne im Meer schwimmen, eine traumhaft schöne Lagune bereit, die durch die „Knysna Heads“, zwei riesengroße flankierende Sandsteinklippen, vom Indischen Ozean gespeist wird. Diese Lagune nebst ihrer „Heads“ ist das optische Wahrzeichen von Knysna.

Die „Knysna Heads“ sind in Seefahrerkreisen bis heute wegen ihrer Heimtücke berüchtigt. Wer sie mit seinem Schiff durchqueren will, wird von keiner Versicherung der Welt abgedeckt und trägt das Risiko ganz allein. Zu viele Seefahrer mussten hier schon den Untergang ihrer Schiffe miterleben, die heute noch als Wracks auf dem Meeresgrund liegen. Doch des einen Leid ist heute des anderen Freude. Wer Spaß am Wracktauchen hat, kommt in Knysna voll auf seine Kosten. Nur knappe 100 Meter vom Ufer der Lagune entfernt kann beispielsweise das Wrack der Paquita betaucht werden.

Aber auch Wanderer finden in Knysnas Hinterland ein Paradies vor. Dort erheben sich die Outeniqua-Berge, die, von gemäßigtem Klima und regelmäßigen Niederschlägen verwöhnt, das ganze Jahr über in saftigem Grün leuchten.

Klima in Knysna

Überhaupt kann man Knysna und Umgebung als vom Klima begünstigt bezeichnen. Es ist während des ganzen Jahres immer angenehm mild hier und die Tages-Temperaturen bewegen sich stets in einem Rahmen zwischen 14 und 26 Grad Celsius, so dass der Gast im Sommer (Januar, Februar) wie im Winter (Juni, Juli) Outdoor-Freizeitspaß pur erleben kann. Nachts kann es in den Wintermonaten allerdings auch recht kalt werden – Temperaturen von 7°C sind möglich.
Der Indische Ozean lädt im Sommer zum Baden ein. Je nachdem in welcher Jahreszeit Sie nach Knysna reisen herrschen Wassertemperaturen zwischen 14-23°C vor.

Weil Knysna das ganze Jahr über Saison hat, finden hier regelmäßig zahlreiche attraktive Veranstaltungen statt. Austernliebhaber freuen sich im Juli auf das Austernfest und sportlich ambitionierte Besucher messen ihre Fähigkeiten beim Knysnaer Marathonlauf, der immer im November veranstaltet wird. Freunde alter Dampflokomotiven erwartet noch ein ganz besonderes Highlight: Der „Outeniqua Choo-Tjoe“. Diese historische Lokomotive verbindet Knysna fahrplanmäßig mit George auf einer atemberaubend schönen und spektakulären Küstenstrecke, die eindeutig den Weg zum Ziel werden lässt.

Auch sehr sehenswert ist die Knysna National Lake Area im neuen Garden Route Nationalpark. Ein eindrucksvoller Nationalpark mit bezaubernder Landschaft!

Zum Weiterlesen: Online Reiseführer mit vielen Tipps über Knysna an der Garden Route

Knysna auf der Landkarte