Südafrika - Reisen - Karoo Nationalpark

Karoo National Park

Infos zum Park

Nur ca. 500 km nördlich von Kapstadt befindet sich der Karoo Nationalpark – einer der schönsten Nationalparks in Südafrika. Der Park hat eine Größe von knapp 33 000 ha und ist geprägt von weiten Hügeln, Schluchten bis hin zu höheren Bergen an den Roggeveldbergen.

Die Karoo, von welcher der Name Karoo Nationalpark kommt, ist eine sehr empfindliche Trockensavanne mit einem großen Artenreichtum an Sukkulenten, welche besonders im Frühjahr, nach der Regenzeit im Winter (Juli), ein wunderschönes Bild gibt. Zu dieser Zeit blühen etliche Sukkulenten und ergeben einen wunderschönen Blütenteppich über der Trockensavanne.
Neben dem großen Pflanzenreichtum findet man jedoch trotz der recht großen Trockenheit zahlreiche Vögel und Säugetiere wie Zebras, Erdwölfe und Paviane.

Besonders an diesem Nationalpark in Südafrika ist ebenfalls, dass dort viele endemische Tierarten leben, das heißt, sie kommen ausschließlich im Karoo National Park vor. Dazu gehören unter anderem Büffel, das Spitzmaulnashorn und auch sehr spezielle Tierarten wie der sogenannte Kaffernadler, das Kap-Bergzebra und der Springbock, der zugleich das Wahrzeichen des Parks darstellt.

Ein weiteres Merkmal, das den Park auszeichnet, sind die zahlreichen gut erhaltenen Fossilienfunde aus der Zeit des Mesozoikum. Dinosaurier, Amphibien und zahlreiche andere Tierarten lebten zu dieser Zeit in der heutigen Trockensavanne, welche vor Millionen von Jahren noch ein Meer war. Wer sich für diese atemberaubende Reise durch die Zeit interessiert, kann den etwa 400 Meter langen Fossil Trail begehen und dort die zahlreichen Fossilienfunde in Ruhe ansehen. Dieser Fossil-Trail befindet sich nur unweit vom Haupt-Restcamp entfernt und ist ein aufregendes Erlebnis bei einer Südafrika-Reise.

Kontaktmöglichkeiten und Informationen zu Touren

Wer möchte, kann den Nationalpark mit seinem eigenen Auto durchqueren oder auch geführte Touren mit Rangern des Parks buchen. Zahlreiche Trails zum Wandern oder auch zum Durchqueren mit dem Fahrzeug sind im Karoo Nationalpark vorhanden und sehr zu empfehlen. Man kann auch Touren über mehrere Tage buchen und in einem der Camps die Nächte verbringen, um die unglaubliche Schönheit des Nationalparks komplett zu genießen.

Ob man alleine oder auch geführt reist, man muss sich bei der Parkverwaltung den Besuch genehmigen lassen und sich am besten über den aktuellen Zustand aller Wege informieren. Dazu wenden Sie sich an die unten angegebene Adresse.

 

Telefon und Fax: +27 (0)27 341-2389
Website: www.sanparks.org