Tourismus in Ägypten

Ägypten ist ein Land, das viele Waren importieren muss. Deswegen ist es wichtig, dass der Tourismus Devisen in das Land bringt. Die wirtschaftliche Bedeutung dieses Sektors wächst seit Jahren an. Jedes Jahr finden mehrere Millionen Touristen aus der ganzen Welt den Weg nach Ägypten. Die Motive für die Reise können dabei sehr unterschiedlich sein.
Ägypten war schon im 19. Jahrhundert ein Ziel für Bildungsreisende. Die Pyramiden lockten die Menschen seit jeher an. Doch während sich im 19. Jahrhundert nur wenige Menschen eine Reise nach Ägypten leisten konnten, ist der heutige Tourismus zu einem Massengeschäft geworden. Es gibt Pauschalreisen, die problemlos in einem Reisebüro oder das Internet gebucht werden können. Aber auch die individuell organisierte Reise ist durchaus möglich.
Seit der Mitte des 20. Jahrhunderts ist der Urlaub im modernen Sinne für viele Menschen zur schönsten Zeit des Jahres geworden. Zunächst fuhr man in das benachbarte Ausland, lernte in Italien und Frankreich das Mittelmeer kennen und lieben, und so war es nur eine Frage der Zeit, bis auch Ägypten zum Reiseziel wurde. Für einen Badeurlaub sind sowohl das Mittelmeer als auch das Rote Meer hervorragend geeignet. Letzteres steht gerade bei Tauchern hoch im Kurs. Aber auch ein ganz normaler Strandurlaub mit der Familie ist möglich.
Ägypten hat aber noch mehr zu bieten als Bade- und Bildungsurlaub. Die atemberaubende und für einen Europäer so fremdartige Landschaft bietet die Möglichkeit, sehr aufregende Entdeckungsreisen zu unternehmen. Berühmt sind die Nilkreuzfahrten, die einen ganz speziellen Blick auf das Land ermöglichen. Aber auch Oasensafaris oder Bergwandertouren auf der Sinai-Halbinsel haben ihren Reiz.
Relativ unbekannt ist, dass es in Ägypten viele schwefelhaltige Quellen gibt. Diese gelten als gesundheitsfördernd und können auch von Touristen problemlos genutzt werden. Es gibt sogar spezielle Angebote für einen therapeutischen Urlaub.

In der Vergangenheit war die politische Lage in Ägypten oft kompliziert. Das hat dazu geführt, dass sich der Tourismus nur langsam entwickeln konnte. Auch in der jüngeren Vergangenheit hat es gelegentlich Zwischenfälle gegeben, von denen auch Touristen betroffen waren. Da die ägyptische Regierung jedoch auf die Einnahmen durch den Tourismus angewiesen ist, wird großer Wert auf die Sicherheit der Reisenden gelegt.