Mietwagen in Ägypten

Ägypten Mietwagen – Tipps:

  • Rental Cars – Ein guter Service, eine große Auswahl und gute Qualität. Hier finden Sie wirklich empfehlenswerte Angebote!


Oder direkt in der Suchbox suchen:

Einfach Ihre Daten direkt in die Suchbox eingeben – dann werden Sie zu unserem Partner weitergeleitet.

 

Sicherheit mit dem Mietwagen

Auch wenn die Straßenverkehrsregeln in Ägypten vergleichbar mit den europäischen sind, kommt es doch häufig zu Unfällen, weil Touristen mit den etwas turbulenteren Fahrstilen der Ägypter häufig nicht zurecht kommen. Im internationalen Vergleich ist die Unfallrate in Ägypten zudem insgesamt sehr hoch. Bei einem Unfall sollte man sofort die Polizei rufen und keinesfalls mit der gegnerischen Partei Streit anfangen. In der jüngeren Vergangenheit gab es sogar seltene Fälle, in denen Lynchjustiz verübt wurde. Im Zweifel sollte man deswegen die Schuldfrage ungeklärt lassen bis zum Eintreffen der Polizei und auch nicht versuchen, jemanden mit aller Macht gegen seinen Willen am Verlassen des Unfallortes zu hindern.
Wer sich mit einem Mietwagen in Ägypten bewegen möchte, benötigt eine lokale Haftpflichtversicherung, ein Carnet de Passage und einen internationalen Führerschein.

Unterwegs in der Wüste

Bei Touren in Wüstengebiete ist der Automobile Club of Egypt in Kairo eine gute Anlaufstelle. Dort erhält man aktuelle Informationen über das Wetter und die Straßenverhältnisse. Grundsätzlich sollte man nie nur mit einem einzigen Auto in die Wüste fahren, sondern immer mindestens in einem Konvoi von zwei Fahrzeugen. Ansonsten kann ein technischer Defekt fatale Folgen haben. Zudem ist für genügend Trinkwasser und eine Notverpflegung zu sorgen. Vor der Fahrt sollte überprüft werden, ob ein Erste-Hilfe-Kasten an Bord ist für den Notfall.

Unterwegs in der Stadt

In den größeren Städten sind hingegen gute Nerven gefragt. Eine defensive Fahrweise ist vielleicht nicht besonders schnell, aber dafür erhöht sie die Sicherheit deutlich. Keinesfalls sollte man sich von dem teils abenteuerlichen Fahrverhalten, das insbesondere die Taxifahrer an den Tag legen, aus der Ruhe bringen lassen. Aber auch die anderen Verkehrsteilnehmer verhalten sich, wenigstens nach mitteleuropäischen Maßstäben, nicht immer ganz rational.