Hluhluwe-Umfolozi-Park

Hluhluwe-Umfolozi-Park

Landschaft im Hluhluwe-Umfolozi-Park

Der Hluhluwe-Umfolozi-Park ist mit einer Größe von 960km² der viertgrößte Nationalpark Südafrikas und der älteste Nationalpark Afrikas. Der Park liegt ca. 280 km nördlich von der Touristenstadt Durban.

Der Hluhluwe-Umfolozi-Park beeindruckt mit seiner vielfältigen Vegetation und der daraus folgenden Großen Vielfalt an Vögeln, Reptilien, Amphibien und Säugetieren. In dem hügeligen weitläufigen Gelände lassen sich so auch die kompletten „Big Five„ – Elefanten, Büffel, Nashörner, Löwen und Leoparden – beobachten. Durch diese Tiervielfalt sind die Safaris im Hluhluwe – Umfolozi – Park sehr beliebt. Besonders beliebt sind die bis zu fünftägigen Touren mit Wildhütern zu Fuß durch die Wildnis des Nationalparks.

Zur Reisezeit lässt sich sagen, dass sich eine Reise zum Hluhluwe-Umfolozi-Park immer lohnt. Während im Sommer (Oktober bis Mai) häufig Regen fällt und sich somit Stechmücken stark vermehren ist eine Malariaprophylaxe auf jeden Fall zu empfehlen.
Im Winter ist es dagegen recht trocken und die zahlreichen Tiere lassen sich an den Wasserlöchern des Parks sehr gut beobachten.

Die Nächte können Sie im Park in zahlreichen Camps verbringen. Diese reichen von sehr einfach bis zu sehr luxuriös.

Kontaktmöglichkeiten und Informationen zu Touren

The KwaZulu-Natal Nature Conservation Service
Tel. 0027 (0) 33 845 1000
Fax 0027 (0) 33 845 1001

www.kznwildlife.com

 

Ein kleines Video:

Landkarte

Quellenhinweise:
Die Fotos werden mit freundlicher Genehmigung von www.suedafrika-fotos.de verwendet!