Urlaub in Hurghada – Sehenswürdigkeiten in Hurghada

Ägypten zählt zu den beliebtesten Reisedestinationen der Welt und fasziniert jedes Jahr unzählige Touristen. Die wohl bekannteste Urlaubsstadt ist Hurghada am Roten Meer. Das einstige Fischerörtchen befindet sich im Westen des Landes und erstreckt sich an der einzigartigen Küste entlang. Auf einer Länge von etwa 20 Kilometern offenbaren sich hier die schönsten Sandstrände der Region.

Hurghada zieht vor allem Sonnenanbeter, Badefreunde und Wassersportler in ihren Bann. Das Rote Meer ist ein Eldorado für Segler, Surfer, Hochseeangler und Taucher. Die Unterwasserwelt bietet eine einzigartige Artenvielfalt der farbenprächtigsten Fische, faszinierende Korallenriffe sowie alte Schiffswracks. Sie liegen rund 15 bis 30 Meter tief und wecken die Entdeckerherzen. Zu den attraktivsten Freizeitangeboten Hurghadas gehören Schnorcheltouren und Tauchausflüge in die atemberaubenden Tauchreviere des Roten Meeres. Als besondere Besucherattraktion sind die Giftun-Inseln bekannt. Trockenen Fußes lässt sich die Unterwasserwelt mit einem Glasbodenboot erkunden.

Strand in HurghadaDie quirlige Urlaubsmetropole hat auch an Land spektakuläre Höhepunkte zu bieten. Unzählige Unterhaltungsangebote lassen keine Langeweile aufkommen. Gleich zwei Golfplätze laden zu einem Spiel ein, und für eine Shoppingtour ist der Besuch im Stadtgebiet Sekkalla empfehlenswert. Die Flaniermeile am schönen Jachthafen präsentiert sich mit schönen Geschäften, schicken Restaurants und typischen Bars. Ein unvergessliches Erlebnis ist auch der Besuch eines traditionellen ägyptischen Souk. Mit ein wenig Geschick und Spaß am Feilschen lässt sich so manches Schnäppchen mit den Verkäufern aushandeln. Leider sind die Händler teilweise recht aufdringlich – es ist nicht jedermann Sache in einem ägyptischen Touristengebiet shoppen zu gehen.

Touren und Ausflüge in die Umgebung von Hurghada

Beduinendorf bei HurghadaQuad-Tour durch die Wüste

Wer eine Pauschalreise nach Hurghada bucht, sollte es nicht versäumen Land und Leute näher kennenzulernen. Viele attraktive Ausflüge werden direkt von den Veranstaltern angeboten. Eine Jeep-Tour oder eine Quad-Tour in die Wüste zählen zu den einmaligen Abenteuern dieser Reise. Die Landschaft verwandelt sich in ein Meer aus Sand und Trockentälern und gehört zu den spektakulärsten Gebieten auf der Welt. Der Besuch eines Beduinendorfes gehört unbedingt ins Ausflugspaket und hinterlässt bei den Ausflugsgästen einen bleibenden Eindruck.

Auch Luxor ist von Hurghada aus erreichbar. Die imposante oberägyptische Stadt ist ein Touristenmagnet für Reisende aus der ganzen Welt. Tag für Tag pilgern Besucherströme zu den Pharaonengräbern, Tempelanlagen und prächtigen Palästen. Das „Tal der Könige“ ist besonders reizvoll. Mehr als 60 Pharaonen fanden hier die letzte Ruhe, unter anderem auch Tut-Anch-Amun.

Urlauber die einen längeren Aufenthalt in Hurghada geplant haben, können eine zweitägige Ausflugstour in die Hauptstadt Kairo unternehmen. Die Stadt ist etwa 675 Kilometer von Luxor entfernt und gilt als Highlight jeder Ägyptenreise. Die Pyramiden von Gizeh und die Sphinx übten schon immer einen magischen Reiz auf ihre Besucher aus und sind die wohl interessantesten Ausflugsziele dieses eindrucksvollen Landes.