Sudan

 

Allgemeine Informationen

Flagge  Sudan Flagge
Amtssprachen Arabisch, Englisch
Hauptstadt Khartum
Staatsform Islamische Bundesrepublik
Staatsoberhaupt Präsident Umar Hasan Ahmad al-Baschir
Regierungschef Präsident Umar Hasan Ahmad al-Baschir
Fläche 1.886.068 km²
Einwohnerzahl 38,3 Mio. (2009)
Telefonvorwahl +249
Währung Sudanesisches Pfund (SDG)
Landkarte

Der Sudan liegt am Roten Meer und teilt Grenzen mit der Zentralafrikanischen Republik, dem Tschad, dem Südsudan, Eritrea, Äthiopien, Libyen und Ägypten.

Der Sudan ist auch eine Landschaft, die weit über die Staatsgrenzen hinausgeht. Gebirge bestimmen das Erscheinungsbild. Die Nuba-Berge im Landeszentrum reichen bis auf eine Höhe von 1.325 Metern. Der Norden hat Ausläufer der Sahara und der Libyschen Wüste zu bieten. Eine besonders interessante Stelle ist in der Region Karthum der Zusammenfluss des Blauen und Weißen Nils zum Nil.

Das Klima ist tropisch-heiß. Die Niederschlagsmengen sind regional sehr unterschiedlich. In den Wüstengebieten werden die Höchsttemperaturen des Landes gemessen. Mehr als 40 °C sind keine Seltenheit. Es gibt u.a. Eisen, Erdöl, Gold und Marmor im Sudan – seit der Abspaltung des Südsudans befinden sich jedoch die größten Teile der Ölvorkommen (ca. 80%) im Südsudan. Die Bodenschätze sind die wichtigsten Einnahmequellen des Landes.

Darfur, im Westen des Sudans, ist seit vielen Jahren als Krisenregion bekannt. Reisen in diese Region sind weder sinnvoll noch möglich. Bewaffnete Kämpfe finden häufig statt und zudem sind Ausländer als Entführungsopfer gefragt. In anderen Landesteilen sind Reisen prinzipiell möglich, aber im ganzen Land sind Entführungen möglich.

Der Sudan ist nicht unbedingt ein empfehlenswertes Reiseland. Obwohl es viele interessante Sehenswürdigkeiten und Nationalparks gibt, ist die Sicherheitslage zumindest nicht für normale Touristen ausreichend. Individualreisende sollten sich sehr gut vorbereiten.

Seit dem 9.7.2011 ist der Staat Südsudan unabhängig vom Sudan!