cango-caves - SüdafrikaGehören auch Sie zu den Menschen, die absolut fasziniert sind von Tropfsteinhöhlen? Dann hat Ihre Südafrika Rundreise Ihnen etwas ganz Besonderes anzubieten: Die Cango Caves bei Oudtshoorn. Dieses Höhlensystem zählt weltweit zu den schönsten seiner Art und zieht regelmäßig staunende Besucher aus aller Welt in seinen magischen Bann.

Die Cango Caves verbergen sich in den Swartbergen, einer Gebirgskette im südafrikanischen Westkap. Dieses Höhlensystem hat drei Abschnitte, von denen zwei unter absolutem Schutz stehen. Hier haben Besucher grundsätzlich keinen Zutritt. Lediglich „Cango 1“ kann mit eine geführten Tour besichtigt werden.

Der erste „Dom“ von Cango 1 misst 90 Meter in der Länge, 50 Meter in der Breite und hat an der höchsten Stelle eine Höhe von ca. 18 Metern.

Höhlen waren früher beliebte Unterstände und wurden gern als Schutz vor Wind und Wetter gebraucht, dienten aber auch kultischen Zwecken. Von den Cango Caves weiß man mit ziemlicher Sicherheit, dass sie seit etwa 10.000 Jahren von Menschen aktiv genutzt wurden.

Im Jahr 1780 entdeckte ein Hirte das Höhlensystem „neu“ und lenkte somit die allgemeine Aufmerksamkeit auf die Cango Caves. Schon bald wurde die erste Kammer intensiv beforscht. Die Speleologen fanden im Laufe ihrer wissenschaftlichen Begehungen schließlich eine zweite Kammer (Cango 2) und schließlich im Jahr 1975 noch eine dritte (Cango 3). Nur die erste Kammer (Cango 1) öffnet sich heute für private Höhlenfreunde.

 

Führungen, Reservierungen und Eintrittspreise

 

Die Cango Caves sind täglich zu besichtigen und auch täglich können die ca. 35minütigen Touren durch die beeindruckenden Höhlensysteme gebucht werden. Eine Tour durch das Höhensystem misst ca. 1 km. Für ca. 55 ZAR können Erwachsene die Tour durch die Cango Caves wagen.

Für Reservierungen wenden Sie sich am besten frühzeitig an folgende Adresse:

reservations@cangocaves.co.za
Telefon: +27 – (0)44 – 272 7410
Telefax: +27 – (0)44 – 272 8001