Burkina Faso - Reisen - Wasserfall

Einreisebestimmungen Burkina Faso

Für die Einreise nach Burkina Faso muss der Reisepass mindestens noch 3 Monate Gültigkeit besitzen.

Visum ist für Einreise nach Burkina Faso nötig

Auch ein Visum muss beantragt werden. Dies sollte eigentlich in den Botschaften von Burkina Faso in den jeweiligen Ausgangsländern der Reise bewerkstelligt werden. Allerdings gibt es am Flughafen in Ouagadougou auch noch die Möglichkeit, für ca. 15 Euro ein Visum zu erhalten, welches einen Monat lang gültig ist. Allerdings erhält man das Visum erst am nächsten Werktag und es ist bis dahin nicht erlaubt, im Land zu reisen.

Touristenvisum und Geschäftsvisum unterscheiden sich

Für ein Touristenvisum ist die Vorlage des Reisepasses nötig, drei Visa-Anträge, 3 Passfotos und der Nachweis, dass man tatsächlich das Visum bezahlt hat.

Bei einem Geschäftsvisum ist zusätzlich ein Beleg erforderlich, der Auskunft über den Zweck der Reise gibt.

Die Preise für das Visum variieren je nach Dauer und Zahl der möglichen Einreisen zwischen 20 Euro und 50 Euro. Für eine längere Aufenthaltsgenehmigung als über 6 Monate muss man sich direkt an die Regierung von Burkina Faso wenden.

Nimmt man selbst den Weg auf sich, in die Botschaft von Burkina Faso zu fahren, erhält man das Visum oft sofort, postalisch dauert die Erstellung und der Erhalt ungefähr eine Woche.

Link zur Botschaft von Burkina Faso

Link zu Kontaktmöglichkeiten zur Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Burkina Faso

Hinweis: Alle hier genannten Informationen wurden gewissenhaft recherchiert, sind jedoch ohne Gewähr.