Reisetipps für Mosambik

Strand Mosambik - www.roundtheearth.deMosambik – ein Land mit noch recht wenigen Touristen, jedoch ein sehr lohnenswertes Reiseziel. Es überzeugt mit seiner faszinierenden Landschaft, wie z.B. die endlosen Sandstrände an der Ostküste Afrikas. Hier erfahren Sie alles Notwendige für eine Reise nach Mosambik.

Einreise

Um einen Aufenthalt in Mosambik verbringen zu können benötigen Sie zur Einreise ein Visum. Dieses sollte bereits ausreichend vor Ihrer Reise in mosambikanischen Auslandsvertretungen beantragt werden. Für kürzere Urlaubsreisen besteht auch die Möglichkeit ein Visum am Flughafen oder großen Grenzübergängen zu beantragen.
Für Kinder (ab 6 Jahren) und für Erwachsene ist es empfehlenswert einen mindestens noch 6 Monate gültigen Reisepass zu besitzen um die Einreise nicht zu komplizieren.

Straßen und Verkehr

Mosambik - www.roundtheearth.deDurch die sehr schlechte Infrastruktur kommt es in Mosambik auf den Überlandstraßen sehr häufig zu Verkehrshindernissen durch den schlechten Zustand. Ein gewisses Unfallrisiko ist somit immer vorhanden. In der Regenzeit in den Monaten Dezember bis April kommt es auch auf den Nationalstraßen häufig zu Überschwemmungen.
Nach Einbruch der Dunkelheit sollte es aus Sicherheitsgründen vermieden werden mit dem Auto unterwegs zu sein.

Währung

Die Währung Mosambiks ist der Mosambikanischer Metical (MZM). 1 Euro sind ca. 38,95 MZN (Stand: November 2012).
In keiner Bank Mosambiks werden zur Zeit Reiseschecks akzeptiert. Daher ist empfehlenswert genügend Bargeld in US-Dollar oder südafrikanischen Rand mit einzuführen. In zahlreichen Hotels, Restaurants und Supermärkten innerhalb Maputos werden auch Kreditkarten. Außerhalb Maputos gibt es nur recht wenige Hotels die Kreditkarten akzeptieren.
In den größeren Städten Mosambiks besteht auch die Möglichkeit besteht auch die Möglichkeit kleine Geldsummen an Geldautomaten abzuheben.

Impfungen?

Für Ihren Urlaub ist es dringend Notwendig zuvor mit einem Tropenarzt Ihre Reise besprochen zu haben. Eine Malariaprophylaxe ist ganzjährig empfehlenswert.
Weitere empfohlene Impfschütze sind Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A und B.
Um sich vor unangenehmen Krankheiten zu schützen sollte man darauf achten nur abgekochtes Essen und Trinken zu sich zu nehmen und darauf zu achten sich gut gegen Insekten zu schützen. Dies ist z.B. durch ein Mückennetz und gut bedeckende Kleidung möglich.
Nicht vergessen sollte man seine Reiseapotheke, welche zuvor ebenfalls mit einem Tropenarzt besprochen werden sollte.

Besondere Hinweise

Die Einfuhr von besonders wertvollen elektronischen Geräten muss gemeldet werden. Bei der Ausfuhr sollte man beachten, dass es strengstens verboten ist unter anderem Muscheln, Langusten und antike Gegenstände wie z.B. Münzen außer Landes zu bringen.
Verboten ist auch das Fotografieren von öffentlichen Gebäuden und Einrichtungen, Personen in Uniform und Militäranlagen. Wer diese Dinge fotografieren möchte sollte zuvor um Erlaubnis fragen.

Interessante Links

Die mosambikanische Botschaft in Deutschland: Auswärtiges-Amt.de