Namibia - Reisen - Wüstenpflanze

Welwitschia Mirabilis

Reisetipp – auch zur Welwitschia Mirabilis: Unsere Namibia Reisen

 

Die Welwitschia ist eine der berühmtesten Pflanzen Namibias. Sie gilt als ein sogenanntes „lebendes Fossil“ und wird ca. 1000 Jahre alt. Teilweise erreicht die Welwitschia Mirabilis sogar ein Alter von bis zu 2000 Jahre.
Das „lebende Fossil“ wurde erstmals 1859 von dem österreichischen Arzt und Botaniker Dr. Friedrich Welwitsch entdeckt und nach seinem Namen benannt.

Die Pflanze kommt ursprünglich nur in der Wüste Namib vor und ist daher speziell an die extremen Bedingungen angepasst. Sie besteht aus nur 2 Blättern, die das ganze Leben wachsen und im Laufe der Jahre an den Spitzen verwittern. Sie hat ein sehr tiefes und weit verzweigtes Wurzelwerk, wodurch sie auf einer sehr großen Fläche die geringe Feuchtigkeit aus dem Boden aufnehmen kann.

Die lebenden Fossile findet man nur im mittleren Teil der Wüste Namib. Um dieses einzigartige Naturwunder bestaunen zu können, müssen Sie auf den ausgeschilderten Welwitschia Drive.

Wo findet man den Welwitschia Drive?

Folgen Sie von Swakopmund aus der geteerten Straße nach Windhuk und biegen Sie dann in die Khomas Hochland Road (ausgeschildert!) direkt hinter der Martin Luther Dampfmaschine. Folgen Sie dieser Straße bis sie den Eingang zum Namib Naukluft Park erreichen. Nach kurzer Entfernung erreichen Sie ein Schild das den Anfang des Welwitschia Drives markiert. Biegen Sie in den Welwitschia Drive und Sie erreichen in Kürze die ersten gekennzeichneten Welwitschia Pflanzen.