Einreisebestimmungen Ägypten

Visum für Ägypten

Bürger der Europäischen Union können bei einem Aufenthalt von bis zu 30 Tagen ein Visum für 15 US-Dollar bei der Einreise am Flughafen erhalten. Dazu ist ein Lichtbild bereitzuhalten.

Abendliche Straßenszene in KairoWer Bürger von Deutschland, Belgien, Frankreich, Italien oder Portugal ist, kann auch lediglich mit seinem Personalausweis einreisen, was allerdings nicht von der Pflicht zum Visum entbindet. Für diesen Fall ist eine Einreisekarte auszufüllen, welche wiederum mit einem Lichtbild versehen werden muss.

Die Gültigkeit des erteilten Visums beträgt drei Monate. Es kann im Land selbst verlängert werden.

Normalerweise ist das Visum innerhalb von zwei bis fünf Tagen zu erhalten.

Ägyptisches Visum kostet für Touristen nur 15 US-Dollar

Für ein Touristenvisum ist neben einem Foto ein mindestens noch 6 Monate gültiger Reisepass nötig, dazu kommen das Antragsformular selbst sowie die zu entrichtenden Gebühren.

Für ein Geschäftsvisum ist des Weiteren ein Firmenschreiben nötig, welches den Zweck sowie den zeitlichen Umfang der Reise dokumentiert.

Ein Touristen- oder Geschäftsvisum kostet 22 Euro.

Wer wertvolle elektronische Geräte einführt, muss diese Objekte in seinen Reisepass eintragen lassen. Sollten sie nicht wieder ausgeführt werden, ist Zoll für sie zu entrichten.

Wichtig ist auch zu wissen, dass alle Gegenstände, die älter als 100 Jahre sind, nicht ausgeführt werden dürfen. Dies gilt ebenso für viele seltene Tier- oder Pflanzenarten. Auch wenn ihr Erwerb auf scheinbar legalem Wege vonstatten ging, ist die Ausfuhr komplett verboten.

Link zur ägyptischen Botschaft in Deutschland

Link zur deutschen Botschaft in Kairo, Ägypten

Link zum Auswärtigen Amt über Ägypten

Hinweis: Alle hier genannten Informationen wurden gewissenhaft recherchiert, sind jedoch ohne Gewähr

Creative Commons License photo credit: dh0oom